1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Book Pro macht schrille Töne

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Appleve, 16.07.08.

  1. Appleve

    Appleve Erdapfel

    Dabei seit:
    16.07.08
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Problem mit meinem MacBook Pro. Normalerweise kommt bei dem Abrufen der Mails mit dem Programm "Mail" ein normaler (leiser, angenehmer) Ton. Heute allerdings ist es mir 2 mal passiert, dass stattdessen ein schriller (sehr lauter, unangenehmer) Ton zu hören war. Kennt jemand das Problem? Kann es sein, dass mit meiner Hardware etwas nicht stimmt, denn Musik usw. lässt sich uneingeschränkt anhören. Der Lautsprecher kann also nicht defekt sein. Ist es möglich, dass sich da irgendwas im Betriebssystem selber verhakt hat?

    Zudem kommt dazu, dass bald der 1. Geburtstag naht und die Garantie somit ausläuft... vielleicht auch dazu: was meint ihr, lohnt es sich in Apple Care zu investiren und die Garantie auf 3 Jahre zu verlängern, häufen sich die Probleme im Laufe der Zeit?

    Wäre super, wenn es hier Meinungen dazu gäbe.

    Grüße
    Appleve
     
  2. der.flops

    der.flops Weigelts Zinszahler (Rotfranch)

    Dabei seit:
    02.11.07
    Beiträge:
    245
    Hi.
    zunächst zu Mail:
    Kann es evtl sein, dass du in dem Programm selbst eine Einstellung geändert hast, die über die Lautstärke entscheidet und es nun deshalb lauter ist?o_O

    Zum ACPP:
    Das muss leider jeder selbst wissen.
    Wenn es dir die 300€ (?) wert sind und dein Macbook innerhalb dieser Zeit in der Hinsicht kaputt geht, dass es dir was bringt, ist es gut. Wenn nicht waren die 300€ für die Katz.
    Letztenendes kann man nie genau sagen, ob es sich lohnt oder nicht, man kann ja nicht wissen, ob was kaputt geht oder nicht.
    Und das kann man denke ich auch nicht unbedingt von anderen Macs abhängig machen.
    Noch sprechen sich die Macs ja nicht ab, dass sie kaputt gehen.:oops:
    Ich würde sagen: Geh mit dem Notebook sehr sorgsam um und dann ist gut.
    Für den Fall dass dann etwas passiert kannst du ja trotzdem die 300€ zur Seite legen, denn es kann ja auch etwas auftreten wofür der ACPP nicht aufkommt.;)
    Ich werde es vom jetzigen Standpunkt aus gesehen im September so machen, wenn ich mir mein MacbookPro kaufe.
    Grüße!!
     

Diese Seite empfehlen