1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Mini als MediaCenter via TC an Analog-Fernseher - es geht !!!

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von SquadMan, 31.07.09.

  1. SquadMan

    SquadMan Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    107
    Geschafft,

    nach viel Leserei und großen Zweifeln bin ich mein Projekt angegangen - und es funktioniert.

    Die Zutaten:
    (1) Mac Mini 1.83 Standardmodell (64MB Grafik, 80GB HDD, 1GB RAM) als Auslaufmodell aus einem Retail-Store in New York für 290 Euro
    (2) Apple Time Capsule 500GB, Refurbished aus dem Apple Store USA für 138 Euro; aufgebohrt mit einer WD Green 2TB
    (3) iPhone 3G 8GB als Remote-Steuerung
    (4) WD MyBook Studio Edition 1TB an TC für TimeMachine
    (5) B&O Avant 32'' 100Hz Fernseher analog
    (6) Apple Video-Pal-DVI-Adapter (18 Euro, Gravis)
    (7) Apple Bluetooth Keyboard und MightyMouse (110 Euro in der Bucht)

    Mein Vorgehen:
    (1) iTunes-Directory auf die Time-Capsule verschoben, danach auf dem MacMini eine neue Mediathek eingerichtet (iTunes mit gedrückter Apfel-Taste gestartet= und als Speicherort die TC angegeben.
    (2) Anschließend den gesamten Content von der TC neu importiert. Achtung - das dauert. Ich habe eine Musik-Library von ca. 25GB, da war der Mac Mini inklusive Coverladen und Songanalyse fast eine komplette Nacht beschäftigt.
    (3) Mediathek im Netz freigegeben.
    (4) iPhone mit der App "Remote" aus dem AppStore versorgt, App gestartet und dann im iTunes auf der linken Seite unter der Rubrik "Geräte" mein iPhone angeklickt, Code eingegeben, fertig.
    (5) Mac Mini über TOSLINK-Kabel mit dem optischen AUX-in meines 5.1-Systems verbunden
    (6) Mac Mini über S-Video-Kabel mittels Video-PAL-Adapter mit dem Scart-Adapter des Fernsehers verbunden.
    (7) DVD-Sammlung mittels ************ gerippt und in ein extra Verzeichnis auf der TC gelegt (aktuell 1.5TB).
    (8) Aliase aller gerippten Verzeichnisse in das Verzeichnis "Filme" auf dem MacMini gelegt.

    Jetzt nur noch iTunes und Front-Row als Verknüpfungen auf den Desktop legen und den iTunes-Ordner der TC in die Autostart-Objekte legen (geht unter Benutzer-> Autostartobjekte).

    Das Ergebnis:
    Was soll ich sagen - genau was ich mir vorgestellt habe. iTunes-Steuerung über iPhone läuft PERFEKT, der Sound aus dem 5.1 System ist ohrenbetäubend fett. Front-Row Zugriff auf meine DVD-Sammlung ist perfekt, meine Kinder werden mir nie wieder eine ihrer DVD's zerstören, 5.1-Kanal wird mittels TOSLINK an die Anlage weitergegeben und dort auch korrekt interpretiert.

    Probleme?
    DVD-Wiedergabe über WLAN hat immer wieder kleinere Aussetzer, für reine Musikwiedergabe reicht es. Werde hier noch DLAN zum Einsatz bringen, dann ist das Problem auch gelöst.

    Meine Lehre?
    Habt keine Angst, Produkte aus den USA einzusetzen und vor allem: Seid nicht so hardwarehungrig. Alles, was ich oben als Einsatzmöglichkeit beschrieben habe läuft mit einem 1.83 mit 1GB RAM. Mehr braucht's nicht, der Mac Mini ist nach meinen Erfahrungen nie das Problem, sondern meist die zu langsame Datenanbindung. Aber dank DLAN wird sich auch das lösen.

    Eure Meinung / Erfahrungen zu diesem Thema und vielleicht ähnlichen Projekten würden mich interessieren.
     
  2. omega

    omega Tokyo Rose

    Dabei seit:
    02.09.08
    Beiträge:
    67
    Bang & Olufsen Bonze ;) Aber cooles Setup :)
     
  3. SquadMan

    SquadMan Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    107
    Nee gar nicht - da jetzt alle auf die schicken FLATs umsteigen, habe ich den in der Bucht für unter 400 Euro geschossen - ist von der Technik her klasse (100Hz) und gleichzeitig ein Möbelstück, so dass auch die Frau erfreut ist.

    Was ich vorhin ganz vergessen habe: Man sollte nicht glauben, dass man mit dem MacMini in der von mir dargelegten Konfig normal arbeiten kann - das Bild ist so schlecht, dass man die Zeichen kaum erahnen kann. Aber für DVD-Wiedergabe reichts dicke.
     
  4. wolfster

    wolfster Carola

    Dabei seit:
    28.11.08
    Beiträge:
    115
    Erstmal Glückwunsch zu deinem Setup, klingt sehr interessant!!

    Hast du deine DVD Sammlung als avi´s gerippt? Oder als Video_TS Ordner? Falls letzteres, mit welchem Prog hast du das gemacht? MIr ist nur für avi´s iFLick bekannt, funktioniert auch super.

    Geht das gleiche Prinzip auch mit Video_TS Ordnern? Bitte um Link :)


    Gruß Wolfster
     
  5. jetfish74

    jetfish74 Jamba

    Dabei seit:
    19.11.08
    Beiträge:
    57
    Glückwunsch SquadMan zu deinem gelungenen MacMini Media-Center Setup. Wirst sicherlich viel Freude damit haben. Ich nutze auch einen kleinen MacMini mit 2 GB RAM als Media-Center an meinem LCD. Somit ist auch Surfen, Mailen etc. kein Problem dank Anschluss an HDMI.

    Tipp: Da du ja auch stolzer Besitzer eines IPhone bist, solltest du dir auch mal RemoteBuddy ansehen. Zudem ist Plex m. E. eine sehr gute FrontRow-Alternative und macht sich bestimmt auch bei dir ganz gut... Kleiner Vorgeschmack angehängt...

    Gruß jetfish
     
  6. SquadMan

    SquadMan Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    107
    Rip lief als Video_TS mittel Mäc Der Ripper (in Englisch) - das funzt ganz hervorragend.
     
  7. wolfster

    wolfster Carola

    Dabei seit:
    28.11.08
    Beiträge:
    115
    okay, danke! hab ich mir fast gedacht ;)

    Und wie schaffst du es, die Ordner/Aliase in FrontRow angezeigt zu bekommen?? Man kann doch DVD Ordner/die Aliase dazu garnicht in iTunes importieren...oder doch?
     
  8. SquadMan

    SquadMan Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    107
    Nein, genau das ist das Problem: nicht iTunes für die DVD-Wiedergabe benutzen, sondern FrontRow. Wenn Du die Aliase in das lokale Filme-Verzeichnis gepackt hast, einfach auf der AppleRemote auf Menu klicken und schon startet FrontRow. Verzeichnis "Filme" auswählen und schon greifst Du auf die im Netz liegenden Verzeichnisse zu.

    Einfach geil.
     
  9. SquadMan

    SquadMan Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    107
    ohne die Aliase auf die Verzeichnisse im Netz funktionierts übrigens nicht ...
     
  10. SquadMan

    SquadMan Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    107
    @Wolfster:
    Du musst die Aliase einfach in dein Userverzeichnis/Filme kopieren - danach klappts über Frontrow wunderbar.
     
  11. wolfster

    wolfster Carola

    Dabei seit:
    28.11.08
    Beiträge:
    115
    Jetzt hab den Dreh verstanden!! War mir nicht bewusst, dass FrontRow in der Lage ist DVD Ordner wiederzugeben, das ist natürlich einfach nur geil!! Werde ich jetzt sofort mal ausprobieren...


    Vielen Dank für den Tip, so eine Lösung hab ich schon länger gesucht :)
     
  12. wolfster

    wolfster Carola

    Dabei seit:
    28.11.08
    Beiträge:
    115
    Ich kann dir garnicht sagen wie begeistert ich bin und dazu ist es noch so eine quasi simple Lösung mit Boardmitteln!!! 1000 Dank!

    Jetzt schau ich mich gleich mal nach ner TC mit 500GB um, sollte ja jetzt wo es die nicht mehr gibt (nur noch 1 und 2 TB) günstiger zu bekommen sein und dann mein DVD Archiv mit der 1TB in die TC einbauen und ich hab erstmal wieder was zum spielen :)
     
  13. SquadMan

    SquadMan Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    17.12.08
    Beiträge:
    107
    Wolfster, probier mal unter "Refurbished" im Apple Store US - wenn Du bei denen telefonisch bestelltst, versenden die auch nach Deutschland. Steuern sind 20%, werden durch UPS vorausgelegt. Beim momentanen Dollarkurs kostet dich die 500er-Version ca. 145 Euro plus 20% und etwa 15 Euro Versand. Hast dafür allerdings die volle Apple-Garantie :)
     
  14. wolfster

    wolfster Carola

    Dabei seit:
    28.11.08
    Beiträge:
    115
    Danke für den Tip, wusste garnicht, dass die auch nach Deutschland liefern, bzw. habs noch nie versucht ;) Werde mich dann gleich mal mit Apple USA in Verbindung setzten ...
     
  15. KingMabel

    KingMabel Stechapfel

    Dabei seit:
    13.09.06
    Beiträge:
    156
    Sehr schöner Beitrag!

    Habe ich ähnlich gelöst, allerdings musste ich noch mehr frickeln, denn (Achtung!):
    Bei mir werkelt ein MacMini mit 1,4GHz PPC! Weder einen IR-Port, noch Bluetooth oder W-LAN!

    Ich habe dann einen IR-Empfänger per USB angeschlossen, der mit der Remote funktionierte sowie W-LAN intern nachgerüstet.

    Im Mini schnurrt nun eine 500GB Festplatte, sowie direkt darunter im MX-9 Gehäuse eine weitere 500GB Festplatte. Per USB sind 3 externe WD Platten mit je 1TB verbunden.
    Die 500GB im MX-9 Gehäuse fungieren als TM-Backup für mein MacBook (über W-LAN), die restlichen Festplatten sind für Musik, Serien und Filme unterteilt. Weiter schaufel ich alle runtergeladenen Folgen von Mac-TV und Triathlonszene.de drauf und lasse die iTunes Bibliothek öfter mal löschen und dann wieder mit der auf dem MacBook synchronisieren, so, dass ich immer aktuell bin.

    Per MiniDVI auf S-VHS wird der Fernseher mit Bildern versorgt und per Klinke an mein 2.1 System.

    Wir auch alles über Front-Row gesteuert, allerdings habe ich die Filme im Avi-Format vorliegen. (Habe mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken darüber gemacht, welches Format das "Cleverere" ist.

    Alles ist sehr sauber versteckt, so dass man eigentlich nur den Mac Mini sieht sowie den Subwoofer. (OK, den Fernseher auch ;))
    Läuft ohne Beanstandung! Einzig bei Rips von Blueray oder HD kann ich die Maschine in die Tonne hauen. Sonst habe ich nicht mal kleine Ruckler!

    Gruß Mabel
     

Diese Seite empfehlen