1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac arbeitet zu langsam

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Carina1204, 17.06.09.

  1. Carina1204

    Carina1204 Erdapfel

    Dabei seit:
    17.06.09
    Beiträge:
    1
    Hallo!

    Seit einigen Tagen arbeitet mein mac sehr sehr langsam., Ich brauche oft zum laden einer Internetseite mehrere Minuten und dann dauert es immer länger, je länger ich am Mac arbeite.
    Weiß jemand, was die Ursache dafür sein könnte? Bzw. was ich dagegen tun kann?

    lg
     
  2. MarkStarkWien

    MarkStarkWien Gloster

    Dabei seit:
    16.06.09
    Beiträge:
    65

    Daten sichern, neu installieren, probieren.
    Wenn es immer noch stinkt? verkaufen bei ebay oder zum service-support
     
  3. GunBound

    GunBound Pohorka

    Dabei seit:
    23.06.05
    Beiträge:
    5.663
    Immer gleich mit dem Holzhammer drauf los…

    @TE: Leg mal eine neue Netzwerkverbindung an (Systemeinstellungen > "Netzwerk").
     
  4. Kralle205

    Kralle205 Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    24.08.08
    Beiträge:
    890
    ROFL bin ich hier in nem Windows-Forum gelandet?

    sonst vll auch mal nen PRAM-Reset versuchen.
     
  5. PabbaApfel

    PabbaApfel Finkenwerder Herbstprinz

    Dabei seit:
    03.12.08
    Beiträge:
    469
    Was auch nie schaden kann ist es mal die Rechte zu reparieren.
    Gehe dazu einfach unter Dienstprogramme und öffne dann Das Festplattendienstprogramm.
    Dort gehst du dann auf Rechte reparieren.
    Normalerweise hilft dies schon.

    @MarkStarWien: Mac OS X ist um einiges Pflegeleichter als Windows.
    Die Holzhammermethode kann man getrost vergessen ;)
     
  6. dahui

    dahui Carmeliter-Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    3.303
    nach wie vor gilt auch immer zu eroieren wo des übels wurzel liegt, sprich mal die konsole öffnen und in die logfiles schauen, den aktivitästmonitor anschmeissen und gucken ob irgend welche prozesse amok laufen.

    auch das anlegen eines neuen users, um zu schauen ob es dort ebenso ist, kann helfen. damit grenzt man ein ob es innerhalb des userfolders, oder am system liegt.

    @MarkStarkWien
    kennste sicher: "wenn man keine ahnung hat einfach mal die ... halten" ;)
     

Diese Seite empfehlen