1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac + DVD .... Ärgerlich !!!

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von toni.leitner, 06.09.09.

  1. toni.leitner

    toni.leitner Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.04.07
    Beiträge:
    239
    Hallo an die Mac Gemeinschaft,

    habe heute viele Stunden zugebracht um eine auf einem DVD Player abspielbare DVD zu erzeugen.
    Leider OHNE Erfolg :-[

    Egal ober Legall oder Illegal ... der Mac scheint für dieses Vorhaben wohl nicht das geeignete System zu sein.
    Aus meinem Bekannten und Freundeskreis, die zu 95 % Windows Nutzer sind, schafft das fast jedes Kind :eek:

    Ich habe heute stundenlang in diversen Foren gelesen, immer wieder der Hinweis von verschiedensten Moralaposteln, dass man das nicht tun darf (ich unterstelle mal vielen von diesen Usern, dass sie wissen wie's geht und es selber auch tun) ... und bin nicht ab schon gar nicht klug daraus geworden.

    Somit schließe ich mein Vorhaben unverrichteter Dinge und bin "vorläufig" vom hochgelobten Mac enttäuscht.

    Fg. Toni.
     
  2. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    Ich habe keinerlei Probleme eine DVD zu erzeugen, die auf einen DVD Player läuft, hilft dir nicht besonders viel, hatte da aber bisher noch nie Probleme.
     
  3. eMac

    eMac Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    05.02.08
    Beiträge:
    837
    Was genau willst du denn machen? Ist doch wohl ein Kinderspiel, selbst mehrere selbstgefilmte Videos hat man schnell inkl. Menue und Abspann auf eine DVD gebrannt.

    Einfach in iMovie importieren, und dann zu iDVD exportieren und dort noch einstellen was immer man haben will, dann brennen. Gibts unzaehlige bebilderte, detaillierte Tutorials im Netz.

    Falls du von illegal beschafften Kinofilmen redest, kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Nicht nur weil ichs schei**e faende, sondern einfach nur weil ich darueber nichts weiss. Aber das soll auch keine Unterstellung sein.
     
  4. toni.leitner

    toni.leitner Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.04.07
    Beiträge:
    239
    Also zur Klarstellung hier mein Vorhaben.

    1. Ich habe mir eine DVD gekauft ("Peacefull Warrior" - bei Amazon ich glaube um ca. Eur 19,--).
    2. mir hat der Film gut gefallen und habe einem Freund versprochen, dass ich ihm den Film leihe.
    3. wollte einfach eine Kopie machen, damit ich mir (selbst nur verliehen) die Original DVD behalte

    ... geht nicht ... ich leihe ihm die Original DVD und damit hat sich's !

    Ich gehöre nicht zu jenen, die DVD's kopieren und was weiß ich was damit machen. Ich habe vor ca. 2 Jahre eine 25er Packung DVD Rohlinge gekauft und habe jetzt noch ca. 90 % davon.

    Ich wollte es halt einfach probieren und bin gescheitert ... so ist das nunmal !

    Ich hoffe, meine Absichten sind nicht krimineller Natur ;) - verleihen (unentgeltlich) einer gekauften DVD ist ja erlaubt, oder ???

    Fg. Toni.

    Übrigens, ich habe die MP4 Datei in IMovie exportiert - das hat Stunden gedauert und hat schliesslich eine 24 GB Datei erzeugt ... dann habe ich aufgegeben.
     
  5. fatzge

    fatzge Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    21.09.07
    Beiträge:
    254
    Also mit den Mac-Pendants der einschlägigen Windowsprogramme zum illegalen Kopieren von Film-DVDs ist das doch mit dem Mac genauso ein Klacks.
    Windows hat auch nicht von Haus aus Ripper und Shrinker im System.
     
  6. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.933
    Da man den Kopierschutz umgehen muss ist es nicht legal, aber wenn man den illegalen Weg beschreiten will, sind es folgende Schritte, DVD einlegen, Programm starten, warten, DL Rohling einlegen, Brennprogramm starten, DVD fertig.
     
  7. Leaxander

    Leaxander Gloster

    Dabei seit:
    29.10.08
    Beiträge:
    63
    Hmmm...

    Also mit Sicherheits-Kopien hatte ich noch nie Probleme. Scheint so als ob Du die falschen Foren frequentiert hättest. :)

    L

    PS: Das umgehen von Kopierschutzmassnahmen...
     
  8. TexanSteak

    TexanSteak Horneburger Pfannkuchenapfel

    Dabei seit:
    06.03.07
    Beiträge:
    1.400
    In einem Videoproduktions-Forum einen Thread zu erstellen, der erstmal den Anschein gibt, hier ginge es darum, womit ich täglich mein Geld verdiene - nämlich Filme zu erstellen und mit Hilfe des Macs als DVD zu produzieren - um dann nebenbei mal zu erwähnen, daß es eigentlich tatsächlich um KOPIEN kommerzieller Filme geht... kommt hier glaub ich nicht so gut.
    Ich werde auch keine Hinweise derlei Richtung geben da a)hier nicht erlaubt b)ich mir nicht gern die Butter vom Brot klauen lasse.

    PS
    Naja, unter Freunden wird's da sicherlich keine Probleme geben. Grundsätzlich aber gibt es für den Verleih - ob gratis oder gegen Entgelt dürfte da egal sein - Verleihfassungen mit manchmal spezieller (abgespeckter) Ausstattung, bei denen man das Verleihrecht quasi mitbezahlt. Sind dann entsprechend teurer als Kauffassungen ohne Verleihrecht.
    Ansonsten könnte ja jedermann in den nächsten Media Markt gehen, sich 100 DVD kaufen und nen Verleih eröffnen...
     
  9. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Ich möchte hier keine Grundsatzdiskussion lostreten und bin auch der Meinung, dass der Post hier falsch ist, da es genug Internetseiten gibt, die sich ausschließlich mit diesem Thema befassen, aber…

    Ich bin der Überzeugung, dass es eine Frechheit ist, dass DVD mit (nutzlosen, da leicht umgehbaren) Kopierschutzmechanismen ausgestattet werden um es illegal zu machen sich selbst Sicherheitskopien anzufertigen.
    Demnach befürworte ich das Umgehen dieser Mechanismen, denn nur, wenn sich einfach niemand dran hält, könnte es sein dass mal jemand darauf aufmerksam wird und bemerkt, dass man durch solche Gesetze nur Menschen in die Illegalität treibt, nicht aber irgendeinen Nutzen daraus zieht.
    Und dann diese Abschreckung: "Raubkopierern drohen bis zu 5 Jahre Knast"…
    1984… Kann ich da nur sagen, da kriege ich echt das Kotzen…

    Du musst dir natürlich entsprechende Programme suchen. Such mal bei Google (oder ähnlichen) nach ************. Damit kannst du die DVD auf deine Festplatte kopieren. Das Programm ist NUR IN DEUTSCHLAND (vielleicht sind's auch en paar mehr Länder, aber in den meisten teilen der Welt ist das Programm natürlich völlig legal) ILLEGAL und so weit ich weiss ist's kein UB also benötigst du Rosetta, läuft aber dann ohne Macken.

    Danach musst du dir noch ein Shrink-Ähnliches App suchen. Vielleicht ist DVDrHelp.com ein Anlaufpunkt für dich, da geht's nur um's Kopieren von Filmen.
    Ich kenne auf dem Mac kein kostenloses Tool dafür und mir fällt gerade kein Name ein… DVDirgendwas…

    Auf jeden Fall kannst du auch mit Handbrake Filme direkt von DVD's ziehen und als MP4 oder M4V fürs iPhone und so konvertieren. Damit bekommst du aber keine 1:1-Kopien hin.
     

Diese Seite empfehlen