1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MAC adresse ändern

Dieses Thema im Forum "Andere Software" wurde erstellt von KingShinobi, 31.12.07.

  1. KingShinobi

    KingShinobi Morgenduft

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    164
    hey leute,

    hab seit ein paar tagen das problem, dass ich mit meinem mbp nicht mehr ins internet komme wenn ich mein lan-kabel anstecke. er sagt mir zwar, dass die ethernet verbindung eine verbindung zum internet herstellt, aber ich kann weder surfen, noch andere programme nutzen die aufs inet zugreifen wollen.

    mein verdacht: meine mac adresse der netzwerkkarte wurde irgendwie gesperrt. mit nem anderen macbook haut die verbindung wunderbar hin...

    meine netzeinstellungen sind alle auf automatisch und ich habe auch keine probleme mit bei nem wlan anzumelden!?

    gibts ne software, mit der ich meine mac adresse nach außen ändern kann? bei nem router kann man ja einfach irgendeine reinschreiben, aber beim osx?

    danke lg Shinobi
     
  2. intime

    intime Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    236
    MAC-Adressen

    nö, die MAC-Adresse kannst du nicht verändern, die ist jedem gerät individuell zugeordnet. dein ethernetanschluss meldet seine MAC-Adresse an den Router, deine Airportkarte meldet eine andere weltweit indiviuelle an den Router. Quasi der Personalausweis deiner Harware.
    Du mußt dem Router schon deine MAC-Adresse mitteilen. Bei eingehenden Verbindungsanfragen vergleicht der dann den Wert der MAC-Adresse mit den Eintragungen in seiner 'Datenbank' . Und gibt die Verbindung frei oder sagt Nee, du nicht.
    So die Theorie und in der Regel funktioniert diese 'Hardwarebezogene Firewall' ganz hervorragend. Allerdings werden von Hackern gern MAC-Adressen generiert und wahllos auf Router-IPs geschickt , quasi Trial and Error, aber mit relativ hoher Erfolgsdichte.

    Trotzdem: Die MAC Adressen im Router zu hinterlegen ist eine der ersten Maßnahmen um ein Netzwerk das an ihm hängt vor unerlaubten Besuchern zu schützen.

    grüße

    intime
     
  3. Blandwehr

    Blandwehr Gast

    Man kann eine MAC Adresse sehr einfach ändern mit kleinen Tools wie z.B. Macchanger und somit ist die MAC Adresse kein geeignetes Mittel einen Zugang zu schützen.
     
  4. PhilippO

    PhilippO Antonowka

    Dabei seit:
    24.09.06
    Beiträge:
    353
    Kannst du dich nicht einfach über WLAN in den router einloggen und prüfen ob deine MAC-Adresse im MAC-Adressen-Filter gesperrt ist (so wie du es vermutet hast)?
     
  5. KingShinobi

    KingShinobi Morgenduft

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    164
    nein, das is ne kabelverbindung und da gibts kein wlan. ich bin im moment auf nem auslandssemester und das is ne allgemeine studentenconnection und da hab ich keine rechte um irgendwas einzustellen oder zu ändern...

    @blandwehr: danke für den namen des prog! werds gleich mal googeln... falls du weißt, wo man es bekommen kann wäre ne PM oder antwort nett ;)
     
  6. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Moin
    Gesetzt den Fall, dass du Tiger hast und die Mac der LAN Karte ändern willst dann geht das so
    Code:
    sudo ifconfig en0 lladdr  xx:xx:xx:xx... 
    (neue Adresse) Bei Leo haben sie dieses Funktion so glaube ich abgestellt, kann das aber nicht nachprüfen. Bei der Airport Karte geht das gar net.
    Ausserdem würde ich Anstand von solchen Tools nehmen, kann sogar sein, dass es mit §202c in Konflikt kommen
    Und intime: die MAC ist meist nicht in einem ROM ind er Netzwerkarte des Computers hinterlegt, weil zu teuer.
    Und ausserdem SUFU nützen...

    Edit: Das ist nach einem Neustart wieder weg, mit einem AppleSkript in den StartupItems kann man das umgehen
     
    #6 bloodworks, 31.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.08
  7. KingShinobi

    KingShinobi Morgenduft

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    164
    danke bloodworks

    bevor ich das aber probiere, hätte ich noch fragen:

    wir kann ich die MAC adresse wieder in den urzustand setzen? wahrscheinlich einfach schauen was die aktuelle is, nehm ich an...

    2. wie kann ich die aktuelle MAC adresse sehen?

    3. ich will ja keine netzwerke hacken, sondern einfach rausfinden wieso ich kein inet mehr habe...
     
  8. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    1. s.o. (gleicher Befehl mit alter Adresse)
    2.
    Code:
    ifconfig
    3. jo
     
  9. intime

    intime Wohlschmecker aus Vierlanden

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    236
    geht auch ohne terminal.... siehe foto... im netzwerkdienstprogramm

    => Dienstprogramme => Netzwerkdienstprogram => 1 Reiter von links

    HARWAREADRESSE

    @bloodworks

    schon klar, dass nur teure router dafür ein rom statt einer simplen tabelle benutzen. deshalb die anführungszeichen bei datenbank und hardware Firewall...

    GUTEN RUTSCH AN ALLE

    intime

    ps: die Konventionen der Hersteller bezogenen MAC-Adressen sollte man bei ifconfig dann schon auch noch beachten...
     

    Anhänge:

    #9 intime, 31.12.07
    Zuletzt bearbeitet: 31.12.07
  10. KingShinobi

    KingShinobi Morgenduft

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    164
    der code funktioniert leider nicht...

    error message: ifconfig: interface lladdr does not exist

    kann mir jemand sagen was das bedeutet?


    danke!
     
  11. bloodworks

    bloodworks Strauwalds neue Goldparmäne

    Dabei seit:
    01.09.06
    Beiträge:
    644
    Ja das war ein Dreher drinn.. sry
     
  12. ahuebenett

    ahuebenett Morgenduft

    Dabei seit:
    14.06.06
    Beiträge:
    171

    1. das "filtern" auf MAC Adressen hat mit einer "Firewall" genau gar nichts zu tun und funktioniert alles andere als hervorragend

    2. das spoofen von MAC Adressen geschieht weder wahllos noch ist es "Trial and Error"

    3. den MAC Adressfilter im WLAN Access Point einzuschalten ist so ziemlich die sinnloseste Maßnahme gegen "ungebetene Besucher"
     
  13. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Es sind wahrscheinlich nur bestimmte MAC-Adressen zugelassen in dem Netz. Finde die MAC-Adresse Deines alten Macs heraus. Er hat mindestens zwei: Eine für Ethernet und eine für Airport. Anzeige Ethernet-MAC:
    ifconfig en0
    Anzeige Airport-MAC:
    ifconfig en1

    Dann steht dort "ether aa:bb:cc:dd:ee:ff"

    Im Terminal des neuen Macs dann:
    sudo ifconfig en0 ether aa:bb:cc:dd:ee:ff
    für Ethernetanschluß bzw.
    sudo ifconfig en1 ether aa:bb:cc:dd:ee:ff
    für WLAN/Airport-Anschluß.

    Falls Airport, dann nach Änderung deaktivieren/aktivieren.

    Die orginale (alte) MAC ist nach Neustart wieder da oder manuell wie oben.
     
  14. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Es funktioniert auch mit Mac OS X Version 10.5 Leopard. Mit Airport funktioniert es ebenfalls wunderbar. Siehe meinen vorhergehenden Beitrag.

    StartupItems sind seit Version 10.4 veraltet. Empfohlen sind sei 10.4 für solche Startaufgaben LaunchDaemons.
    http://macmark.de/osx_launchd.php
     
  15. KingShinobi

    KingShinobi Morgenduft

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    164

    WOOOHHOOOOO es hat funktioniert. hab nur die letzte stelle meiner mac adresse geändert und das internet war wieder da! werd in zukunft halt ein bissi weniger runterladen ;)

    danke für die schnellen antworten!
     
  16. MacMark

    MacMark Biesterfelder Renette

    Dabei seit:
    01.01.05
    Beiträge:
    4.709
    Habt Ihr eine Download-Beschränkung pro MAC-Adresse?
     
  17. KingShinobi

    KingShinobi Morgenduft

    Dabei seit:
    24.07.07
    Beiträge:
    164
    keine ahnung, das is einfach ein anschluss der vom studentenheim zur verfügung gestellt wird, hier im ausland... da kümmert sich wohl keiner so richtig darum.

    aber noch ne ganz wichtige frage: gilt die neue mac adresse auch wenn ich windows starte (boot camp)? falls nicht, wie kann ich das ganze denn im windows vollziehen?

    danke lg
     

Diese Seite empfehlen