1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

mac fuer meine Eltern....

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von AniGerm, 29.03.06.

  1. AniGerm

    AniGerm Gloster

    Dabei seit:
    21.03.06
    Beiträge:
    62
    Hi!!!
    Alos werde Ich es mal wieer auf ein neues tuen, das AT-Forum um hilfe erbitten.
    Nachdem Ich mich ja nun (endlich) von ner Dose getrent habe, sind nun meine Eltern an der Reihe. Aber Ich hab echt keine Idee was Ich den fuer Mac empfehlen soll. Also sie spielen keine 3d Spiele(vieleicht mal Karten...=), Sie surfen im Net, schreiben....und haben Ihre Bilder auf dem Computer. Das is es so ziemlich! Also net wirklich hohe Anforderrung!!*gg* :-D
    Das einzige was es sein muss, es muss einfach sein. (also so ein typischer zwei- klick-Comp., anschalten, Intenet browser druecken*ggg*=)
    Mac Mini, core solo,512mb ram, 23" cinema?? Ne gute Empfehlung??

    Mfg -AniGerm-:-D ;)
     
  2. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    einen gebrauchten g4 imac mit großem display.

    die sind super schick, arbeiten lecker schnell und kabelgedöns entfällt wenn bluetooth an board ist. ansonsten einen g5 imac, aber so genial wie die 4er finde ich die nicht.

    auf intel würde ich fürs erste verzichten...bringt doch nix. um geschwindigkeit oder ne aktuellere grafik gehts ja nicht. da ist ein g4 imac plus zubehör vom gesparten geld besser.

    23" display finde ich zum surfen auch rausgeschmissenes geld, da reichen immer 17" ... 20" sind aber lecker :)
     
  3. schwatz33

    schwatz33 Luxemburger Triumph

    Dabei seit:
    14.03.06
    Beiträge:
    510
    Nicht dass ich wahnsinnig Ahnung hätte, aber ich würde meinen Eltern schon den Mac Mini empfehlen - aber den IMac gibts auch schon ab knapp 1400 €... verlockend...

    Was denkt die Community??
     
  4. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    oder einen cube....schön ohne lüfter und absolut kult!
     
  5. SierraXTC

    SierraXTC Granny Smith

    Dabei seit:
    01.03.06
    Beiträge:
    14
    Ganz ehrliche Antwort? Wer Windows gewöhnt ist, wird sich mit 'nem Mac auch schwer tun. Wissen Deine Eltern den Unterschied zwischen 'ner Installations-Datei unter Windows und unter MacOSX? Wer jahrelang Windows benutzt hat und sich nun umstellen muß und dabei wenig sich mit der Materie beschäftigen will, der tut (auch wenn's hier niemand glauben mag) gut daran, dort zu bleiben, wo er sich auskennt.

    'Ne nur ehrliche Antwort? Wenn, dann nimm'n Intel Mac Mini, kauf 'n guten 17" TFT, erklär ihnen MacOSX und sie werden auf Jahre glücklich sein können. Sie werden Dich aber anfangs sicherlich oft kontaktieren ;)

    'Ne Forum-Antwort? Nimm'n Macbook Pro, kann nix schief gehen. Super, klasse! :D

    SCNR
    SierraXTC
     
  6. mac48

    mac48 Uelzener Rambour

    Dabei seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    375
    Cinema JA - mini Naja

    Bei Cyberport kostet das zB. 1868 €

    Da würde ich lieber den iMac G5 2,1 mit 1 GB um 1540 € nehmen
    oder den iMac 20 2,0 Core Duo mit 1 GB um 1746 €

    Von der Ausstattung, Leistung und Festplattenspeicher besser - schließlich brauchen wir älteren (bin selbst 57) auch ab und zu etwas Power :-D
    Bin selbst auf den iMac 2,0 (B) nach 15 Jahren MS voriges Jahr umgestiegen und voll zufrieden.

    mac48
     
  7. AniGerm

    AniGerm Gloster

    Dabei seit:
    21.03.06
    Beiträge:
    62
    HI!!
    mhhh binMir noch nich so wirklich sicher.....wenn meine Eltern irgentwas zu bearbeiten haben, Bilder, Videos.... dann mache Ich das immer fuer Sie. Mein MAc is auch mehr als schnell genug um mich weiterhin um all das zu kuemmern(iMac dual core, 20", 2GB,250GB=)... .
    Ah, und meine Eltern sind ziemlich Lehrnfaehig*gg* Ich habe Ihn vor ca.3 Monaten Linux als zweites OS aufgespielt, und die benutzen jetzt fast ausschlieslich Linux...ICh weiss net...
    Mfg, -AniGerm-
     
  8. AniGerm

    AniGerm Gloster

    Dabei seit:
    21.03.06
    Beiträge:
    62
    HI!!
    Hab gerade nochmal bei Apple geguckt....was haltet Ihr von nem 17" imac core duo mit 1x1gb Ram, iWork und ner Tastatur*gg*????
    Weil son gebrauchter Imac G4 sicher net so sehr flott is....na und eben gebraucht!?
    Mfg,-AniGerm-
     
  9. AniGerm

    AniGerm Gloster

    Dabei seit:
    21.03.06
    Beiträge:
    62
    (Ihr hattet sicher recht...23" is vielicht wirklich abisel gross=)
     
  10. AniGerm

    AniGerm Gloster

    Dabei seit:
    21.03.06
    Beiträge:
    62
    Danke Mac48!!
    Das is echt gut zu hoeren....Ich habe echt vertrauen in meine Eltern!!
    Die weren das scho packen!!
    -AniGerm-
     
  11. theiming

    theiming Gast

    -
     
    #11 theiming, 29.03.06
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.12.07
  12. plaetzchen

    plaetzchen Kaiserapfel

    Dabei seit:
    21.10.05
    Beiträge:
    1.729
    Oder nem gebrauchten Mini?
    Also ich habe meinem Vater 2001 auch einen Mac kaufen lassen, war auf jeden Fall die richrtige Entscheidung! Ich musste seit dem eigentlich keinen Wochenendsupport leisten...
     
  13. marcozingel

    marcozingel Cox Pomona

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.477
    Ein eMac wäre sicherlich auch eine gute und zeitgemäße (Rechenleistung) Alternative.
    Es gibt Ihn auch noch bei einigen Händlern neu.
    Außerdem sieht er immer noch sehr schön aus und die Leistung wird sicherlich noch länger ausreichend sein.
     
  14. dbdrwdn

    dbdrwdn Seidenapfel

    Dabei seit:
    28.01.06
    Beiträge:
    1.335
    ich denke was hier so durchscheint ist nicht dumm:
    ein iMac muss her!

    wäre auch ein computer den ich kaufen würde...schon weil mir ein G5 mit 20" cinema zu teuer ist. ein mini ist mal vom wohnzimmer abgesehen uninteressant.
     
  15. mrbenedict

    mrbenedict Fießers Erstling

    Dabei seit:
    09.03.06
    Beiträge:
    131
    Also die Probleme bei einem Switch von Windows auf Apple, gerade bei älteren Menschen, kann ich nicht bestätigen. Mein Vater hat sehr spät mit Computern angefangen, mit 55 oder so, hatte ein Windows-Laptop, dessentwegen er ständig zu uns Kindern kam, weil was eingestellt werden musste, oder er etwas nicht fand. Dann hat ihm mein Bruder irgendwann nen 17" iMac G4 auf den Schreibtisch gestellt und damit war Ruhe. Ich finde den Switch von Windows zu Apple wesentlich unproblematischer als umgekehrt. Gerade für Anfänger ist OSX doch wesentlich besser geeignet als XP oder Windows 2000. Man braucht minimale Eingewöhnungszeit und schon kriegt man das alles auf die Reihe. Meine Empfehlung würde auch in Richtung iMac G4 oder G5 gehen. Seit den neuen Intel-Macs sind die Preise für letzte neue oder schon gebrauchte G5-iMacs rasant gesunken.

    Viele Grüße!
     
  16. atl

    atl Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    04.11.04
    Beiträge:
    842
    Also ich denke, der iMac 17" (mit Intel Core Duo) ist die ideale Maschine für deine Eltern. Er ist flott und dank Intel-Technologie auf dem aktuellen Stand. Da die Anforderungen deiner Eltern mit der mitgelieferten Software (+ iWork) abgedeckt sind, sollte es auch da keine Probleme geben. Klar erfordert es eine Umgewöhnung, aber das ist es wert. :)

    ByE...
     
  17. high-end-freak

    high-end-freak Herrenhut

    Dabei seit:
    16.12.05
    Beiträge:
    2.289
    ich würd nen imac g4 empfehlen. für schreiben, inet und bilder reicht das völlig. und dazu sieht der noch echt gut aus. den speed, den du brauchst, brauchen deine eltern auf jeden fall nicht. und ein 17" sollte schon reichen(ich sitz hier vor nem 15"pb und lebe gut!). 23" sind echt schon was für pros, die täglich mit photoshop oder diesem adobe oder quark zeugs arbeiten.
     
  18. Ikenny83uk

    Ikenny83uk Weisser Rosenapfel

    Dabei seit:
    24.02.06
    Beiträge:
    788
    Moin moin,

    der Umstieg von Windows auf Mac ist für aufgeschlossene Eltern eher ein Vorteil. Man muss dabei aber bedenken, das diese wirklich hauptsächlich primär schreiben, Musik hören oder im Internet surfen wollen und sekundär eventuell Powerpoint oder ein Foto Bearbeitungsprogramm nutzen wollen.

    Meine Mutter ist Lehrerin an einem Gymnasium und von einem XP PC auf ein Powerbook umgestiegen, dieses vor allem aus dem Grunde, da meine Brüder jetzt alle am studieren sind, also nich mehr zu hause und Sie einen Computer brauchte, mit dem Sie alleine umgehen kann.

    Ich war bis letztes Jahr noch Windows Jünger und habe Ihr immer von einem Mac abgeraten, weil ich mich selber ja nicht mit Macs auskannte. Als ich mich dann eines abends mal an ihrem PB zu schaffen machte, konnte ich Mac und sein OS für mich entdecken und war begeistert. Für ihre Bedürfnisse: Word, Excel, Keynote, Safari, Photoshop ist der Mac ideal.

    Ich kann nur sagen: Ein Mac für aufgeschlossene Eltern stellt absolut kein Problem da!

    gruß Sebastian
     
  19. DerOwie

    DerOwie Raisin Rouge

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    1.175
    Also schon beim lesen des Titels ist mir "iMac" im Kopf rumgesprungen.
    Würde es einfach vom Budget und vom Standort entscheiden lassen. ;)
    Ein iMac im Wohnzimmer macht beispielsweise enormen Eindruck und bringt Stil in die Stube. ^^
     
  20. AniGerm

    AniGerm Gloster

    Dabei seit:
    21.03.06
    Beiträge:
    62
    Hi!!
    J aICh denke auch...iMac-intel is ne gute Idee, sieht verdammt schick aus, lauft richtig schnell, und is auf jeden fall besser als jede Dose*gg*=) Dann werde Ich das also mal zusammenfassen: Ein iMac-intel mit nem 17" und 1Gb Ram, ist der perfekte Eltern-Mac?! *g*=)
    NA denne...werden wir uns mal zu Gravis machen...
    Gruss -AniGerm-
     

Diese Seite empfehlen