1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Mac-Book -> Beamer

Dieses Thema im Forum "Displays" wurde erstellt von H1ves, 11.01.10.

  1. H1ves

    H1ves Carola

    Dabei seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    108
    Hey Leute! Ich habe ein Problem. Und zwar muss ich am Freitag meine erste Präsentation mit meinem neuen MacBook Pro in der Schule halten. Ich hab aber ein bisschen Bammel, dass das mit der Verbindung von MacBook und Beamer nicht so hin haut. Deshalb habe ich es auch schon mit meinem TFT probiert. Allerdings klappte es da nicht so, wie ich wollte.

    Also hier mal die Geräteaufstellung:
    MacBook Pro -> mini Port Display zu DVI-Adapter -> DVI-Kabel -> DVI-Anschluss meines TFTs.
    Klappte nicht so richtig.. Muss ich da was in den Einstellungen umstellen? Also wenn ich den Adapter in mein MacBook stecke, dann kommt für kurze Zeit auch ein blauer Screen und mir wird auch angezeigt, dass ich mit meinem Monitor (Xerox blablabla) verbunden bin.

    EDIT: Also mit dem TFT-Monitor klappt es doch. Der erkennt den jetzt.

    Die Beamer an meiner Schule haben einen VGA-Anschluss. Dafür habe ich mir extra einen DVI zu VGA-Adapter besorgt, den ich dann an meinen mini Port Display zu DVI-Adapter anschließen kann.
    Also praktisch:

    MacBook Pro -> mini Port Display zu DVI-Adapter -> DVI zu VGA-Adapter -> VGA-Anschluss des Beamers. Müsste so hinhauen, oder?

    EDIT: Also ich habe es noch einmal mit dieser Konstellation zu einem VGA-Monitor ausprobiert und es kam keine Verbindung zustande. Der hat noch nicht einmal diesen Monitor erkannt. Kann es vielleicht an diesem Adapter von DVI zu VGA liegen?
    Ob ein normaler mini Port Display zu VGA das Problem lösen würde?

    Bitte um Antworten!
    MfG, H1ves :)
     
    #1 H1ves, 11.01.10
    Zuletzt bearbeitet: 11.01.10
  2. implied

    implied Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    06.07.08
    Beiträge:
    1.785
    Hi, drück Dir mal die Daumen das es hinhaut.
    Ich schließe versch. Beamer mit Adapter "MiniDisplayPort->VGA" an. Kein Problem.
    Außer vllt. die richtige Auflösung zu finden. ;)

    Liegt evtl. dann an dem DVI- auf VGA-Adapter.
    ... oder der Monitor liefert kein Signal oder ist wegen der gewählten Auflösung "out of range" und schaltet erst nicht ein.
    Probier mal, vorher die Auflösung am Book auf die maximale des VGA-Monitors zu stellen, vllt. geht das.
     
  3. 74er

    74er Holländischer Prinz

    Dabei seit:
    08.06.08
    Beiträge:
    1.846
    Das mit der Adapter-Adapter-Lösung funktioniert leider nicht, da der DVI-Adapter kein VGA-Signal bereitstellt. Musst einen Adapter direkt auf VGA verwenden.

    Gruß,
    74er
     
  4. Kim

    Kim Fießers Erstling

    Dabei seit:
    06.04.04
    Beiträge:
    129
    signed! Ist wirklich so - nur der original MDP->VGA Adapter funktioniert zufriedenstellend... meiner Meinung nach echt eine Apple Geldmach Masche. Früher bei den ersten MacBooks waren die Adapter dabei - jetzt muss man nochmals min. 19,- Eur dazurechnen. Über 90% der Beamer da draussen sind noch mit VGA,somit braucht man als Apple Jünger immer diese Adapter :mad:
     
  5. H1ves

    H1ves Carola

    Dabei seit:
    15.12.09
    Beiträge:
    108
    Okay ich werde es versuchen und mir einen mini Port zu VGA-Adapter zulegen :)
    Danke Leute!
     

Diese Seite empfehlen