1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mac book pro schaltet sich einfach ab

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von reklamebuero, 25.02.08.

  1. reklamebuero

    reklamebuero Bismarckapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    147
    hallo forum,
    kennt einer das phänomen? mein mac book pro schaltet sich einfach ab und lässt sich erst nach ca. 30 minuten wieder einschalten. an den energieeinstellungen kann es nicht liegen.
     
  2. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Schon einmal "befehl-wahl-p-r" beim Starten gedrückt gehalten? Der Startton sollte zweimal kommen. Kann helfen, muss aber nicht o_O
     
  3. reklamebuero

    reklamebuero Bismarckapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    147
    kann ich ja mal probieren...vielen dank.
     
  4. Könnte auch an deinem Akku liegen oder irgendwo isn Kurzschluss.

    Versuch mal ohne akku nur mit Netzteil anzumachen, dann kannste ganz einfach rausfinden obs am Akku lag oder nicht.
     
  5. reklamebuero

    reklamebuero Bismarckapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    147
    ohne akku lässt sich der rechner gar nicht anschalten...
     
  6. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Hast aber schon das Netzkabel drinne, oder? ;)
     
  7. reklamebuero

    reklamebuero Bismarckapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    147
    natürlich mit netzkabel...

    akku ist drin...lüfter läuft komisch...und ohne akku lässt er sich nicht starten...
     
    #7 reklamebuero, 25.02.08
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25.02.08
  8. michast

    michast Adersleber Calvill

    Dabei seit:
    13.09.04
    Beiträge:
    5.810
    Keine Ahnung. PRAM Reset (siehe oben) hat ja offensichtlich auch nichts gebracht o_O
     
  9. Apfel-Stefan

    Apfel-Stefan Eifeler Rambour

    Dabei seit:
    29.12.06
    Beiträge:
    587
    @ reklamebuero:
    Geh doch mal zu Comacs in die Eichhornstraße (Würzburg) und frag die mal was die meinen... Die sind Apple Premium Reseller... (soll keine Werbung sein)
     
  10. reklamebuero

    reklamebuero Bismarckapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    147
    na ja...ob das was bringt....traue den jungs/mädels ja nicht sonderlich viel zu...

    soll keine antiwerbung sein...

    trotzdem vielen dank...
     
  11. Derivat

    Derivat Niederhelfenschwiler Beeriapfel

    Dabei seit:
    08.02.08
    Beiträge:
    853
    noch ein tipp:
    reset mal den SMC...
     
  12. Wie des geht net an ohne akku? kann gar net sein?
    Also normalerweiße ist es möglich mit Netzteil ohne Akku n MacBook zu starten.

    Lüfter macht komische Geräusche? Sicher das net die Festplatte is oder die CPU?
    Hört sich n bischen nach dem einigermaßen schon bekannten Problem an. Nämlich die Festplatte.
    Die kann natürlich auch solche Sachen abziehen und komische Geräusche von sich geben.
    Läuft dein MacBook in irgend einer Hinsicht langsamer? Und sei es jetzt nur der Browser der länger braucht?
     
  13. reklamebuero

    reklamebuero Bismarckapfel

    Dabei seit:
    29.12.05
    Beiträge:
    147
    nach diversen testen und coconut battery installation habe ich festgestellt, es war das netzteil. das netztteil hat den akku nicht mehr geladen. :)
     

Diese Seite empfehlen