1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mac HD Rechte weg - was tun?

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von snoop_, 25.05.09.

  1. snoop_

    snoop_ Granny Smith

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    15
    Liebe Forumgemeinde,

    mir schwant ich habe was dummes getan. Ein Klick zu viel und ich habe die Rechte meiner Mac HD auf keine gesetzt. Also bei Everyone. Ich hab schon rumgesucht und nichts gefunden was mir da aus der Patsche hilft. Das Schloss ist zu - ich komme in meine Benutzerverwaltung nicht rein und weil ich noch ein Mac Anfänger bin hab ich keinen Dunst was ich machen könnte. Inzwischen weiß ich auch das man das auf keinen Fall machen darf, aber das hilft mir jetzt auch nicht. :(

    Weiß jemand Rat?

    Grüße

    Andreas
     
  2. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Starte mal von der System-DVD (mit gedrückter "alt"-Taste beim Gong), dann kannst Du alles mögliche ändern, u.A. die Passworte. Geh aber langsam und bedacht vor und überlege gerade als Mac-Neuling lieber mehrfach was Du tust.
     
  3. Pferdeappel95

    Pferdeappel95 Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    334
    Time Machine Backup?DVD rein,Festplatte dran und dann wiederherstellen.
     
  4. snoop_

    snoop_ Granny Smith

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    15
    starten beim Rechnerneustart? Fährt er denn hoch wenn die Rechte für die HD weg sind?
    Ich hab da leichte Hemmungen o_O

    Gruß

    Andreas
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.400
    Den gleichen Fehler haben in letzter Zeit einige gemacht - da müsste es hier im Forum auch einige Threads mit Lösungsvorschlägen geben.
    Wenn du einen zweiten Mac oder eine externe Platte mit einem bootfähigen System zur Verfügung hast, dürfte es möglich sein, von dort aus die Rechte zu korrigieren. Allerdings ist das nicht das, was du vom Festplattendienstprogramm aus mit "Rechte reparieren" machen kannst.
     
  6. snoop_

    snoop_ Granny Smith

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    15
    Das wäre auch eine Idee. Geht das mit den Rechten?

    Gruß Andreas
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Hier im Dokument der Punkt 6, da werden die Zugriffsrechte für den wichtigen User everyone wieder gerade gerückt(everyone ist nicht unbedingt jederman, sondern auch untergeordnete Systemprozesse Finger weg von händischen Änderungen der rechte, wenn man nicht weiss was man macht.:
    http://support.apple.com/kb/TS1411?viewlocale=de_DE
     
  8. snoop_

    snoop_ Granny Smith

    Dabei seit:
    10.12.08
    Beiträge:
    15
    Juhu,
    das hat geklappt. Dank Dir Macbeatnik.
    Bei allen anderen möchte ich mich auch bedanken.
    Aus Fehlern wird man ja bekanntlich klug ;)
    Ich lass Die Finger weg.
    Ausschlaggebend war ja eigentlich das ich von meinem Win PC einfach auf alle Verzeichnisse zugreifen konnte. Da werde ich mich nochmal einlesen müssen.

    Viele Grüße und dickes Danke
    Andreas
     
  9. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.666
    Absolute Grundlagen sind einfach:
    • Unices und Unixoide unterscheiden zwischen drei Zugriffsrechtstypen: Lesen, Schreiben und Ausführen.

    • Benutzer: Mac OS X z.B. unterscheidet primär von drei Benutzertypen/-gruppen (root/Admin/everyone). root ist dabei der Superuser, d.h. er darf so ziemlich restlos alles, was sich auf deiner Macintosh HD befindet, verändern, löschen, schreiben und ausführen.
      Dem Admin sind volle Rechte auf seinen Benutzerordner (~/), den Ordner "Programme" sowie den Ordner /Library gestattet (und auch noch andere). Wichtig ist einfach, dass der Admin keinen Rechte in fremden Benutzerordnern (/Users/ein_Benutzername) und eingeschränkte Rechte im Systemordner hat (/System): Dort darf er Vieles anschauen, Einiges ausführen und nichts schreiben.
      Kannst das ja einmal versuchen: Kopiere eine Textdatei temporär in den Systemordner. Reaktion von Mac OS X: 1. Identifikation; 2. Eingabe deines Passwortes.
      Damit hast du trotzdem keine Rechte im Systemordner, denn mit deinem Passwort bekommst du temporär root-Rechte (der ominöse Terminal-/Unix-Befehl "sudo" macht's möglich).
      Jeglicher anderer User ("everyone": Nicht-Admin und Gast-Account) dürfen dasselbe nicht wie der Admin, darüber hinaus jedoch auch nicht schreiben in Ordnern, die ausserhalb seines Benutzerordners liegen.

    • Zugriffsrechte auf Dateien und Ordner werden in Unices in zwei Schreibweisen dargestellt:
      • Erste Variante: Zugriffsrechte werden in Buchstaben angezeigt. Sieht z.B. so aus:
        Das erste d heisst, dass es sich hier um ein Verzeichnis (=Ordner) handelt. Wäre es eine Datei, so würde dort ein Strich stehen.
        Zu den nächsten Buchstaben: Jeweils drei Buchstaben bezeichnen die Zugriffsrechte: Die ersten drei gelten root, die mittleren drei den Admins und die letzten drei everyone. r = "Read", w = "Write", x = "Execute". Steht dort ein Strich an einer bestimmten Stelle, ist dem jeweiligen Benutzer die dort angegebene Funktion nicht gestattet. Es kann auch noch andere Buchstaben als r,w,x geben, aber die lassen wir jetzt schön beiseite. :)
      • Zweite Variante: Zugriffsrechte werden mit Zahlen angegeben. Entspricht der ersten Variante, ist jedoch kürzer zu schreiben und wird deshalb oft für Befehle verwendet. Beispiel für einen solchen Befehl:
        Das schreibt die Zugriffsrechte für den Benutzerordner von "Steve" neu: Die erste 7 steht für: "root darf alles". Die zweite für: "Steve darf alles". Die Null steht für: "der Rest darf nichts tun".

    • Eine bessere Zusammenfassung (und Erklärung der Zahlen da oben im Beispiel von "Steve") findest du hier
     
  10. Pferdeappel95

    Pferdeappel95 Becks Apfel (Emstaler Champagner)

    Dabei seit:
    04.03.08
    Beiträge:
    334
    Bei mir hat es funktioniert.
     

Diese Seite empfehlen