1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

.m4p in mp3 umwandeln? ohne vorher als Audio brennen!

Dieses Thema im Forum "iPod classic/nano/shuffle" wurde erstellt von lord-snow, 21.09.08.

  1. lord-snow

    lord-snow Ontario

    Dabei seit:
    12.07.07
    Beiträge:
    344
    Hallo ich kaufe relativ viele Lieder im iTunes Store und möchte die Titel gerne als MP3 konvertieren.
    Momentan brenne ich die Lieder als Audio CD und importiere die Tracks wieder.
    Gibt es ein Programm (von mir aus zahle ich auch dafür) das mir die Titel konveriert?
    Danke und einen lieben Grüß

    Lord-Snow
     
  2. MacWarrior

    MacWarrior James Grieve

    Dabei seit:
    10.07.08
    Beiträge:
    136
    SuFu (ums mit yoshis glorreichen Worte zu sagen)...

    oder bemüh mal google:
    m4p mp3 converter und voilá!

    http://super.softonic.de/
     
  3. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Und hast du da Erfahrungen?
    m4p steht ganz zufällig komischerweise n i c h t bei den geeigneten Formaten auf dieser Webseite dabei.
    Wär auch etwas seltsam, wenn man in Deutschland einen DRM-Schutz so locker aushebeln könnte.
    (Mal ganz abgesehen davon, daß das Programm nicht für den Mac ist.)
     
  4. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    hier ist das iTunes (Mac) Forum und du bietest als Lösung eine Windows Software an?

    SUPER unterstützt die folgenden Formate:
    Audio: AAC, ...

    AAC = M4P (MPEG4Protected)

    -----------------------------------------------------------------

    meines Wissens gibt es derzeit keine Softwarelösung für das Umgehen des DRM Schutzes
    der Umweg über die AudioCD ist schon der Richtige
     
  5. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Sicher, daß das identisch ist?
    Ich dachte, das p steht für protected.
    Aber egal, es geht ja um das "protected", nicht einfach ums Umwandeln einer normalen AAC-Datei.

    Nachtrag: soweit ich mich erinnere, heißen normale aac-Dateien hinten m4a, oder?
     
  6. stonie10

    stonie10 Welscher Taubenapfel

    Dabei seit:
    31.10.05
    Beiträge:
    760
    Das P in m4p steht für protected, m4a bedeutet audio und m4v video - logisch oder? ;)
    Es gibt in der Tat ein Programm, dass den DRM-Schutz direkt und ohne vorheriges Brennen umgehen kann (es decodiert das FairPlay-DRM aus der Quelldatei raus), allerdings gibts da zwei Haken:
    1) Ist in DE vermutlich verboten, daher nenne ich hier keine Namen
    2) Funktioniert es momentan nicht mit iTunes 8 (oder besser gesagt dem entsprechenden QuickTime-Update).

    Einen Umweg über eine Audio-CD wirst du also wohl oder übel in Kauf nehmen müssen.

    Grüße,
    stonie10
     
    lord-snow gefällt das.
  7. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Aha, dacht ich mir's doch.
    Daß das Programm in unserem Obrigkeitsstaat verboten ist, ist schon ein Gag, wenn Apple die Aufhebung des DRM-Schutzes via Audio-CD ja selbst legalisiert.
    Aber bei uns werden ja auch Glühbirnen aus angeblichen Energiespargründen verboten, während Autos mit zehn, zwölf und mehr Litern pro 100 Kilometer weiterhin erlaubt bleiben.
     
  8. apple-byte

    apple-byte Jakob Lebel

    Dabei seit:
    22.12.05
    Beiträge:
    4.867
    http://de.wikipedia.org/wiki/MP4

    Eine AAC Datei enthält also Audio in MPEG4 codiert
     
  9. MacAlzenau

    MacAlzenau Golden Noble

    Dabei seit:
    26.12.05
    Beiträge:
    19.398
    Na ja, Container...
    Aber mach mal, und berichte uns dann von den Ergebnissen.
    Ich benutze kein Windows, kann's daher nicht testen.
     
  10. navi

    navi Adams Apfel

    Dabei seit:
    03.07.08
    Beiträge:
    520
    Hab dir mal ne Nachricht geschickt...
     

Diese Seite empfehlen