1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Mini- Fragen

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von alba63, 05.12.07.

  1. alba63

    alba63 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    105
    Habe mich letztendlich entschieden, mir einen Mini zu kaufen, den ich vorerst neben dem PC als Zweitrechner betreibe.

    Die Entscheidung erfolgte für folgende Kiste:
    1. Mac Mini Dual 2.0 GHz mit 1024MB RAM bei Gravis für 725 inkl Versand
    2. Nach Entscheidung, ob die Plattform was für mich ist (14 Tage), Ausbau auf 3 oder 4GB RAM.
    3. Erweiterung um eine externe 400 oder 500GB HD im FireWire- Gehäuse, evtl. auch als Bootlaufwerk.

    Damit müsste der Mini schon recht flott laufen...

    Fragen:
    4. Besteht nun Klarheit darüber, wieviel RAM genau unter Leopard genutzt werden kann? 3GB oder 4GB oder was dazwischen? Angenommen, es sind nur 3GB, die unterstützt werden, wie ist der Rechner schneller, mit 2+1 oder mit 2+2 (wegen dual channel usw.)
    5. Wo gibt es das beste Tutorial für RAMausbau im Wohnzimmer? Mit schön großen Bildern.. :)
    6. Gibt es irgendwie einigermaßen wahrscheinliche Gerüchte, ob und wann eine neue Mini- Generation mit eigenem Speicher- Chip kommt, vermutlich zum selben Preis?

    So, erstmal fällt mir nichts andere ein.

    Grüße, Bernhard
     
  2. don.chulio

    don.chulio Aargauer Weinapfel

    Dabei seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    741
    4. Liegt am Chipsatz. Die neuen MacBooks mit dem Santa Rosa-Chipsatz zum Beispiel unterstützen bis zu 4GB.
    5. Google mal ne Runde, da gibts viele Tutorials.
    6. Nein
     
  3. alba63

    alba63 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    105
    Und wieviel unterstützt nun der Mini genau?

    Gruß
    Bernhard
     
  4. lord.schoko

    lord.schoko Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    176
    Hi,

    ich hab auch noch nichts von einem neuen MacMini gehört... Ich denke es wird schwer einen neuen Chip zum gleichen Preis anzugeben, gerade weil - so denke ich - mehr macbooks als macmini gekauft werden (Notebookmarkt boomt ja grad richtig übel), von daher eher nicht. Aber ich kann mich auch irren.

    Bei den GB meine ich mal gehört zu haben, dass die älteren MB 3.25 oder so vertragen, mehr nicht geht. Die neuen schaffen halt 4. Ich denke beim macmini wird das dann ähnlich sein. Obwohl man sich mal überlegen sollte ob es wirklich die 4 sein müssen. Ich hab ein MacBook mit 2GB und dort habe ich mal im Aktivitätsmonitor meine Speichernutzung unter verschiedenen belastungen/arbeiten angesehen. Ich habe minimal noch 500mb im speicher frei und langsam ist er in dem moment nicht. Deswegen findei hc es oersönlich fragwürdig.

    Nochmal zu deiner Firewire Platte: Ünterstützt der Mini Firewire 800? Wenn nicht ist USB 2.0 schneller!


    Gruß
     
  5. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Meines Wissens unterstützen auch die neuesten Minis maximal 2GB RAM. Wäre mir neu, daß da mehr reingeht.

    Gerüchte gibts bzgl Apple-Kisten immer... aber darauf kann man wenig geben. Gerade bei den Minis gibts sogar immer wieder Gerüchte, daß Apple die irgendwann wieder aus dem Sortiment rausnimmt, was ich persönlich nicht glaube... aber wer weiss.

    gruß
    Booth
     
  6. O-bake

    O-bake Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    551
    Ich denke auch, dass 2 GB absolut ausreichend an einem Mini sind. Wenn du so viel machst, dass du mehr als 2 GB Ram brauchst, dann reicht dir womöglich auch kein Mini.

    Was hast du denn vor, was 4 GB Ram benötigen soll?
     
  7. alba63

    alba63 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    105
    Ich könnte mir vorstellen, das kommt ziemlich auf die Anwendungen an. Wen man aber Lightroom und sagen wir Photoshop offen hat und mit großen Bilddateien arbeitet, könnte das schnell anders aussehen. Wen 3GB gut ist, würde ich wohl das nehmen, ich frage mich nur, wieviel mehr das Dual Channel bringt (2+2).

    Bernhard
     
  8. Booth

    Booth Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    04.08.05
    Beiträge:
    767
    Wie groß ist denn Dein Bildschirm, wenn Du mit Lightroom und Photoshop arbeitest?! Der Mini hat halt nur ne Onboard-Grafik... und wenn man mit grafikintensiven Programmen arbeitet, ist der Grafik-Chip bei 1900er Auflösung vielleicht dann auch ein Flaschenhals.

    Ich selber hab den Mini mit CoreDuo 1,83GHz, 2GB Ram und nutze den Mini an einem 24"-Display mit 1920er Aufslöung... und ich kann eigentlich recht viele Anwendungen aufmachen und die Speed genügt mir... aber... ich nutze auf keine professionellen Grafikapplikationen, sondern "nur" Standardkram (in seltenen Fällen mal Photoshop Elements - aber das eher selten, und mir reicht da die Geschwindigkeit) - also meist Safari (mehfach), Firefox, iTunes, Mail, Journaler, Quicktime, DVD-Player, iChat, iPhoto, Pages und manchmal EyeTV... ich hab eigentlich nie Engpässe, selbst wenn ich so gut wie alles davon aufhabe.

    gruß
    Booth
     
  9. O-bake

    O-bake Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    551
    Ich sehe das genau wie Booth.
    Ich hab den gleichen Mini auch mit 2 GB Ram, hab aber nur einen 19" mit 1280er Auflösung.
    Ich weiss nicht, ob meine Nutzung repräsenttiv ist, aber neben einer Textverarbeitung (Nisus) gehört ein Chemie-Zeichenprogramm, Bildbearbeitung (Pixelmator), viel Vorschau da PDFs und natürlich der übliche Kram wie Browser, Mail und Multimedia-Spielkram.
    Achja, und einige Spezialsoftwares benötigen leider Windows, welches als Parallels im Hintergrund läuft, wenn benötigt.

    Ich habe nicht das Gefühl, dass zu wenig Ram da ist. Auch bei Parallels ist es wohl die CPU, die in die Knie geht.
    Sofern du nicht vor hast, irgendwelche riesen Projekte (Bildbearbeitung, Video) zu handhaben, wirst du auch kaum in Ram-Engpässe kommen. Durch "normalo"-Applikationen und Multimedia auf jeden Fall nicht.
     
  10. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Frage 4:

    2 x 2 GB können gesteckt werden (Dual-Channel wird unterstützt) und werden im Programm "System Profiler" korrekt ausgewiesen; genutzt werden vom OS effektiv 3.072 MB. Auch im Apfelmenü -> "Über diesen Mac" wird die Menge an physisch installiertem Speicher angezeigt, also 4 GB.


    Frage 3:

    Das schnellste Bootlaufwerk dürfte im Mac mini eine interne SATA-HD mit 7.200 U/min (Hitachi HTS722020K9SA00; Seagate ST9200420AS) sein. FW 400 kommt nominell auf max. 400 Mbit/s, SATA-HDs kommen aus dem Plattencache heraus auf 50 - 80 MB/s, die Dauertransferrate beim Lesen/Schreiben von großen Dateien liegt um oder über 40 MB/s, die SATA-Schnittstelle im Mac mini kommt auf nominell 150 MB/s.


    MfG, Peter
     
    #10 Sawtooth, 06.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.07
  11. alba63

    alba63 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    105
    Derzeit 19" mit 1280x1024, vielleicht demnächst etwas größer, ich mach viel mit Photoshop und RAW- Daten- Konvertern, ich muss es wohl ausprobieren, wenn ich auf den Speicher aufrüste, werde ich schon sehen, wie es läuft.

    Bernhard
     
  12. alba63

    alba63 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    105
    Ich arbeite momentan in Photoshop mit Bilddateien, die im Basiszustand gut 70MB groß sind. Wenn man mit mehreren Ebenen arbeitet, wächst die Dateigröße mit jeder Ebene um weitere 70MB. Wenn die Dateien größer sind, z.B. Din A2, wächst der Speicherbedarf schnell um ein mehrfaches.
    Wenn dann noch andere speicherhungrige Applikationen dazukommen, kommt man schnell an Grenzen.

    Mit Word, Browsern und iTunes kann man das nicht vergleichen.

    Gruß
    Bernhard
     
  13. simon quint

    simon quint Ingrid Marie

    Dabei seit:
    05.02.07
    Beiträge:
    271
    mal ohne flax - für den preis kannst dir auch nen neuen imac holen - der hat dann mehr als genug dampf..

    lg sim
     
  14. alba63

    alba63 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    105
    Im iMac habe ich einen Monitor herumstehen, von dem ich den Rechner nicht mehr trennen kann und den ich nicht an meinen PC anschließen kann, außerdem ist er ebenso kaum erweiterbar, und teurer ist er auch. iMacs beginnen bei 1130€ (400 mehr als mein avisierter Mini), mit "2GHz Intel Core 2 Duo Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher (RAM), 250 GB Festplatte, 8x Double Layer SuperDrive Laufwerk," unterscheidet sich die Rechenleistung nur unwesentlich vom Mini. Speichererweiterung kostet auch da extra.
    Die größeren iMac- Modelle sind sicher leistungfähiger, aber dann auch mehr als doppelt so teuer.
    Ich will erstmal "schnuppern" und ein Mini ist diskret und klein.

    Gruß, Bernhard
     
  15. Sawtooth

    Sawtooth Langelandapfel

    Dabei seit:
    14.06.07
    Beiträge:
    2.675
    Vielleicht bringt Dich ja dieser Artikel (klick) bei Deiner Entscheidungsfindung weiter.


    MfG, Peter
     
  16. O-bake

    O-bake Prinzenapfel

    Dabei seit:
    21.01.07
    Beiträge:
    551
    Hm, der Typ sagt, dass seine interne 7200er Platte nicht lauter zu hören ist als die Originale. Da sollte ich mal überlegen, ob ich mir nicht doch eine einbaue o_O
     
  17. alba63

    alba63 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    105
    Tausend Dank, der war wirklich gut. Hat mir weiter geholfen!

    Bernhard
     
  18. lord.schoko

    lord.schoko Kaiser Wilhelm

    Dabei seit:
    23.09.07
    Beiträge:
    176
    also ich hab bei meinem macbook auch photoshop am laufen und die 2 gb reichen mir da ;) wenn ich mehr bräuchte hätte ich mir ein besseres gerät gekauft, aber is natürlich die eigene entscheiung...
     
  19. alba63

    alba63 Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    28.11.07
    Beiträge:
    105
    Photoshop pauschal ist nicht unbedingt der Maßstab.

    Zwischen der Bearbeitung eines 8-bit- Fotos mit 10 oder 15MB und einem 100MB Foto mit 16bit liegen Welten, v.a. wenn du 10 Schritte History eingestellt hast und 2 oder 3 Ebenen hast (bei mir Standard). Da der Rest des Rechners - eventuell der parallel laufende RAW- Konverter - auch noch RAM braucht, dürften bei 2GB die Grenzen deutlich schneller erreicht sein.

    Aber der Mini ist bestellt und ich werde das testen und dann berichten.

    Gruß, Bernhard
     

Diese Seite empfehlen