1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Mail löscht eigenmächtig empfangene Nachrichten

Dieses Thema im Forum "Mailprogramme" wurde erstellt von maxmey, 11.01.10.

  1. maxmey

    maxmey Erdapfel

    Dabei seit:
    08.06.07
    Beiträge:
    5
    Hallo,

    Habe ein Problem mit meinem Mailprogramm. Habe bedauerlicherweise festgestellt, dass Emails, empfangen per Imap von meinem Strato Webserver automatisch aus dem Posteingang gelöscht werden. Die ältesten Mails sind immer exakt zwei Monate alt. Kann aber unter Einstellungen nichts finden, was das Löschen der Mails im Posteingang verhindert.

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.484
    Bei den Accounteinstellungen gibt es eine Stelle, an der man festlegen kann, wann bereits gelesenen Mails vom Server gelöscht werden. Ein IMAP-Konto wird ja synchronisiert. Wenn Du eine Mail auf dem Server löscht, ist sie im synchronisierten Konto ebenfalls futsch.
    Vielleicht gibt es auch in Deinem Strato-Account so eine Einstellmöglichkeit im Webinterface?

    Auf die Schnelle würde ich vorschlagen, sich eine Regel anzulegen, die alle Mails, die älter als einen Monat sind, aus dem Eingang in ein lokales Postfach verschiebt.
     
  3. brunswiga

    brunswiga Erdapfel

    Dabei seit:
    26.12.08
    Beiträge:
    4
    Genau das gleiche Problem habe ich auch.
    Die emails sind genau 2 Monate alt, danach ist alles auch vom Strato- Server gelöscht.
    Wie kann man dem entgegenwirken?

    Danke
     

Diese Seite empfehlen