1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Book Pro OSX startet nicht!

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von Doc Holliday, 17.06.09.

  1. Doc Holliday

    Doc Holliday Idared

    Dabei seit:
    14.07.07
    Beiträge:
    26
    Es ist zum Würgen. Der Mac startet nicht. Neueste OSX Version, immer aktualisiert.

    Apfelsymbol erschein, unten das sich drehende Rädchen, dann geht das Ding aus. Bleibt aber irgendwie im Standby Modus, denn wenn ich ihn zuklappe, leuchtet vorne das kleine Lämpchen im Öffungsmechanismus.

    - zig mal gestartet.
    - Starten mit shift Taste und EIgabe der Befehle lt. Apple in sol einem DOS-ähnlichen Modus
    - Starten mit Apfel und S taste

    - auch mal Akku für 'ne Stunde entfernt

    nichts funzt,

    Installationsdiskette wird nicht angenommen. Kann ich zwar laden, aber brummmt da drin rum - Ruhezustand.

    Die sollten sich lieber um die Software kümmern als um diese überrflüssigen Telefone und Design.

    Ich bin Stinksauer.

    Kann man das Ding irgendwie wiederbeleben? Was kann ich noch machen?

    Ach so: es war vorher nichts besonderes. Runtergefahren wie immer - nach hause gefahren - und aus.

    Kann mir jemand helfen?
     
  2. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
  3. Doc Holliday

    Doc Holliday Idared

    Dabei seit:
    14.07.07
    Beiträge:
    26
    Na ich meine die OSX Leoparddiskette. Das Hilfeheftchen habe ich schon erfolglos durchprobiert.
     
  4. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Kannst du ihn den im Targetmodus starten und auf die Festplatte zugreifen ?
     
  5. Doc Holliday

    Doc Holliday Idared

    Dabei seit:
    14.07.07
    Beiträge:
    26
    Was ist das, Targetmodus? Er läßt sich nicht starten.
     
  6. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Deinen Rechner mit einem anderen Mac per Firewire verbinden.
    Beide Rechner starten
    Bei deinem "defekten" mit gedrückter "T" Taste.
    Dann sollte die Festplatte vom "defekten" beim anderen Rechner als Firewire Platte gemountet werden.

    Steht übrigens auch indem Heftchen ...... "ABHILFE 4"
     
  7. Doc Holliday

    Doc Holliday Idared

    Dabei seit:
    14.07.07
    Beiträge:
    26
    Gute Idee. Wir haben nur einen diesen Mac und 20 funktionierende Windows Laptops.

    Fällt also aus.

    Ja ist wirklich so. Meiner ist der Tester für ein etwaiges Wechseln (gewesen).
     
  8. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Ruhig Blut ! Wenn er noch ein "rödelt" dann sind Hopfen und Malz noch nicht verloren.
    Geh morgen doch einfach mal zu deinem Apple Händler (kein Saturn und Co) Die sollen sich das mal anschauen. Eine Ferndiagnose ist immer schwer, vor allem da du keinerlei Angaben über das Gerät gemacht hast.


    ps: Bist du sicher das der Akku vollständig geladen ist ? Hast du mal ohne Akku und nur mit Netzteil gestartet ?( Ich nehme mal an du hast ein MacBook )
     
  9. Josiwebster

    Josiwebster Damasonrenette

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    492
    Evt liegt es auch an der Firmware.....
    Zusammenfassung

    Mit der Firmware Restoration CD lässt sich die Firmware eines Intel-basierten Macintosh Computers wiederherstellen.
    Hinweis: Bei der Wiederherstellung der Firmware werden einige Einstellungen Ihres Computers auf die Standardeinstellungen zurückgesetzt.
    Sie können sie nur verwenden, um die Firmware nach einer unterbrochenen oder fehlgeschlagenen Aktualisierung wiederherzustellen. Wenn sich der Computer bereits in diesem Zustand befindet, müssen Sie die Software laden und die CD mit einem anderen Macintosh Computer erstellen oder Ihren Computer zu einem Apple Store oder Apple Authorized Service Provider bringen, damit die Firmware wiederhergestellt werden kann. Die CD kann entweder mit einem PowerPC- oder Intel-basierten Mac erstellt werden, arbeitet aber nur mit Intel-basierten Macs.
    Hinweis: Diese CD kann nicht dazu verwendet werden, um nach einer erfolgreichen Aktualisierung zu einer früheren Firmware-Version eines Intel-basierten Macintosh Computers zurückzukehren.



    MacBook Pro, MacBook, Mac Pro, Mac mini, iMac, MacBook Air
    http://support.apple.com/kb/HT2213?viewlocale=de_DE
     

Diese Seite empfehlen