1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Mini Leopard und keine Reaktion auf die Tastatur...

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von Sporti, 29.11.07.

  1. Sporti

    Sporti Macoun

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    121
    Holla...
    Ich brauche mal dringend euren Rat.
    Ich wollte vorhin Loepard auf meinem Mac Mini (1,5Ghz Core Solo) installieren. Die Installation hat soweit auch ohne Probleme geklappt. Danach der schon bekannte "bluescreen". Ist also nach dem Reboot beim blauen Bildschirm haengen geblieben und nichts ging mehr.
    Da ich die Daten vorher gesichert hatte wäre jetzt auch eine komplette Neuinstallation nicht das Problem. Nur reagiert mein Mini absolut nicht auf die Tastatur. o_O Egal was ich beim booten Drücke, C zum starten von der DVD, oder CMD,Alt, R und P zum reseten des Prams, nichts geht. Das kann doch nicht sein? Der Mini reagiert einfach auf nichts davon.
    Achja, linke Maustaste gedrückt halten zum auswerfen der DVD klappt, aber Eingaben von der Tastatur scheint er vollkommen zu ignorieren. Was soll ich nun machen? In System komme ich nicht, in die "Apfel-S" Konsole nicht, ich kann ja so im Prinzip absolut nichts machen.
    Achja, bei der Tastatur handelt es sich um das neueste Apple Keyboard.
    Ich wäre um ein paar Tipps echt dankbar!
    MfG
     
  2. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Es liegt an der Alu-Tastatur. Die funktioniert beim Mac Mini und älteren iMacs erst, nachdem Mac Os hochgefahren ist.
     
  3. Sporti

    Sporti Macoun

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    121
    Na super. Geht das ganze denn mit einer Windows USB Tastatur? Was anderes hab ich nicht zur Verfügung und eine alte Apple Tasta kann ich so schnell auch nicht auftreiben.
    Aber Danke schonmal für den Hinweis. Sowas in der Richtung hab ich doch schon vermutet. o_O
     
  4. Sirius

    Sirius Jerseymac

    Dabei seit:
    30.12.06
    Beiträge:
    455
    Mit einer anderen USB-Tastatur sollte es funktionieren, zumindest ist das beim Mac Mini meiner Mutter der Fall, wenn wir da eine Cherry- oder IBM-Tastatur anschließen.
     
  5. Sporti

    Sporti Macoun

    Dabei seit:
    01.06.06
    Beiträge:
    121
    Jau, hat funktioniert mit einer anderen Tastatur.
    Nun rennt Leopard einwandfrei. Besten Dank!
     

Diese Seite empfehlen