1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MAC als Server

Dieses Thema im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von alex070182, 07.09.09.

  1. alex070182

    alex070182 Carola

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    112
    Hallo,
    Ich hoffe es kann mir jemand weiterhelfen.
    Wir suchen im Büro eine Übergangslösung für einen übergangs Server. Wir setzen sowohl PC als auch Mac ein, wobei die Macs separiert in einem extra Büro sitzen. und hier fängt das Problem an. Da unser Dell Server im "PC" büro steht können die Macs leider diesen nicht verwenden. Daher fehlt zur zeit ein Rechner wo die Daten zentral abgelegt werden und über LAN bearbeitet werden können.
    Da in naher zukunft die Büros wieder zusammen gelegt werden, brauchen wir eine übergangslösung. Ein Apple Server ist einfach zu teuer und kommt leider nicht in Frage. Ein PC funktioniert zwar, aber die anbindung ist so langsam, da kann ich mir die daten auch mit nem USB stick holen und wieder zurück schieben. VPN Tunnel zum Dell Server ist auch nicht fürs Arbeiten ausgelegt aber vorhanden.
    Kurzum würde ein I Mac mit 4 GB Ramausreichen das 5 Leute auf diesen zugreifen können und auch Daten bearbeiten können? Dies währe die bevorzugte Variante....oder schmiert mir da der Rechenr ab und wird in die Knie gezwungen....Ich habe damit leider keinerlei erfahrung...wir haben ja 5 I Macs hier kann ich das irgendwie testen?
     
  2. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Macs mit einem halbwegs aktuellen Mac OS X (sagen wir mal ab Tiger) können völlig problemlos auch auf Windows Server zugreifen um beispielsweise ein SMB Share zu benutzen. Wenn das bei Euch nicht geht, dann liegt das wohl eher an eine Fehlkonfiguration oder gezieltem Aussperren durch den Admin weil er keine Ahnung von Angst vor Macs hat.

    Jeder aktuelle Mac ist mehr als ausreichend um als Server für eine kleine Arbeitsgruppe zu fungieren. Ein Mac mini mit 2 oder gerne auch 4GB RAM und ausreichend Storage für Daten und Backups schafft das locker.
    Gruß Pepi
     
  3. alex070182

    alex070182 Carola

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    112
    Das Problem ist eine Räumliche trennung der Büros 200m Luftlinie über den Hof per Lankabel ist nicht so das angestrebte ziel.
    SMB anbindung funktioniert. Aber halt nicht über 200m luftlinie per W-Lan...Das will ich auch garnicht.
    Genau das ist die erhoffte Info die ich wollte. Genau das soll der Rechner können 5 Macs das Arbeiten erleichtern und die Daten zentral verwalten. kann es da zu schreib / lese problemen kommen wenn 5 leute gleichzeitig auf dem "Miniserver" arbeiten?
     
  4. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    Dieses kleine Detail hast Du uns allerdings bisher verschwiegen… Dann legt halt ein Lichtlein, dann sind auch 200m kein Problem.

    Bei korrekter Konfiguration sollte das problemlos gehen.
    Gruß Pepi
     
  5. alex070182

    alex070182 Carola

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    112
    Ups war wohl zweideutig... Wenn ein I Mac ausreicht dann werde ich erst mal diese lösung bevorzugen bevor ich anfange im laufenden Betrieb alles umzustruckturieren.
     
  6. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.897
    Kommt ganz drauf an, *was* da gearbeitet wird.
    Fünf mal Textverarbeitung, Mail und ein wenig Files hin und her kopieren wird nichts tun. Solche "Otto Normalverbraucher" Anwendungen packt auch ein ansonsten etwas müder Mini ganz ordentlich.

    Dagegen fünf mal Photoshop der Profiliga, Final Cut HD-Schnitt oder ähnliches - und sogar ein fetter Xserve lässt ordentlich seine LAN-Kabel knistern. Aber das dürfte wohl kaum das angedachte Ziel sein?
     
  7. alex070182

    alex070182 Carola

    Dabei seit:
    18.07.07
    Beiträge:
    112
    hm naja im Prinzip sind es CAD Anwendungen (Vectorworks) die da zugreifen sollen. Photoshop/ Illustrator arbeiten wir eigentlich immer lokal genau aus diesem Grund. Zum Rendern ist die PC Landschaft mit Server die schnellste Umgebung. Cad dürfte die größte Auslastung sein.
    Ich werde das mal mit einem unserer I-Macs ausprobieren ob die leistung reicht. Was anderes wird mir nicht übrig bleiben. so kann ich auch die Maximal erträgliche Auslastung (wenn die Recher ausreichen) ausprobieren. Oder eine andere Idee die belastung zu testen.?
     

Diese Seite empfehlen