1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Einsteiger bittet um Hilfe bezüglich AVCHD Schnitt + Brenn-Optionen

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von basketballer85, 01.12.09.

  1. basketballer85

    Dabei seit:
    02.11.09
    Beiträge:
    36
    Hallo zusammen,

    ich würde gerne um euren Rat bezüglich AVCHD Videoschnitt mit einem MBP bitten.

    Und zwar stehe ich kurz vor dem Kauf eines MacBook Pro, zZ habe ich noch ein altes Win-Notebook, welches sich aber langsam nicht mehr benutzen lässt, weil Windows immer langsamer wird und die Komponenten auch schon fast 3 Jahre alt, etc..

    Jedenfalls möchte ich gerne ein MacBookPro kaufen. Ich habe mir die Macbook genau angeschaut und bin vom OS und auch von der Schnittsoftware erstmal überzeugt. Vor nem Jahr habe ich mir eine Sony HDR-SR7E AVCHD Festplatten Cam gekauft und habe schon einige Filme mit Standard Qualität und einige in HD Qualität aufgenommen.

    Nun noch kurz ein paar Fragen: Ich hatte gelesen, dass es bei einem Import durch iMovie oder FCE zu Qualitätsverlusten bei der FullHD Auflösung kommen kann, weil der AIC nicht die volle Auflösung unterstützt. Ist das Problem noch aktuell bzw. ist es schon gelöst worden oder gibt es da einen Workaround?

    Würdet ihr mir empfehlen AVDHC mit FCP zu bearbeiten? Muss dazu sagen, dass ich nur Hobbyfilmer bin und ich nicht unbeding 800 EUR für ein Editing-Programm ausgeben möchte...

    Desweiteren habe ich noch ne Frage bezüglich Projekte auf eine DVD / BlueRay brennen...
    Da ich eine PS3 und einen FullHD LCD besitze, möchte ich die Filme natürlich in bester Qualität auf ein Speichermedium brennen. Da bei dem Sony AVCHD die Speicherrate bei FullHD 15Mbit/s beträgt, gehe ich davon aus, dass auf eine normale DVD ca. 5 min Film gehen? Ist die Rechnung richtig oder wird da noch was komprimiert durch z.B. eine Ausgabe in ein anderes Format?

    Nun habe ich immer noch einen Urlaub in FullHD auf meiner Cam liegen. Spieldauer ist geschnitten so ca. 120 min. Gibt es mit dem Mac schon ne Möglichkeit das ganze auf BlueRay zu brennen mittels externen Writer?

    Ich hoffe ja insgeheim, dass mit den neuen MacBook Pros 2010 BlueRay Brenner und Hdmi kommt, was ich aber leider nicht für sehr realistisch halte.

    Zu guter letzt: Wäre ich eurer Meinung nach mit einem Win-Notebook besser dran? Die Lösung mit Apple würde mir halt besser gefallen, v.a. weil ich in den letzten 3 Jahren 5x Windows komplett neu aufsetzen musste...naja...

    Wäre über eure Hilfe sehr dankbar, da ich bei Video-Editing noch ein kompletter Neuling bin und deshalb verunsichert bin, ob ein MacBook die richtige Wahl für AVCHD ist.

    Vielen vielen Dank!
     
  2. basketballer85

    Dabei seit:
    02.11.09
    Beiträge:
    36
    Kann mir bezüglich meiner Fragen wirklich niemand einen guten Rat geben?

    Wäre echt nett! Vielleicht ist es auch zuviel Text zu lesen, hab mir gedacht, lieber ausführlich als dass ihr dann noch Infos anfordern müsst...

    Vielen Dank!
     

Diese Seite empfehlen