1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

mac book funkt nicht mehr !! --> ???

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von harris87, 29.09.08.

  1. harris87

    harris87 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    3
    also...mein problem:

    habe mit meinem mac book gearbeitet...abgeschalten (davor noch ein os update inst.) und wollte ihn wieder einschalten...er fährt rauf...also zeigt das fenster wo steht: "mac wird geladen"...danach das kreischen..und ja..das wars...danach ist er im ruhezustand...wenn ich dann die enter-taste betätige..bekomme ich nur ein command(???)-fenster...dort kann man lesen (da der bildschirm in diesen zustand sehr dunkel ist...und man nicht viel sieht):

    .....kextd[25]: kextd_watch_volumes: couldn't set up diskarb session...
    oder:
    mdsyncServer[125] couldn't create...
    oder:
    airport: Error wirelessAssociate......belking54g.....

    ist das einzige was ich lesen kann...!
    von cd starten funkt nicht..komme bis zur auswahl der sprache..danach ruhezustand...hardwaretest..lässt er nur den schnellen machen..und da werden keine (!!!) fehler gefunden...!!

    war acuh schon bei einem apple-service...die meinten es sei ein wasserschaden..kann nicht sein..da ich eine schutzhülle habe...und ich sehr auf mein macbook aufpasse...!!

    was könnte ich machen ??? was könnte das problem / der fehler sein ???

    danke im voraus

    lg harry
     
  2. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Erstmal weniger ”………” benutzen. Und dann vielleicht eine zweite Meinung einholen. Ganz ehrlich, die Aussage des Technikers klingt etwas pauschal.
     
  3. harris87

    harris87 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    3
    der erste hat mir eben vom wasserschaden erzählt (für diese info durfte ich 60€ zahlen), der 2te meinte "es könnte alles sein" (da ich keinen kostenvoranschlag wollte, dieser kostet mich eben 60€, hat er mir nichts näheres gesagt) und die reperatur des "wasserschadens" hätte mich 1400€ gekostet!deswegen wollte ich hier einmal nachfragen, vielleicht hatte/hat jemand das gleiche problem und könnte mir weiterhelfen!
     
  4. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Ist ja fast geschenkt. Ganz ehrlich würde ich mir die 60 Euro vom ersten Händler zurückholen, wenn er nur auf Wasserschaden tippt und dir der zweite sagt es könne alles sein. Irgendjemand hat da wohl keine Ahnung.
     
  5. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    Du hast 60€ dafür gezahlt das der zu dir gesgat hat Wasserschaden?
    Für 60 € wir dich verlangen das er dir sagt wo der Wasserschaden genau liegt, sprich welche teile betroffen sind.
     
  6. harris87

    harris87 Erdapfel

    Dabei seit:
    29.09.08
    Beiträge:
    3
    1400 € sind billig ?? für ein mac book ???
    da kann ich mir ja gleich ein neues kaufen!!bevor ich das mache, dachte ich mir ich versuchs mal hier, da es ja doch (in älteren beiträgen) tolle und nützlcihe tipps gab!!
    er meinte da ist alles hin, das ich das innenleben neu brauche..das kann ich mir aber nicht vorstellen..da ich wirklich aufgepasst habe und während meiner arbeit am macbook nichts zum trinken in der nähe hatte..kann das doch nie ein wasserschaden sein...da müssten auch rückstände zu sehen sein, aber es ist ja nichts...er meinte auch das die stromversorgung hinüber seie...aber er funkt ja..lässt mich nur bis zum "command" und nicht weiter...und von der cd starten...ruhezustand!
     

Diese Seite empfehlen