1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac aus den USA und iPod Touch umsonst! Für Studies...

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Curacao, 03.06.08.

  1. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    Habe eben bei MacRumors.com gelesen dass Apple eine "Bildungsoffensive" startet.

    Jeder, der sich einen MacBook, MacBook Pro, MacBook Air, iMac oder Mac Pro kauft, bekommt einen iPod Touch 8GB gratis dazu!!!

    Gilt wohl nur für Studenten. Jetzt stellt sich die Frage ob ich mit meinem deutschen Studentensusweis bei denen auch das Angebot wahrnehmen kann? Wird das bei denen akzeptiert?

    In den USA gibt doch auch "Education Rabatte" wie hier, oder? Hat das schonmal jemand versucht dort ein Apple Produkt mit deutschem Studentenausweis zu bekommen?

    Da ich im September in den USA bin und sowieso überlge mir ein MacBook zu kaufen, wäre das Angebot ja der knaller! :p

    Danke für Infos :)
     
  2. zaphodbeeblebro

    zaphodbeeblebro Kronprinz Rudolf von Österreich

    Dabei seit:
    28.10.07
    Beiträge:
    1.902
    bin mir sehr sicher, dass das nicht klappt.
    apple hat das aber auch schon in deutschland gemacht und wird wohl bald wieder kommen....
     
  3. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    werde mir dann wohl in den USA über meinen Cousin ein MacBook it iPod Touch 8GB zulegen.

    ca. 680€ für MacBook + Zoll und wenn ich den Touch verkaufe bekomm ich bestimmt wieder 200€ rein

    ==> 480€ für ein MacBook ist ja irre!!! :)
     
  4. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Dein Cousin muss es kaufen, da Du nur in dem Land wo Du zur Schule gehst diesen Rabatt/Aktion i Anspruch nehmen kannst.
     
  5. Curacao

    Curacao Königsapfel

    Dabei seit:
    20.03.08
    Beiträge:
    1.200
    weiss ich! Aber da er selbst auch Student is, sollte es ja kein Problem darstellen ;)
     
  6. eki

    eki Johannes Böttner

    Dabei seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    1.149
    Beachte aber bitte die Mehrwersteuer, die Einfuhrumsatzsteuer und dann noch den Zoll ;)
    Solltest mal nachrechnen, einer hier aus dem Forum hat sich das auch gedacht, mit nem iPod, der ist verdammt auf die Klappe gefallen, da der iPod im Endeffekt mehr kostet ihn hier rüber zu bringen, als ihn gleich hier in Deutschland zu kaufen ;)

    Achja:
    Die Aktion nennt sich "Back to School" von Apple, sowas wirds auch in Deutschland geben!
    Ist halt nur ne fummelei, da, wie ich das gehört habe, du den iPod erstmal bezahlen musst, dann son schreiben einschicken musst und du dann erst dein Geld wiederbekommst...
    Mein ich mal gelesen zu haben!
     
  7. Ashura

    Ashura Hildesheimer Goldrenette

    Dabei seit:
    08.08.07
    Beiträge:
    676
    Oh ja Zoll kann nerven, hatte ich letztes Jahr, Rüstung in Japan gekauft, eingeführt, wusste ja 20% Mehrkampf, ok hatte die Hoffnung das es durchgeht, aber ok, kein Ding. Hatte ja damit gerechnet und Rechnung dann direkt vorgelegt.
    Unlustig wurde es als die meinen Rucksack ausräumten mit der ungewaschenen Wäsche, sortierten und dafür auch Knete haben wollten. Genauso wie fürs MB, Kamera und Schulbücher. Regelte sich schnell und unblutig, nicht leise, hab meine Rüstung bezahlt und gut war. Mit Worten von wegen Amtsmißbrauch, Korruption etc. bei offensichtlich in Deutschland gekauften Sachen. Bin aber eigentlich kein Freund von solch harschen Worten.

    Also Vorsicht, v.a. grad aus USA kontrollieren die alles, bist nicht der erste der auf die Idee kommt.
     
  8. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Ja Back to School. So hab ich mir, aber in Österreich, mein Macbook um ca 1050 statt 1250 geholt. Da hats das Angebot mit einem iPod nano gegeben.
    Das hat allerdings so ausgesehen, dass du beides kaufen hast müssen und erst nachdem du den Antrag nach London geschickt hast das Geld zurücküberwiesen bekommen hast. Wie das in den USA aussieht weiß ich nicht.
    Dann hab ich noch bisschen getrickst (eigentlich eher genervt) und mir das neuere MacBook mit X3100 geholt (und das alt natürlich zurückgeschickt ;) ). Die Aktion war gerade abgelaufen als das neue mit X3100 statt GMA950 (Grafikchip) rauskam. Ich hab dort ungefähr 8 Mal angerufen und verschiedene Meinungen eingeholt wie ich das machen soll.
    Man muss nämlich die Codes von den Verpackungen ausschneiden und mit dem Antrag nach London schicken. Aber die am Telefon hat mir gesagt, dass das MacBook sowieso als "defekt" markiert wird wenn es zurückkommt. Also ist die zerschnittene Verpackung auch egal. Dann hat die nette Dame noch gemeint, dass 8 Mal anrufen jetzt schon genug sei :p (Habs halt schon dringend benötigt)
    So hab ich jetzt zum Preis der Aktion das direkte Nachfolgermodell bekommen. War aufwendig und mühsam, dafür hab ich jetzt 4 GB RAM :-D
    Und das fetzt wirklich.
    Das Ganze funktioniert halt nur in der 14-Tage-Rückgabefrist. Falls dus brauchst...
    lg
    (Hoffentlich wars nicht zu verworren geschrieben :eek:)
     
    #8 deckl, 03.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.08
  9. DesignerGay

    DesignerGay Danziger Kant

    Dabei seit:
    27.07.07
    Beiträge:
    3.897
    Wenn Du den iPod bezahlen musst, steht der ja auch auf der Rechnung, dann wird wohl dafür auch der Zoll fällig werden, ob es dann noch lohnt??
     
  10. heykonsti

    heykonsti Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    12.02.08
    Beiträge:
    830
    wenn ich das richtig verstanden habe, hast du das macbook und den ipod gekauft, rabatt auf das macbook bekommen und den ipod geschenkt bekommen. Wie hast du das aber genau mit dem neuem macbook gemacht?
     
  11. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Nach meiner Bestellung sind die neuen Macbooks rausgekommen.
    Also wars noch in der Rückgabefrist von 14 Tagen.
    Also hab ich angerufen und einen Austausch ausgemacht - kein Problem. Nur musste ich den Barcode von der alten Verpackung ausschneiden und nach England schicken. Das wars.
    Das Problem war ja nur, dass man das Geld für den iPod nur zurückerstattet bekommt. Zahlen muss man den Vorerst schon.
    Den zerschnittenen Karton samt altem Zeug zurück und neues MacBook bekommen.
    lg
     
  12. Mac-Beth

    Mac-Beth Auralia

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    196
    o_O Also... wenn sich jemand in den USA nen Touch kauft und dann hier in die Kontrolle kommt.... wie wollen die denn dann beweisen, dass der Touch aus den USA ist (sofern ich keiner Verpackung/ Rechnung/ etc. mit hab)???? Klärt mich auf? Oder hat der Touch US-Tasten? :p
     
  13. deckl

    deckl Angelner Borsdorfer

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    627
    Seriennummer vielleicht. Braucht der Zoll ja nur nachfragen bei Apple...
     
  14. Mac-Beth

    Mac-Beth Auralia

    Dabei seit:
    20.01.08
    Beiträge:
    196
    Ist nicht zu fassen... hab gerade bei Focus Online gelesen, dass die Beweislast, ein bestimmtes Produkt nicht in den USA gekauft zu haben, beim Fluggast liegt :mad:
    Ich enthalte mich zu dieser Rechtslage jeglichen Kommentars o_O

    Muss ich wohl die Quittung für mein MBP immer mit auf Reisen nehmen ..... ach ja... vielleicht checken die aber auch, dass das keine US-Tastatur ist...
     

Diese Seite empfehlen