1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac lahmt - Firewallkonsole voll

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Macholino, 20.05.06.

  1. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Kann mir einmal jemand sagen, was UDP bedeutet? Ich habe den Dienst abgeschaltet in meiner Firewall und verzeichne alle 10 Minuten einen Eintrag im Log (siehe Screenshot).

    Außerdem ist mein Rechner soooo langsam, was eigentlich nicht sein kann. Hab schon mal neugestartet, ohne Änderung.
     

    Anhänge:

  2. ametzelchen

    ametzelchen Rheinischer Bohnapfel

    Dabei seit:
    04.01.04
    Beiträge:
    2.453
    Hallo Herr Nachbar, guck mal hier, da wird es erklärt http://de.wikipedia.org/wiki/User_Datagram_Protocol
     
  3. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Oh, das ist ja schön, wieder von Dir zu lesen. Da steht noch ein Treffen aus beim Tschechen um die Ecke...

    Einstweilen lese ich Wikipedia - und frage mich, warum der Mac so langsam ist.
     
  4. quarx

    quarx Hadelner Sommerprinz

    Dabei seit:
    17.04.05
    Beiträge:
    8.541
    Funktioniert der eine GB Arbeitsspeicher noch komplett? Nicht dass Dir da plötzlich eine Bank im PB ausgefallen ist. Oder um welchen Mac handelt es sich?
     
  5. Macholino

    Macholino Adams Parmäne

    Dabei seit:
    02.08.04
    Beiträge:
    1.303
    Beide Speicherriegel sind laut System Profiler in Ordnung. Ist schon merkwürdig.
    Jetzt gehts auch schneller, ich muss mal überlegen, welches Programm abseits der üblichen Verdächtigen ich gestern genutzt habe.
    Ist iWeb als Spaßbremse bekannt? (Ich suche mal hier im Forum. Ist ja früher Sonntag).
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Der System Profiler sagt nur ob er den Speicher überhaupt erkennt und dieser als gültig im System eingebunden ist. Der System Profiler hat keinerlei Testfunktionalitäten was Speicher (oder sonstiges) angeht. Ein defekter Speicher kann durchaus korrekt erkannt werden und trotzdem Probleme bereiten.

    Die IP Adresse ist eine Multicast Adresse. Sie wird zB für Bonjour (Rendezvous, ZeroConf) oder SLP (Service Locatiion Protocol) oder auch Multicast DNS (mDNS) verwendet. UDP am Firewall generell zu blocken ist also einigermaßen unpraktisch, da viele Dienste UDP benötigen. (zB das normale DNS verwendet grundsätzlich UDP und geht erst dann zu einem TCP Fallback über. Netinfo verwendet UDP, SLP, mDNS, Viele Arten von Streams (QuickTime, Shoutcast MP3, Realvideo, .asf/.asx, etc.)

    Mac OS X client bietet im GUi relativ wenige Möglichkeiten an die Firewall entsprechend gut zu konfigurieren. Für sowas wäre zB Sunshield besser geeignet.

    Gruß Pepi
    PS: Ja, iWeb ist fürchterlich lahm...
     

Diese Seite empfehlen