1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac G3 beige/Desktop/266 und Festplatteneinbau 40gig und 10.2

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von PomBoy, 12.02.08.

  1. PomBoy

    PomBoy Gast

    Hallo Apfeltalker,
    hatte hier schon mal unter dem OS X Thread geschrieben, bin aber nicht weitergekommen.
    Ich habe hier einen "alten" MacG3 beige übernommen und möchte eine übriggebliebene 40gig IDE Festplatte einbauen.
    Darauf soll dann ganz "tradionell" ein OS 9 und 10.2x installiert werden. Ich habe die Platte in zwei Partitionen aufgeteilt (HFS+). Die erste Partition hat eine Grösse von unter 8 Gigabyte. Problem: ich bekomme die Platte formatiert und die Partitionen erscheinen auch beim Booten von der 9 Classic Cd im Finder - aber 10.2 bekomme ich nicht auf die erste Partition installiert.
    Was läuft falsch? Bitte um Infos.
    Danke im voraus.

    Martin
     
  2. MrFX

    MrFX Zehendlieber

    Dabei seit:
    01.09.05
    Beiträge:
    4.129
    Moin!

    Wird denn die Partition erkannt, wenn du mit der 10.2-CD startest und dann das Festplatten-Dienstprogramm aufrufst?

    Oder was genau wird angezeigt? Fehler?

    MfG
    MrFX
     
  3. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Ich meine mich zu erinnern, das als Vorraussetzung für die Installation, ein bootfähiges OS9 vorhanden sein muß.
    Beim partitonieren den Haken setzen bei,
    Treiber für OS 9 installieren.
    OS9 zuerst auf die Partition aufspielen, die NICHT am Anfang liegt.
     
  4. PomBoy

    PomBoy Gast

    Hallo, danke für die Antworten, ich probiere das nochmal mit dem Partionieren.
    Melde mich dann nochmals. Gruß, Martin
     
  5. PomBoy

    PomBoy Gast

    Hallo nochmal, die Festplatte wird jetzt unter 9.2 erkannt und hat momentan ein Partition.
    Also rund 38 Gigabyte. Das merkwürdige ist nun, beim Starten kommt für einig Sekunden auf dem Bildschirm die Meldung: "Couldn`t locate partition, can`t open"... und dann - findet er auf einmal den Systemordner und startet normal hoch. Systemklänge sind ganz normal etc allerdings friert der Mac bei bei Aufruf des Kontrollfeldes Startvolume ein.
    Hmm... und ich dachte die Macs sind einfach...:( ?
    Nochmal bitte Ideen auf den Tisch. Danke.
    Martin
     
  6. vanPeter

    vanPeter Alkmene

    Dabei seit:
    01.06.07
    Beiträge:
    35
    Das Problem mit dem einfrieren beim Anwählen von "Startvolume" nach einem Festplattentausch bzw. Festplattenänderung hatte ich auch schon einmal. Vielleicht fällt mir auch wieder ein, wie ich's hinbekommen habe, aber dazu muss ich etwas mehr Zeit haben.

    Kannst Du nicht mit dem Festplattendienstprogramm von Deiner 10.2-CD die Platte partitionieren (Häkchen bei "OS 9-Treiber installieren" nicht vergessen), und erst nach der Installation von OS X das System 9 aufspielen?
    Baust Du die 40 GB zusätzlich ein, oder anstelle einer anderen Festplatte?

    Peter
     
  7. PomBoy

    PomBoy Gast

    Hallo Peter, danke erstmal für Deine Antwort.
    Mir fehlt heute die Zeit mich da "reinzuknien". Ich spiele da noch einige Szenarios durch und "poste" dann noch einmal. Die 40 Gigabyte-Platte soll ja die "Alte" (6gig) ersetzen und momentan wäre ich schon froh einfach nur System 9 zum Starten zu bringen.
    Gruss, Martin
     

Diese Seite empfehlen