1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac Adresse ändern bei Intel Mac

Dieses Thema im Forum "WLAN, Airport & TimeCapsule" wurde erstellt von spittix, 14.08.06.

  1. spittix

    spittix Boskoop

    Dabei seit:
    09.08.06
    Beiträge:
    39
    Ich habe seit kurzem ein MacBook und möchte es gerne in der Hochschule benutzen. Um dort nicht immer eine andere Macadresse registrieren lassen zu müssen wäre es von grossem Vorteil, diese ändern zu können. Leider sind alle Wege, die ich bisher gefunden habe fehlgeschlagen:
    1. ifconfig en1 ether <Macadresse>
    2. ifconfig en1 lladdr <Macadresse>
    3. SpoofMac
    4. Auch die Anleitung unter dieser URL
    haben nicht zum Erfolg geführt.

    Hat jemand ne Idee, wo ich noch gucken kann?
     
    #1 spittix, 14.08.06
    Zuletzt bearbeitet: 14.08.06
  2. alex_neo

    alex_neo Roter Stettiner

    Dabei seit:
    26.04.05
    Beiträge:
    965
    Kleine Frage zum Verständnis: Wieso lässt du nicht einfach die MAC-Adresse registrieren, die dein MacBook zum jetzigen Zeitpunkt hat? Diese ist doch (theoretisch zumindest) einmalig und ändert sich auch ohne Zutun des Nutzers nicht.

    Gruß
     
  3. spittix

    spittix Boskoop

    Dabei seit:
    09.08.06
    Beiträge:
    39
    Weil die Zeit, die die Admins zur Umsetzung brauchen beim letzten mal 2 Wochen war und ich in dieser Zeit keinen Zugriff auf die Netzwerkressourcen habe. Als letzte Lösung gehts natürlich nur so, aber mit jedem System das ich bisher benutzt habe (Win/Linux) ist es kein Problem die Adresse zu ändern, nur beim neuen IntelMac mit MacOS scheints noch Schwierigkeiten zu machen.
     
  4. Atelis

    Atelis Akerö

    Dabei seit:
    01.03.07
    Beiträge:
    1.831
    hallihallo!
    habe das gleiche problem... habe ein imac core 2 duo mit der neuen airportkarte und auch bei mir will keine der oben genannten möglichkeiten funktionieren. mit "ifconfig en1 ether [adresse]" komme ich noch am weitesten: er zeigt keinen fehler und meckert nicht - es ändert sich allerdings auch nichts (auch nicht nach einem neustart).
    ich weiß auch nicht weiter... hat vllt jmd ne idee, was man noch machen könnte??

    -me
     
    #4 Atelis, 01.03.07
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.07

Diese Seite empfehlen