1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Book Lüfter kaputt? schnelle Hilfe gesucht!

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von ThrillSeeker85, 19.09.08.

  1. ThrillSeeker85

    ThrillSeeker85 Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    8
    Hallo

    ich dreh echt noch durch...

    Heute morgen stellte ich wie gewohnt mein C2D 2GHZ Macbook an... auf einmal machte der Lüfter ein sehr lautes und böses Geräusch, nur ganz kurz.
    Dann 2 Stunden später, schaltete sich zum allerersten mal in 1 1/2Jahren mein Macbook wegen Überhitzung ab.
    Danach installierte ich Fan Control und bei der aktuellen RPM vom Lüfter stand 0.
    De Temperatur pendelte sich auf 75-85°C ein.
    Habs dann nen halbe Stunde bis eben ausgestellt...
    also die Temperatur hat sich jetzt zwischen 60 und 70° eingependelt und bei Fan Control wird mir ne Geschwindigkeit angezeigt...

    ABER das Macbook lässt beim Anstellen den Lüfter NICHT mehr aufheulen und egal auf welche Geschwindigkeit ich den Lüfter unter Base Speed stelle er wird nicht lauter...bei 1000rpm genau wie bei 6000rpm, man hört jedoch sehr sehr leise ein rotierendes Geräusch

    das Geräusch heute morgen das der Lüfter von sich gab hörte sich so an, als ob man den Finger in einen Ventilator steckt.

    Könnte es vllt. sein, das sich der Propeller vom Motor gelöst hat und praktisch die ganze Zeit dreht?

    Könnte es ein Softwareproblem sein, Trojaner oder sowas? Wollte morgen eh mal Leopard komplett neu draufhauen, momentan läuft noch Tiger.
    Erst Leo draufspielen und schauen was passiert?

    MfG
    Alex
     
  2. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    Vl ist staub im Lüfter und du solltest ihn mal (Vosichtig) aussaugen.

    einen Trojaner kannst du ausschließen da ein Trojaner dich auchspioniert und nichts an deinem System macht bzw gibt es glaub ich derzeit gar keine für MacOS X Leopard
     
  3. ThrillSeeker85

    ThrillSeeker85 Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    8

    wie soll ich denn da rankommen?
    vllt sone druckluftsäuberungsdose kaufen und mal durchpusten?
     
  4. drlecter

    drlecter Wöbers Rambur

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    6.442
    Es vielleicht vorsichtig an den Lüftungsschlitzen versuchen. Wenn du noch Garantie hast, über die Webseite einen AASP suchen und dann direkt vorbei fahren. Die machen dir das Gerät auf und schauen nach.
     
  5. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Ein Lüfter ist nunmal ein Verschleißteil und kann kaputt gehen.
    Ich würde ja persönlich mal einen Blick reinwerfen (zumindest, wenn die Garantie schon abgelaufen ist), ob er wirklich dreht (oder vielleicht etwas darin steckt), gereinigt werden kann oder sich mit etwas Öl im Lager noch was machen lässt. Ansonsten den Lüfter tauschen. Nun sind Ersatzlüfter allerdings nicht wirklich billig.
    (Gute Anleitungen zum Öffnen und - sicher nicht die billigste - Bezugsmöglichkeit für Ersatzteile bei ifixit.
     
  6. Ikezu Sennin

    Ikezu Sennin Schöner von Bath

    Dabei seit:
    15.07.07
    Beiträge:
    3.649
    Bloß nicht! Da könnte es dir den Dreck sonstwohin blasen. Lass das lieber beim AASP machen, die schrauben das auf und machen sauber/tauschen aus, je nach dem.
     
  7. ThrillSeeker85

    ThrillSeeker85 Golden Delicious

    Dabei seit:
    06.09.08
    Beiträge:
    8

    hab schon nen deutschen Laden gefunden wo ich den Lüfter für 40€ bekomme... aber wenn ich mir schon den Stress mache und das Macbook aufschraube, tausch ich sowieso gleich den Lüfter mit...

    ok dann zieh ich morgen mal Leopard drauf und schau ob sich was ändert, wenn nicht kommt halt nen neuer Lüfter wovon ich jetzt mal zu 99% ausgehe!

    danke

    MfG

    Alex
     

Diese Seite empfehlen