1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac lässt sich nicht mehr abschalten

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von kuzorra, 26.01.09.

  1. kuzorra

    kuzorra Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    491
    Seit dem letzten Software-Update lässt sich mein Mac nicht mehr abschalten, was soll ich tun?
     
  2. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Rechte schon mal repariert?
     
  3. JJ1308

    JJ1308 Raisin Rouge

    Dabei seit:
    16.05.08
    Beiträge:
    1.191
    Auch nicht mit dem Ein/Ausschaltknopf? Kannst du sonst was machen? Irgendwelche Dateien öffnen oder so? Ansonsten mal Stecker ziehen...hat bei meinem PC im funktioniert...
     
  4. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    in der Aktivitätsanzeige geschaut, ob irgendwas noch fröhlich vor sich hin rattert?
     
  5. kuzorra

    kuzorra Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    491
    Ansonsten kann ich alles machen.

    Dass Dashboard zieht 18%, Firefox 12%. Ist dass ungewöhnlich?
     
  6. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    Dashboard scheint mir ungewöhnlich hoch. hast du viele Wigs liegen?
     
  7. kuzorra

    kuzorra Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    491
    Ich hab beim Dashboard mal ein Spiel weggemacht, jetzt nur noch 1%.

    Firefox liegt jetzt jetzt bei 18%, aber ich gucke auch ein YouTube Video.
     
  8. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    mmmkay. das sollte aber ja kein Problem sein beim Ausschalten...

    hast du nach dem Update "ordnungsgemäß" in Ruhe booten lassen (also 2mal)?
     
  9. kuzorra

    kuzorra Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    491
    wie booten lassen?
     
  10. Breznsemmel

    Breznsemmel Apfel der Erkenntnis

    Dabei seit:
    04.07.08
    Beiträge:
    721
    Probier mal ob er auch nicht ausgeht, wenn Du länger als 15 Sekunden auf dem Taster bleibst.
    Funktionierende Hardware mal vorausgesetzt, sollte er so auf jeden Fall ausgehen.
     
  11. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.927
    Da legt sich ein Prozess quer, vielleicht findest du den heraus in einem der LogDateien(Programme-Dienstprogramme-Konsole, dort die Protokolle, dort dann das SystemLog oder das Konsolenlog. Auch eine Möglichkeit wäre der VerboseModus(Apfel+V beim Start drücken), das werden dir beim Start die abgearbeiteten Prozesse angezeigt und beim ausschalten auch.
    Wenn man Updates macht, kann es sein, das installierte Programme oder auch Plugins nicht mehr richtig arbeiten, dann rödelt der Rechner erstmal rum, bis er das Programm abschiesst oder eben vom Programm abgeschossen wird.
     
  12. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    bei größeren Updates (die Tief ins System eingreifen wie z.B. SecurityUpdates oder QuickTime) bootet der Rechner danach neu und das zwei mal
     
  13. kuzorra

    kuzorra Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    491
    Also, nachdem das Widget raus ist, gehts wieder einfach.
     
  14. zweiundvierzig

    zweiundvierzig Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    25.01.07
    Beiträge:
    1.419
    dann haben wir den Scharlatan... welches Widg war es, um evtl weiteren Fehlern vorzubeugen?
     
  15. kuzorra

    kuzorra Damasonrenette

    Dabei seit:
    04.10.08
    Beiträge:
    491
    "Crashdrive 3D", ein Auto-Rennspiel

    DANKE FÜR EURE HILFE!
     

Diese Seite empfehlen