1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac bootet nicht

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von -cr4zy-, 05.01.10.

  1. -cr4zy-

    -cr4zy- Erdapfel

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    5
    Hallo!
    Ich habe ein macbook pro 13 zoll mid 2009 und win 7 auf bootcamp installiert.
    gestern wollte ich rebooten und auf einmal sagt er das meine festplatte voll ist.
    dann melde ich mich an und der finder startet nicht, lediglich die autostart programme (magic prefs und netmonitor) öffnen sich aber ich kann nichts machen.
    Vorher hatte ich mit CCC ein backup gemacht das ungewöhnlich lang gedauert hat.

    Nun hab ich etwas gegoogelt und rausgefunden das ich unter /volumes gucken muss ob das backup da gelandet ist.
    Tatsächlich finde ich von bootcamp, also windows 7 aus auf /volumes 4 Ordner und 1 datei.
    Ordner: Bootcamp, Time Raid, Time Raid 1
    Datei: macintosh HD (4 KB)

    Time Raid ist der Name meiner USB Festplatten, die als BACK UP benutze.

    Frage: Welche der Ordner sind in Volumes erwünscht, welche soll ich löschen?


    Vielen Dank
     
  2. deloco

    deloco Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.304
    Unter "/Volumes" sollten nur die aktuell angeschlossen Festplaten erscheinen. Alle anderen Ordner drinnen, können weg. "/Volumes" ist der Ort, an welchen unter OS X alle Festplatten gemounted werden, wenn da also ein Ordner ist, der keine aktuell angeschlossene Festplatte repräsentiert, dann gehört der da nicht hin. Dass deine Interne HD dort als Datei angezeigt wird ist weitgehend normal, dass ist nur ein Symbolischer Link, denn die Hauptplatte wird natürlich unter "/" gemouneted.

    Stöpsel mal alle Festplatten ab und schau nach, ob dort immer noch Ordner sind… Wenn ja, können die meist weg…

    Nun gut, um ehrlich zu sein hat das aber wahscheinlich rein gar nix mit deinem Problem zu tun…
     
  3. -cr4zy-

    -cr4zy- Erdapfel

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    5
    Ok. Meine Bootcamp partition wird ja dort auch als ordner angezeigt. soll ich den dann auch löschen, denn eigentlich ist die bootcamp partition ja ständig angeschlossen.

    Mit meinem problem hat das in sofern was zu tun, das scheinbar CCC das backup unter Volumes gespeichert hat und somit meine festplatte randvoll wurde...ich lösche gerade von bootcamp aus den ordner timeraid 1 und es dauert schon ewigkeiten, hab erst 40 gb weg....
     
  4. -cr4zy-

    -cr4zy- Erdapfel

    Dabei seit:
    09.07.09
    Beiträge:
    5
    Also ich habs hinbekommen:

    Man muss die Snow Leopard DVD einlegen und mit gedrückter c Taste von der DVD booten. Dann das Terminal Öffnen und über das Terminal den Ordner /Volumes vollständig leeren.
    Nach einem Reboot ist alles wieder in Ordnung.
    Von Bootcamp aus kann man den Ordner aufgrund der Schreibrechte nicht leeren....


    Danke trotzdem für die Hilfe.

    MfG
     
  5. salome

    salome Golden Noble

    Dabei seit:
    20.08.06
    Beiträge:
    23.757
    Dass CCC dir erlaubt hat das eigene Volumen zugleich als Quelle und als Ziel zu verwenden, spricht nicht für das Programm. Oder ist die Quelle die eine Partition und das Ziel die andere?
    Was natürlich auch sinnlos bis unsinnig ist. :)
    salome
     

Diese Seite empfehlen