Mac mini Kaufberatung

pHiL1905

Idared
Mitglied seit
08.02.10
Beiträge
24
Hallo ihr lieben,
mein MacBookPro Late 2011 hat sich leider wegen defekter GPU verabschiedet.
Nun bin ich dabei mir Gedanken über eine Neuanschaffung zu machen. Bin leider nicht versiert genug, um zu wissen, ob das was ich mir vorstelle auch meinen Ansprüchen gerecht wird. Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen Hilfestellung geben. Ich habe zur Zeit nicht so viel Geld zur Verfügung und möchte auch kein MacBook mehr, sondern etwas stationäres.
Ich liebäugel mit dem Mac mini in der Hoffnung, dass die Hardware reicht.

Mein Nutzerverhalten:
Ich mache relativ viel mit großen Datenmengen. Hauptsächlich Fotos. Surfen, Pages, Numbers etc sollten selbstverständlich sein.
Da ich beruflich auch ab und zu Windows benötige, muss auch eine VM mit Parallels flüssig laufen.
Ich bin kein großer Zocker, aber wenn Sims und Spiele wie Anno ... auf dem Mac flüssig laufen, würde mich das freuen.
Angeschlossen werden zwei Monitore.
Natürlich soll auch nicht schon wieder in zwei Jahren ein neuer Mac gekauft werden müssen. Er soll auch wieder ein bisschen halten.

Als vorauswahl habe ich mir den Mac mini mit 2,8 GHz i5, 16GB RAM, 2TB Fusion Drive, Intel Iris Graphics ausgesucht.
Nun die Fragen, ob ich den Aufpreis von 240€ für den 3 GHz i7 in Kauf nehmen soll und ob der Mac wirklich meine Anforderungen erfüllt.
Ich habe keine Erfahrung mit den minis und habe eigtl nur wegen der Intel Iris Graphics wirkliche Bedenken. Vielleicht bin ich auch völlig zu unrecht skeptisch, aber deswegen melde ich mich ja hier.

Vielen Dank schon mal vorweg!

Lieben Gruß
-Phil
 

pHiL1905

Idared
Mitglied seit
08.02.10
Beiträge
24
Danke für deine Antwort.
Ich meinte damit aber nicht, dass ich immer das neueste Modell haben möchte, sondern eher, ob ich mit der Hardware auch in vier Jahren noch so weiterarbeiten kann ohne mich über ruckeln oder warten aufregen zu müssen.