1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac 10.4 auf externe Festplatte

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von bossa-nova, 30.01.06.

  1. bossa-nova

    bossa-nova Idared

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    28
    Hallo!

    Ich habe keine Antwort auf folgende Frage gefunden:

    Wie installiere ich Mac 10.4 auf eine externe firewire Festplatte? Von der Installations-CD geht's nicht.

    Ich möchte nur das System installieren (natürlich bootfähig) und kein Backup machen. Auf meinem Mac habe ich 10.4.4 aber wegen eines bestimmten Programs, das ich brauche, muss ich 10.4 installieren und wollte dies auf eine externe Festplatte machen. Wie geht das?

    DANKE!
     
  2. Dante101

    Dante101 Ralls Genet

    Dabei seit:
    11.10.05
    Beiträge:
    5.052
    Geht es nicht, die formatierte externe Festplatte als Startvolume zu deklarieren und dann OS X mit der Installationssoftware zu installieren?
     
  3. bossa-nova

    bossa-nova Idared

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    28
    Also die Festplatte ist richtig formatiert aber ich weiss nicht, wie ich sie als Startvolume deklarieren kann, denn auf ihr ist kein System drauf.

    Meinst du, ich soll zuerst meine ganze interne Platte (10.4.4) bootfähig auf die externe backupen und dann 10.4 auf der externen quasi downgraden?

    oder wie?
     
  4. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Normal sollte es anwählbar sein.
    Ansonsten gibt es noch die Möglichkeit mit dem Festplattendienstprogramm,Carbon Copy Cloner oder Backupprogrammen lauffähige Kopien deines Systems zu kopieren.
     
  5. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Nein wenn du von CD/DVD startest kannst du die externe Platte als Volume auswählen und darauf installieren.
     
  6. bossa-nova

    bossa-nova Idared

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    28
    Wenn ich von der CD starte, dann fragt der Installer auf welche Festplatte ich installieren will. Meine externe FP, die angeschlossen ist, wird angezeigt, aber der Installer sagt, auf ihr kann ich kein 10.4 weil diese Festplatte kein Startvolume ist.

    Wie wähle ich sie dort als Startvolume, wenn sich auf ihr kein System befindet?
     
  7. G5_Dual

    G5_Dual Melrose

    Dabei seit:
    31.05.04
    Beiträge:
    2.476
    Du sollst sie ja nicht als Startvolumen sondern als Volumen zur Installation auswählen.
    Dannach wenn das System installiert ist ist sie auch als Startvolumen selektierbar.
     
  8. bezierkurve

    bezierkurve Danziger Kant

    Dabei seit:
    12.06.05
    Beiträge:
    3.861
    In welchem Format ist die Firewire-Festplatte denn formatiert? Kannst du über die Finder-Info oder das Festplatten-Dienstprogramm herausfinden.

    Sollte sie im Windows-Format (FAT oder gar NTFS) formatiert sein, kannst du natürlich kein Mac OS davon booten.
     
  9. KayHH

    KayHH Gast

    Moin bossa-nova,

    und einige FireWire-Platten unterstützen das Booten auch nicht. Schon mal beim Hersteller geschaut?


    Gruss KayHH
     
  10. Jack

    Jack Stechapfel

    Dabei seit:
    12.04.05
    Beiträge:
    160
    Ahoi,

    ich habe das erst vor ein paar Tagen mit meiner externen FireWire Festplatte gemacht.
    Meine externe HDD ist allerdings Mac OS Extended (Journaled) formatiert.

    Im Prinzip wie schon beschrieben:
    - von Installations CD bzw. DVD booten
    - Volume aussuchen
    - es wurde vom System sogar nachgefragt ob ich von einem vorhandenem System Einstellungen (Lesezeichen, Mail Einstellungen, Desktopeinstellungen,... etc.) übernehmen möchte.

    Anschliessend funktionierte alles wie gewohnt, und ich habe mein iBook wieder heruntergefahren und die externe Festplatte abgeklemmt.
    Nach dem erneuten Neustart bootete das iBook wunschgemäss von der internen Festplatte.

    Es gibt allerdings Festplatten und ext. Gehäuse die nicht bootfähig sind...
    Aber da binn ich dann auch überfragt. :eek:
    Wer ist denn der Hersteller Deiner externen Festplatte?
    Vielleicht kann ja noch ein anderer AT-User weiterhelfen...

    Achso, meine externe HDD ist von 'Samsung'.
     
  11. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Unter Umständen musst du sie erst neu partitionieren und einen Neustart hinlegen.
    Kommt drauf an, was vorher drauf war...
     
  12. bossa-nova

    bossa-nova Idared

    Dabei seit:
    27.10.05
    Beiträge:
    28
    DANKE für eure Antworten!

    Ich bin aber jetzt von selbst drauf gekommen, was das Problem war (habe schon wieder etwas gelernt!):

    Ich hatte auf der externen FP vorher 2 Partitionen angelegt: eine grosse mit Mac und eine kleine mit Windows formatiert. Obwohl ich Mac OS natürlich :) auf die Mac Partition installieren wollte, sagte der Installer, dass Mac OS von meiner FP nicht booten kann, daher installiert er auch nicht.

    Also: es ist offenbar nicht möglich, Mac OS auf eine gemischt formatierte externe FP zu installieren! Das wusste ich nicht.

    Ich habe die Windows Partition wieder gelöscht und jetzt geht alles.
     
  13. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Hallo zusammen, ich grabe diesen Thread mal wieder aus.

    Habe auch gerade versucht, OS X auf meiner externen Firewire-Platte zu installieren (Seagate Barracuda 250GB in Mapower FW400 Gehäuse mit Oxford-Chip). Habe dasselbe Problem wie der Threadstarter. Wenn ich von DVD boote, meckert der Installer, dass OS X von der Platte nicht booten kann. Ich habe keine Windows-Partition, bloß eine Parallels-VM auf der Platte. Kann es daran liegen? Der Finder erkennt die Platte in ihrer vollen Größe, Format ist HFS+. Any Ideas?
     
  14. T-lo

    T-lo Weißer Winterglockenapfel

    Dabei seit:
    28.11.06
    Beiträge:
    889
    Hallöchen Horstbert,

    schonmal nachgesehen, welche Partitionstabelle Deine Externe hat? Du musst beim partitionieren auf den Reiter "Optionen" gehen - dort kannst Du dann wählen, ob Du das Volume Bootfähig für einen Intel- oder PPC-Mac machen möchtest...

    Und? Lag es daran...?!
     
  15. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Suchfunktion
     
  16. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Hi T-lo,
    danke für deine Antwort! Habe mal im Disk Utility nachgesehen, das zeigt mir folgendes an:

    [​IMG]

    Also ist sie angeblich Bootfähig.
    Von einer Unterscheidung zwischen Intel oder PPC hab ich nirgends etwas gesehen.
     
  17. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Und @Rastafari: Durch die Suche bin ich doch erst auf diesen Thread gekommen, den anderen habe ich nicht gefunden, tut mir leid! Zu deinem Tipp dort: Wo kann ich den das GUID Schema auswählen? Ich finde nirgends etwas in der Art. Danke!

    Edit: Bin jetzt erst einmal arbeiten, deshalb kann ich auf eventuelle Postings erst heute Nacht wieder reagieren. Trotzdem würde ich mich über Hilfe freuen! :)
     
  18. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Genau dort, wo es dort bereits beschrieben ist.
     
  19. Horstbert

    Horstbert Châtaigne du Léman

    Dabei seit:
    14.12.06
    Beiträge:
    832
    Okay, habs jetzt gefunden, danke! Scheint ja kein Weg an einer Neuformatierung vorbeizuführen, muss mal schauen, wie ich das am besten anstelle, ohne Daten zu verlieren.
     

Diese Seite empfehlen