1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac aus den U.S.A

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Itschi, 11.01.07.

  1. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Hallo Leute,
    ich hätte da mal eine kleine Frage und zwar bin ich vor kurzem auf Apple umgestiegen. Jetzt zeigen ich jedem der es wissen möchte und auch denen die es nicht wissen möchten wie schön das Computerleben sein kann OHNE Windows ;)
    Bis jetzt habe ich schon 2 iPod shuffle, 1 iPod Video und ein Macbook Pro an den Mann bringen können. Nun endlich zu meiner Frage. Ein Kollege möchte sich auch ein Macbook Pro kaufen, wenn er nächsten Monat in den USA ist und er möchte von mir wissen ob er sich das Teil bedenkenlos kaufen kann. Was ist mit Reklamationen und der Technik (y und z Tasten usw)
    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe

    MfG

    Michael
     
  2. Zum Thema US-Books gibts schon Threads, einfach mal suchen. Das Book ist deutlich billiger in den USA, dafür erhält man eine US-Tastatur: ziemlich nervig (v.a. bei Umlauten), is aber wohl Gewöhnungssache und eine ext. deutsche USB-Tastatur geht ja auch dazu. Die Einfuhr des Macs nach Germany is wohl kein Problem, wenn man sich nicht doof anstellt. Die Garantie von Apple gilt weltweit 1 Jahr. Einen Care-Plan sollte er sich aber dazu holen (=3 Jahre Support weltweit).
     
  3. Itschi

    Itschi Ribston Pepping

    Dabei seit:
    16.11.06
    Beiträge:
    303
    Danke erstmal für Deine Antwort. Für diese Suchfunktion bin ich wohl zu doof. Habe ich versucht und nichts richtig gefunden. Der hat zwar immer die Worte gefunden aber immer in anderem Zusammenhang. Aber wenn Du sagst da gibt es was dann werde ich jetzt noch mal alles geben.
     
  4. Jo, oder frag eben nochmal im Speziellen, falls Du weitere Infos brauchst.
     
  5. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Such mal nach Mac Import für mehr Infos zum Thema. Kurzantwort: Bringts nicht, laß es sein.
    Gruß Pepi
     
  6. proteus

    proteus Langelandapfel

    Dabei seit:
    23.10.05
    Beiträge:
    2.671
    Wenn er sowieso drüben ist und ein Book haben will, warum soll er es sich nicht in den USA kaufen? Günstiger ist es auf jeden Fall, deutschsprachige Programme sind auch beschaffbar. Also druff:)
     
  7. juleskarwandy

    juleskarwandy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.04.06
    Beiträge:
    107
    Also der kauf eines Mac Pro´s in den USA is wirklich kein Problem - die y und z und umlaute ist zwar der meist zitierte Unterschied dennoch sollte man auf den STECKER nicht vergessen (USA 110V - D 220V)! Also ein travellerset (39$)sollte man sich gleich dazu kaufen braucht man sowieso (gibts eigentlich in jedem Applestore!!)

    lg juleskarwandy
     
  8. juleskarwandy

    juleskarwandy Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.04.06
    Beiträge:
    107
    deutschsprachige Programme

    also lieber gleich usa software verwenden - ist billiger (nicht nur wegen dem dollar kurs!) und wenn man mal in den USA oder UK oder AUstralien arbeitet hat man keine Anpassungsproblem mehr!!

    lg aus den USA juleskarwandy
     

Diese Seite empfehlen