Mac Book Pro 2011: nach Zurücksetzen keine mac os Installation möglich

jananeu2020

Erdapfel
Mitglied seit
26.06.20
Beiträge
3
Hallo alle, bin ganz neu hier und hoffe ihr könnt helfen:

ich habe ein MacBook Pro Anfang 2011, das ich gerne verkaufen möchte. Hierzu habe den Rechner ganz normal nach Anleitung zurückgesetzt und nun möchte ich das Betriebssystem installieren. Weder das alte Betriebssystem, das damals beim Kauf installiert war (Lion), noch das aktuellste was möglich ist (El Capitan), noch High Sierra lassen sich installieren. Erst scheint alles gut zu klappen, dann bricht die Installation immer ab, ich werde zum Neustart aufgefordert und darf wieder von vorne beginnen.

Ich habe schon 2 Stunden mit dem Apple Support telefoniert – da haben wir alle Möglichkeiten noch einmal durchgespielt. Auch ein Installieren über einen Stick, also von extern, funktioniert nicht. Der Support hat mich dann im Regen stehen lassen.

Kennt jemand so ein Problem? Kann mir jemand helfen?

LG, Jana
 

jananeu2020

Erdapfel
Mitglied seit
26.06.20
Beiträge
3
Der Support hat sich auf meinen Rechner geschaltet, ihn formatiert und hat dann das Betriebssystem "draufgeschrieben" per Terminal-Anweisungen.
 

jananeu2020

Erdapfel
Mitglied seit
26.06.20
Beiträge
3
Ja. Bei dieser Variante der Installation kam dann die Fehlermeldung, dass die Daten (in dem Fall High Sierra) beschädigt sind.