1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac erkennt externe Festplatte im FAT32 Format nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Baumkänguruh, 12.03.08.

  1. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Hallo!
    Ich habe eine xterne Festplatte im FAT32-Format formatiert um sie am Mac benutzen zu können. Wenn ich sie anschließe hört man die Platte nur klicken, am Windows-Rechner hingegen wird sie ohne Probleme gelesen. Woran liegt das und was kann ich dagegen machen. Im Festplattendienstprogramm wird sie auch nicht erkannt.
    LG
     
  2. Appelmann

    Appelmann Erdapfel

    Dabei seit:
    12.03.08
    Beiträge:
    3
    Hallo, ich habe mich hier eben angemeldet, weil ich auch so ein ähnliches Problem mit meiner externen Festplatte habe. Mich würde mal interessieren welches Betriebssystem du hast (Tiger oder Leopard) und mit welchem Format du deine (interne) Mac-Festplatte formatiert hast.
     
  3. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Ist das eine "stromlose" Platte, also eine, die über USB mit Strom versorgt wird?
    Bei manchen Macs ist die Leistung des USB-Anschlusses nicht stark genug, um die Platte zu betreiben.
     
  4. Shooter79

    Shooter79 Golden Delicious

    Dabei seit:
    14.03.09
    Beiträge:
    9
    Hi, ich habe exakt das gleiche problem. HDD ist FAT32 formatiert, win erkennt sie ohne probleme, beim mac tickt sie nur leise vor sich hin (usb hub mit strom) oder macht einfach nichts (am Mac mini). ist eine 2,5" ohne externe stromversorgung!

    ich habe einen mac mini g4 mit panther (10.3.9) drauf.

    jemand einen vorschlag was man sonst noch ausprobieren kann?

    gruß
     

Diese Seite empfehlen