1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

m2v Film mit separaten Ton in eine Datei schreiben

Dieses Thema im Forum "Videoproduktion" wurde erstellt von FuckTheSystem, 05.08.09.

  1. FuckTheSystem

    FuckTheSystem deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.08
    Beiträge:
    33
    Hi,
    Ich hab einen .m2v film aber den Ton zu dem Film in einer separaten wav Datei.
    Ich hab schon bei Google gesucht, aber leider nichts brauchbares gefunden weil ich auch nicht genau wusste wonach ich suchen muss.
    Meine Frage also wie bekomm ich nun die Video und Ton Datei zusammen So das Beides in einer Datei steckt?
    Danke schon mal für eure Hilfe.
     
  2. naich

    naich Pommerscher Krummstiel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    3.059
    Das Programm Subler kann einzelne Audio und Videotracks zu ner mp4-Datei muxen.
    Allerdings solltest du die wav-Datei zuvor mit einem anderen Programm nach aac kodieren, wav ist in mp4s glaube ich nicht erlaubt.
     
  3. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Das Verfahren nennt sich "muxen" und kann zB mit "MPEG Streamclip" ganz einfach durchgeführt werden.
    (Das funktioniert auch ohne die kostenpflichtige MPEG-2 Komponente von Apple, die ist nur für die visuelle Anzeige und/oder das Konvertieren der Videospur in andere Formate nötig.)

    Je nach Einsatzzweck sollte die Tonspur vorher ebenfalls ins MPEG-Format komprimiert werden. (Unkomprimierter Ton ist zB auf Video-DVDs zwar möglich, aber sehr platzverschwendend und unüblich.) Auch das geht mit MPEG Streamclip.

    Schritt 1:
    WAV-Datei mit MPEG Streamclip öffnen. Das geht nur über den "Öffnen" Dialog und nicht per Drag&Drop, weil WAV ein grundsätzlich nicht unterstützter Dateityp ist. Man kann das aber ignorieren. "Exportiere Audio..." wählen. Zielformat ist "MP2", Bitrate nach Wahl (192 oder 224 kbps sind eine gute Idee.)

    Schritt 2:
    Die *.m2v Videospur und die eben neu erstellte *.mp2 Audiospur zusammen in einen neu erstellten Ordner ablegen. Die beiden Dateinamen müssen dabei bis auf das Suffix absolut identisch sein.
    Dann die Videospur mit Streamclip öffnen. Die Audiospur wird automatisch gleich mit geöffnet, was sich unter "Stream-Informationen" kontrollieren lässt. Es ist übrigens völlig normal, dass das Öffnen solcher "Elementarstreams" sehr lange dauern kann.
    Wenn die Dateien fertig eingelesen sind, einfach mit "Konvertieren in MPEG..." in eine neue *.mpeg Datei speichern. Das Resultat ist ein fertig gemuxter "Programm-Stream" mit Bild und Ton.
     
  4. FuckTheSystem

    FuckTheSystem deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.08
    Beiträge:
    33
    Also, mit dem MPEG Streamclip klappt das ganze nicht so wirklich da das Programm möchte das eine Komponente für Quicktime kauf die mpg2 wiedergeben kann.
    Kann Subler m2v Dateien öffnen?, wenn ja versteckt das das Programm ganz gut^^
    Und 20._ € für eine Sache die man auch kostenlos bekommen kann (VLC) ist mir das nicht ganz wert,…
    Oder bin ich der typische DAU? Hab ich irgendwas falschgemacht???
     
  5. Rastafari

    Rastafari Golden Noble

    Dabei seit:
    10.03.05
    Beiträge:
    17.903
    Ja. Du hast die Brille nicht aufgesetzt.
    Vielleicht ist das besser so:
     
  6. FuckTheSystem

    FuckTheSystem deaktivierter Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.08
    Beiträge:
    33
    Hey, danke für die Geduld…
    Bin halt doch ein DAU, naja jedem das seine …
    hat super funktioniert für die nächsten 30 Minuten bist du mein Gott, obwohl ich Atheist bin. Also noch mal danke und ne schöne Woche noch. mfg
     

Diese Seite empfehlen