1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac G4 startet nicht nach Upgrade auf Tiger

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von TimTam, 13.06.07.

  1. TimTam

    TimTam Gast

    Nachdem ich seit einer Woche Besitzer eines (recht alten) G4 bin, ist die Illusion, mit Mac habe man nie Probleme, schon restlos verschwunden.

    zur Info: Ich hab den G4 PowerMac3,2 (AGP-Grafik) mit Boot ROM 4.2.8f1

    Installiert war zu Beginn OS X 10.3.9 und ich wollte auf Tiger upgraden, weil ein Programm (iCalamus) 10.4.5 benötigt - Also hab ich mir Tiger besorgt, raufgespielt (dauerte über 2h), Neustart.... nichts. Der Startton ertönt, der graue Bildschirm mit dem Apfel erscheint, das Rad beginnt sich zu drehen.. und rädelt stundenlang vor sich hin, ohne dass sich was tut.

    Die Suche hat nichts ergeben, ich hab PRAM gelöscht, Open Firmware zurückgesetzt, fsck zweimal durchgeführt mit dem Ergebnis "volume seems to be ok", Zugriffsrechte repariert... Festplatte formatiert und neu installiert... nichts. Starten mit "alt" führt mich zur Volume-Auswahl, da zeigt sich aber auch nur eine Uhr, die vor sich hindreht, ewig.
    RAM (4x256 mb) scheinen auch in Ordnung zu sein, das sagt jedenfalls der System-Profiler wenn ich von DVD boote.

    Was kann ich noch tun? Ich hab irgendwo gelesen, dass möglicherweise irgendwo ein Ordner "install" angelegt wird, der dann rc.cdrom startet, und deshalb hängt er... oder so.
     

Diese Seite empfehlen