Mac "Fotos" Bilder gelöscht aber noch auf der Festplatte

Dieses Thema im Forum "Fotosoftware" wurde erstellt von fenfelly, 18.09.18.

  1. fenfelly

    fenfelly Erdapfel

    Dabei seit:
    18.09.18
    Beiträge:
    4
    Hallo zusammen,
    ich bin noch Mac-Neuling und habe folgende Frage:
    Ich habe gerade einige hundert Urlaubsbilder aussortiert und absichtlich gelöscht. Das ganze in der "Foto" App von iOS. Nun habe ich mal einen Blick in den Ordner geworfen, in dem die Bilder abgelegt sind und dort sind sie aber immer noch vorhanden.

    Ich wollte die Bilder ja eigentlich von der Festplatte löschen. Werden diese nur aus der App gelöscht oder wie läuft das?

    Danke für eure Hilfe
     
  2. philister

    philister James Grieve

    Dabei seit:
    19.09.12
    Beiträge:
    139
  3. MacTobsen

    MacTobsen Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    10.10.10
    Beiträge:
    1.141
    Nutzt du die iCloud-Fotomediathek?

    Dann werden Bilder beim Löschen erst in das Album “Gelöschte Fotos” verschoben und erst nach 30 Tagen gelöscht - oder man löscht die Bilder dann direkt nochmal aus diesem Album.
     
  4. fenfelly

    fenfelly Erdapfel

    Dabei seit:
    18.09.18
    Beiträge:
    4
    Hallo,
    im Finder sind die Fotos unter "Bilder" gespeichert und dort dann in Unterordnern. Die Foto-Mediathek liegt ebenfalls in "Bilder". Leider hat mir dein Link nicht weiter geholfen.

    Vielen Dank trotzdem. Vielleicht hast du ja noch eine Idee :)
     
  5. fenfelly

    fenfelly Erdapfel

    Dabei seit:
    18.09.18
    Beiträge:
    4
    Hallo, nein ich nutze iCloud für alles, außer für Fotos (da ich sonst nicht genug Speicherplatz habe).
    Habe die Bilder in "Fotos" im Album "gelöschte Fotos" jetzt auch komplett gelöscht. Allerdings sind die Bilder immernoch im Finder im entsprechenden Unterordner zu sehen. In "Fotos" sind sie nicht mehr sichtbar.

    hast du noch weitere Ideen? Vielen Dank :)
     
  6. doc_holleday

    doc_holleday Roter Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.598
    Ist der besagte Ordner innerhalb des Paketinhalts der Fotos-Mediathek oder sind das Ordner, die von dir selbst angelegt sind?

    Wenn letzteres, dann ja,...

    ...weil die Bilder nur als Verknüpfungen in der Mediathek angelegt werden.

    In den Einstellungen der Fotos-App kannst du nachschauen, ob die Bilder beim Import in die Mediathek kopiert werden oder nicht. Ist der Haken nicht gesetzt werden nur Verknüpfungen angelegt und man muss zweimal löschen. Einmal in der App und einmal aus dem Dateisystem.
     
  7. fenfelly

    fenfelly Erdapfel

    Dabei seit:
    18.09.18
    Beiträge:
    4
    Sowohl die Ordner/Dateien, als auch die "Foto Mediathek" liegen alle im Ordner "Bilder".

    Habe jetzt mal den Haken bei "Importieren: Objekte in Fotomediathek kopieren" gesetzt. Jetzt werden auch wieder alle Bilder angezeigt, die auch im Finder sichtbar sind.
    Nun habe ich ein Testbild in der Fotos-App gelöscht, auch im Ordner "Gelöschte Fotos". Es erscheint aber auch weiterhin im Finder... Problem besteht also immer noch...
     
  8. doc_holleday

    doc_holleday Roter Trierer Weinapfel

    Dabei seit:
    14.01.12
    Beiträge:
    9.598
    Das Setzen des Hakens wirkt sich nur auf die Bilder aus, die ab jetzt importiert werden.

    Die früher importierten bekommst du so nicht automatisch in die Mediathek kopiert.