1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Mini & MiniDVI auf Video Adapter geht nicht

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von snaptec, 11.06.09.

  1. snaptec

    snaptec Erdapfel

    Dabei seit:
    11.06.09
    Beiträge:
    3
    Da mein Linux Server abgeraucht ist kam gestern als Ersatz der neue Mac mini(3,1) ins Haus. Es war OS X 10.5.6 installiert und nun 10.5.7

    Per Mini-DVI auf VGA Adapter einen alten Röhrenmonitor drangeklemmt und eingerichtet.

    Da er ja sowieso 24/7 läuft, soll er auch noch als MediaCenter dienen. Folglich muss er an den TV.

    Klemme ich nun einen Mini-DVI auf Video Adapter (1Monat alt) an, kommt leider kein Bild. Zugriff ist nur noch per VNC (bzw. Apple Remote Desktop) möglich.
    Ich dachte das er den anderen Adapter evtl. erst nach einem Neustart bemerkt. Beim Bootscreen (graues Bild mit dem Apfel) kommt ein Bild, allerdings in schwarz/weiß in dreifacher Form (nebeneinander) und sehr schwach. Sobald der Anmeldescreen da ist sagt der Tv "Kein Videosignal", klemme ich den Mini-DVI auf VGA Adapter ran habe ich auf meiner Röhre wieder ein Bild.
    Per VNC habe ich mit den Auflösungen rumgespielt, hilft leider nichts. Die Frequenz ist nicht verstellbar (fest auf 60Hz), die Auflösungen 640x480,800x600,1024x768,1280?x1024 sind verfügbar und der Button Monitore erkennen ist nicht vorhanden.
    Klemme ich den Mini-DVI auf Video Adapter an meinen Imac (24" Intel C2D 2,8Ghz mit Geforce 8800 (mai 08 gekauft)) ist das Bild binnen 2 Sekunden da. Folglich würde ich den Adapter ausschließen.

    Unter Systemeinstellungen -> Monitore sieht es beim Imac auch etwas anderst aus (auch 10.5.7). Der Button Monitore erkennen ist vorhanden und bei der Frequenz ist nicht verstellbar "60Hz NTSC" zu sehen.

    Ich habe sowohl den Chinch wie auch den SVHS ausgang von dem Adapter probiert.

    Weiterhin habe ich mal eine Video Schnittbox an die Ausgänge vom Mini-DVI auf Video Adapter während er am Mac Mini hängt getan. Auch diese sagt da wäre kein Signal.

    Irgendwo habe ich gelesen das der neue MacMini (mit MiniDisplayport Ausgang) den Mini-DVI auf Video Adapter nicht mehr unterstützt. Allerdings kommt ja Anfangs zumindest ein Signal (beim Booten).

    Wäre es möglich die Config vom Imac (wenn der Mini-DVI auf Video Adapter dranhängt) zu kopieren und dem Mac Mini unterzujubbeln? (Mit dem Terminal kann ich umgehen)
    Mit SwitchresX habe ich auch rumprobiert, leider ohne Erfolg.

    Ein LCD steht zwar noch zum Kauf an, aber erst gegen Winter. Bis dahin sollte der MacMini schon irgendwas am TV ausgeben.

    Was mir gerade noch aufgefallen ist:
    Beim Imac unter Systemeinstellungen -> Monitore unter dem Reiter Farben hab ich gut über 10 Profile (u.a. Ntsc/Pal) beim Mac Mini sind dort nur 4 (Monitor/Adobe RGB/Allgemeines RGB/sRGB IEC61966-2.1)

    Lassen sich die Profile kopieren? Evtl. gibt er ja einfach nur was unbrauchbares für TV und Videoschnittkarte aus.

    Ein langer Text, ich weiß, aber hoffe die Informationen reichen, könnt euch denken wie lange ich da jetzt schon dran sitze und langsam weiß ich auch nicht mehr was ich noch probieren soll! Vielen Dank schonmal vorab.
     

Diese Seite empfehlen