1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Book Pro schließt nicht mehr.

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von deepman, 22.07.08.

  1. deepman

    deepman Jamba

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    55
    Hallo Foren-Mitglieder,

    seit gestern schließt mein MBP nicht mehr, weil der Knopf mit dem man das book öffnet eingedrückt ist. Gib es Tricks oder Mittel um den Knopf wieder "heraus" zu holen? Habt ihr schonmal das Gleiche Problem gehabt?

    Gruß deepman.
     
  2. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    versuch das ding halt mal mit deinem fingernagel hin- und herzubewegen... und schau oben mal in den schlitz (unter dem touchpad), on da was drin ist, was den mechanismus blockieren könnte.
    wenn das nicht hilft, würd ichs reklamieren! das dürfte eigentlich bei ganz normalem gebrauch nicht passieren.
     
  3. deepman

    deepman Jamba

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    55
    Jo danke, mensch ich seh schon den Ärger auf mich zu kommen! "Das kann ja nur mit Gewalt passiert sein" , "Das fällt aber nicht unter Garantie!" Und das bei einem Gerät von über Tausend Euro.

    Naja muss das Beste hoffen.

    Gruß deepman.
     
  4. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    also ich glaub mal nicht, dass du da mit dem hammer dagegen gehauen hast! wenns innerhalb der garantie ist, dürfte das eigentlich kein problem sein.
    du hast ja bestimmt keine groben spuren an dem "knopf".
     
  5. deepman

    deepman Jamba

    Dabei seit:
    02.04.08
    Beiträge:
    55
    Das stimmt. Naja ich finde halt, dass die Apple lieber auf solche Spielereien verzichten sollte. Ein normelr Verschluss reicht auch, beim normalen MacBook ich es viel einfacher gelöst, Klappe zu fertig! Das geht nichts schrott. Generell fällt mit bei Apple auf, dass diese besonderen "Spielereien" unnötigen Ärger machen.
     
  6. jocen

    jocen Braeburn

    Dabei seit:
    09.11.05
    Beiträge:
    45
    Hi, ich hatte gerade das gleiche Problem. Ein Ausbau bei Gravis hätte ca. 150 € gekostet.
    Da habe ich GAR NIX gemacht, und es ging auf einmal wieder!
    Vielleicht nur ein großer Krümel reingekommen? Irgendwas hat diese zwei Stifte in den Lücken zurückgehalten. Vom Ergebnis aus betrachtet hat bei mir geholfen einfach zu Gravis zu gehen...
    Nicht ärgern, wird schon wieder. ;)
     
  7. kevin23

    kevin23 Golden Delicious

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    6
    haha, genau das gleiche problem hab ich auch! aber ich werde heute mittag garantiert zu meinem apple-händler fahren. der soll das aufschrauben und dieses "klemmen" lösen. und ich zahl garantiert nicht dafür!

    bei mir ist der knopf auch eingedrückt, und die stifte werden zurück gehalten. und das nach 4 monaten gebrauch. TZ!

    niemand von euch ne lösung wie man das auf die schnelle selbst beheben kann? will nich unbedingt mit ner nadel dran rum machen, wegen garantie usw
     
  8. TheRealBigApple

    TheRealBigApple Fießers Erstling

    Dabei seit:
    16.12.08
    Beiträge:
    130
    Selbe Problem hier, momentan regt mich mein MBP echt auf. Display muss getauscht werden und jetzt das.
    Kann einer der dasselbe Problem hatte mal erzählen ob der Händler das anstandslos zurückgenommen hat? Hab nämlich auch keinen Vorschlaghammer benutzt. ;)
     
  9. Kowalski

    Kowalski Bismarckapfel

    Dabei seit:
    14.11.08
    Beiträge:
    142
    Ist jetzt ein wenig spät, aber ich hatte das selbe Problem und habe mein MBP zu einem Service Provider gebracht.

    Die haben Fotos/eine Dokumentation vom MacbookPro gemacht und an Apple gesendet. Wenn euer MBP keine Dellen, Kratzer hat, dann sollte dies gewechselt werden.

    Wieso Kulanz? Weil Apple die Garantie fürs Gehäuse ausschließt, ausser es ist ein Produktionsfehler.

    Bei mir hatte mein MBP kein Kratzer gar nichts und naja der Schließer ist halt kaputt gegangen.
    Komplettes Bottomcase auf Kulanz getauscht.
    Ahja, hab aber ACP, dies müsste aber bei dem Kulanzfall nicht unbedingt notwendig sein denk ich
     
  10. ^MoLoToV^

    ^MoLoToV^ Cripps Pink

    Dabei seit:
    22.09.06
    Beiträge:
    153
    Ich hatte das Problem auch.
    Es gibt genau drei Möglichkeiten den Kopf wieder schön geschmeidig zu bekommen.

    1. Apple Servie Provider
    2. selber aufbauen --> http://www.youtube.com/watch?v=DSyrdiC43H4
    3. Meine Variante

    zu 3.

    Einfach während man den Knopf gedrückt hält mehrmals in die Schlitze vom Schliessmechanismus Pusten.
    Nicht erschrecken wenn er kurz garnicht mehr rauskommt. Einfach weiter pusten (kräftig) und dabei mal ein wenig den Knopf drücken. So bekommt man die Kleidungsfasern (bedingt durch Schoss-Gebrauch) weg, welche den Mechanismus beeinträchtigen.
    Meiner ist wieder wie neu.

    PS: Beim Pusten nicht spucken
     

Diese Seite empfehlen