Mac mini 2020 Kaufempfehlung

Pottwal

Erdapfel
Mitglied seit
18.05.20
Beiträge
2
Hallo,

seit etwas mehr als zwei Monaten nutze ich einen gemieteten Mac mini 2018 (i3 / 8 GB / 128 GB SSD ). Nun möchte ich mir einen eigenen Mac mini 2020 kaufen. Allerdings konnte ich bisher noch nicht alle offenen Fragen durch meine eigenen Recherchen klären. Das Problem ist, dass ich keine Informationen darüber finden konnte, was ich vermutlich für eine Hardware auf lange Sicht benötige. Deshalb habe ich auch bereits zwei Mitarbeiter von Apple und technisch versierte Freunde von mir belästigt. Jetzt wende ich mich an euch und hoffe, dass ihr mir freundlicherweise eine Kaufempfehlung geben könnt.

Warum ein Mac Mini?
- MacOS
- zwei Bildschirme
- Preis

Einsatzbereiche:
- Fernstudium mit Online-Prüfungen (benutzt wird dafür gleichzeitig Zoom (Video + Audio + Zugriff), Safari, gelegentlich Vorschau (PDFs bis 2200 Seiten) sowie ein virtueller Taschenrechner)
- Office (sämtliche Daten speicher ich jeweils in der Cloud sowie auf einer externen Festplatte. Auf der SSD habe ich bis auf die üblichen Programme nur die aktuellsten Dateien, welche ich noch bearbeitet werden),
- Videokonferenzen HD (Zoom, Gotomeeting, Skype). Währenddessen arbeite ich, wenn es geschäftlich ist, bzw. schaue YouTube, Netflix etc., wenn es privat ist, auf dem zweiten Bildschirm. Das habe ich bereits vor Corona viel gebraucht und das werde ich sehr wahrscheinlich auch weiterhin viel brauchen.
- Ich spiele keine Spiele auf dem Rechner und habe das auch nicht vor.

Der jetzige Mac hat alle o. g. Tätigkeiten perfekt bewältigt. Da ich jedoch mit meinem Fernstudium in sechs Monaten fertig bin, habe ich Sorge, dass sich zwar vielleicht die Einsatzbereiche nicht ändern, aber dafür die Anforderungen an die Hardware. Ich bin mir jetzt schon sicher, dass ich ein weiteres Fernstudium anschließen werde. Es kann sein, dass ich das an einer anderen Fernuni mache, welche für die Onlineprüfungen andere Tools benutzt, oder aber, dass auch wenn ich an der gleichen Fernuni bleibe, diese ebenfalls die Tools ändern. Ich habe vor, den Mac mindestens drei Jahre zu nutzen. Warum ich mir so Gedanken mache ist, weil mein vorheriger Windows-PC bei den Onlineprüfungen eh immer am Limit war und bei den übrigen Konferenzen das immer schlimmer wurde. Bei der letzen Onlineprüfung, welche ich mit dem Windows-PC schreiben wollte, konnte mich der Prüfer nicht per Zoom für die Prüfung freigeben, weil mein Rechner überlastet war (Internetverbindung war sehr gut). Zum Glück waren die Prüfer kulant und haben das nicht als Fehlversuch bewertet. Aufrüsten wollte ich den PC aber nicht mehr.

Die Mitarbeiter von Apple haben mich sehr gut beraten. Empfohlen wurde mir der i5 / 512 GB SSD einmal mit 8 GB und gegen meine Paranoia mit 16 GB RAM. Der i5 mit den 16 GB (+ 250 EUR) ist natürlich in meinem Fall wahrscheinlich die teuerste Option, aber mir ehrlich gesagt zu teuer. Auch weil ich da mehr SSD habe, als ich jemals brauchen werde.

Persönlich habe ich zwei Konfigurationen ins Auge gefasst, da diese nur ca 10 EUR auseinanderliegen:
1. i7 // 8 GB // 256 GB SSD - Drei Jahre nutzen, dann öffnen und RAM erweitern, bzw. falls es je nötig wird schon früher. Das hat glaube ich einer in einem Video empfohlen. Nachteil ist natürlich, dass der i7 jetzt nicht sein volles potenzial ausschöpfen kann.
2. i5 // 8 GB // 512 GB SSD - RAM später auch selbst erweitern.

Selbstverständlich frage ich mich auch, ob mir nicht einfach der Mac mini 2020 i3 // 8 GB // 256 SSD ausreichen würde, wenn der 2018 bisher alles ohne Probleme geschafft hat.

Meine maximale Schmerzgrenze ist bei 1500,00 EUR und auch nur, wenn diese Konfiguration einen deutlichen Mehrwert besitzt.


Wie bereits erwähnt würde ich mich sehr darüber freuen, wenn ihr mir bei der Entscheidung über die richtige Konfiguration helft. Besser wäre es noch, wenn ihr einfach für mich entscheiden könntet. :)


Ich wünsche euch einen schönen Abend.


Gruß Pottwal
 

YoshuaThree

Zehendlieber
Mitglied seit
19.02.17
Beiträge
4.176
Der i5 ist doch ein guter Kompromiss ... und reicht für Deinen Anwendungsfall vollkommen aus. Auch für später.

Ich habe bei Cyberport mir den Mac Mini mit i5 Core / 8GB RAM / 512GB SSD gegönnt. Dann habe ich bei Cyberport mir 32GB RAM mit Einbau Service dazu gekauft (die alten 8GB werden Dir zurück gesendet).

Für das Paket habe ich 1.403,00€ bezahlt inkl. Versand.
 
  • Like
Wertungen: Pottwal

Dx667

Stina Lohmann
Mitglied seit
26.11.17
Beiträge
1.037
Nachdem du ja nix an Leistung brauchst nimm den i5 mit 512GB Storage und gut ist.
Da hast du eine vernünftige Konfiguration und noch einiges an Reserven.
Mit 256GB hüpfst du nicht sonderlich weit. 8GB Speicher sollten für die meisten Anwender ausreichen.
 
  • Like
Wertungen: Pottwal

Pottwal

Erdapfel
Mitglied seit
18.05.20
Beiträge
2
Vielen Dank euch Beiden für euere Hilfe. :)
Dann nehme ich den i5.