1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mac aus den usa

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von breadthrower, 29.09.07.

  1. breadthrower

    breadthrower Empire

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    89
    Hi
    ich überleg mir grad, einen mac aus den usa zu bestellen, da man da ja gut 200 euro sparen kann!

    Ich frag mich aber ob die macs dort die gleichen sind, also ob ich da auch des deutsche OS draufmachen kann?o_O

    zum versand hab ich das hier (vielleicht schon jemand erfahrung?)

    Danke

    PS: sicher gibts dazu schon einen thread, aber mit der Suche da oben find ich trotzdem nix...:-[
     
  2. wortsalat

    wortsalat Klarapfel

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    274
    Die Software ist nicht das Problem. OSX kannst Du auf "German" umstellen. OSX ist immer an den Rechner gebunden, mit dem es gekauft wurde. Nur die ohne Rechner gekauften OSX Versionen kannst Du auf jedem beliebigen Mac installieren.

    Bedenke aber, dass das US Amerikanische Stromnetz anders (Spannung) und somit mit dem Deutschen nicht kompatibel ist. Auch der Netzstecker ist anders. Vermutlich müsstest Du das Netzteil austauschen. Ich weiß aber nicht, ob das allein reicht, um den Rechner in Germany zu betreiben.
     
  3. yoshi007

    yoshi007 Manks Küchenapfel

    Dabei seit:
    02.12.06
    Beiträge:
    11.291
    Die Tastatur ist auch anders. Kein Ä, Ö, Ü
     
  4. breadthrower

    breadthrower Empire

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    89
    aha daran hab ich gar net gedacht..

    also mit dem macbook dürfts ja kein problem darstellen (hat ja ein universelles netzteil) is dann aber die falsche kategorie...

    is bei dem imac das netzteil außen oder innen (also lässt es sich leicht austauschen)?

    tastatur seh ich net als problem

    aso und danke für die antworten!:)
     
  5. wortsalat

    wortsalat Klarapfel

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    274
    Ja, Du braucht auch bei dem MacBook ein passendes Netzteil für Deutschland. Das Netzteil beim iMac liegt leider im Gerät und lässt sich nur vom Fachhändler austauschen. Gerne. Freut mich, wenn ich Dir helfen konnte.
     
  6. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Nicht schon wieder...

    Ist so eine Suchfunktionenallergie eigentlich schmerzhaft?

    Kurzfassung der Suchergebnisse: Laß es sein!
    Gruß Pepi
     
  7. wortsalat

    wortsalat Klarapfel

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    274
    Ich würde dem nicht zustimmen, Pepi. Wenn er das MacBook sehr günstig bekommt und nur das Netzteil tauschen muss (ca 80 Euro) lohnt sich der Kauf. 1 Euro sind etwa 1,40 Dollar.
     
  8. dick

    dick Granny Smith

    Dabei seit:
    28.07.07
    Beiträge:
    17
    wie immer: us preis ist netto zzgl. lokale steuer.
    dazu kommen versand, einfuhrumsatzsteuer (19%) und zoll!!!!!

    und das ist nicht günstiger!

    ps: forumsuche
     
  9. joey23

    joey23 Mecklenburger Königsapfel

    Dabei seit:
    26.11.06
    Beiträge:
    9.736
    Richtig. Unter dem Strich ist das genauso teuer wie hier kaufen.
     
  10. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    zzgl. der Gefahr eine Zollstrafverfahrens...
    Gruß Pepi
     
  11. MasterofDistres

    MasterofDistres Kleiner Weinapfel

    Dabei seit:
    07.12.06
    Beiträge:
    1.139
    Softwaremäßig lässt sich das aber auf ein deutsches Layout umstellen, was denke ich gut benutzbar ist, wenn man die deutsche Tastaturbelegung „blind“ beherrscht ;)
     
  12. macapple01

    macapple01 Eierleder-Apfel

    Dabei seit:
    30.11.06
    Beiträge:
    1.244
    das netzteil braucht man nicht umtauschen das geht auch hier man braucht nur einen umstecker .
    das mit der tastatur ist ein problem das man aber schnell beherscht wenn man sich mit der amerikanischen layout angefreundet hatt .
    Ein beweis mein MacBook Pro .
     
  13. markthenerd

    markthenerd Brauner Matapfel

    Dabei seit:
    26.08.06
    Beiträge:
    8.450
    Es hat nicht nur kein ä, ö und ü, die ganzen Sonderzeichen sind auch alle auf völlig anderen Tasten.

    Solltest Du jemals ein importiertes US-Notebook weiterverkaufen wollen wird's eng.
     
  14. Der Zoll sollte seine FAQ besser bewerben; u. a. mit Adwords-Werbung, für den unwahrscheinlichen Fall, dass Kaufinteressenten Google benutzen! o_O Diese Frage wird wöchentlich gestellt.
     
    #14 Steppenwolf, 30.09.07
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30.09.07
  15. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Euch ist schon klar, daß man auch in den USA einen Mac mit deutscher Tastatur kaufen kann, oder? Man muß in dem Fall halt vorbestellen und kann den nicht einfach so aus dem Lager mitnehmen im nächsten Apple Store. Auch einen euro-Duck-Head kann man käuflich problemlos erwerben.

    Trotzallem zahlt sich das auch mit dem aktuellen Dollar-Euro Kurs nicht aus, bei allem was kein iPod ist.
    Gruß Pepi
     
  16. breadthrower

    breadthrower Empire

    Dabei seit:
    22.03.07
    Beiträge:
    89
    dann wirds wohl bei dem iPod touch bleiben! Trotzdem 100 euro gespart;)
     

Diese Seite empfehlen