1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Luftwäscher für Zuhause

Dieses Thema im Forum "Café" wurde erstellt von Netterkerl :), 23.11.09.

  1. Netterkerl :)

    Netterkerl :) Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    316
    Hallo,
    ich überlege, ob ich mir einen Luftwäscher o.Ä. anschaffen soll.

    - Hat jemand ein solches Gerät im Einsatz?
    - Wenn ja, welches und wie ist Eure Erfahrung damit?

    Mir geht es speziell um die Filterung von Rauchpartikeln.
    Naja, eher um den Geruch nach dem rauchen.
    Ich rauche gerne mal eine Zigarre und möchte meiner Freundin den Geruch danach nicht antun.

    Das Gerät soll leise sein, wartungsarm und von der Anschaffung her bezahlbar. Nach Möglichkeit sollte es transportabel sein, um es flexibel in verschiedenen Räumen einsetzen zu können.

    Liebe Grüße,
    ein netter Kerl
     
  2. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.473
    Wie wäre es mit Fenster öffnen?
    So ein Luftwäscher muß sicher auch richtig gewartet werden, sonst ist das binnen kürzester Zeit eine Keimschleuder par excellence.

    Minimalistische Varianten wären ein Rauchverzeherer oder Kerzen.
     
  3. Netterkerl :)

    Netterkerl :) Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    316
    Die analoge Methode mit dem Fenster habe ich schon mal probiert.
    Aber man riecht dennoch am nächsten Tag etwas.

    Mit einem Luftwäscher stelle ich mir das aber anders vor.
    Wenn ich z.B Abends eine Zigarre rauche und danach das Gerät einschalte und Nachts laufen lasse, dürfte am nächsten Morgen kaum etwas riechen. So stelle ich es mir zumindest vor. Es gibt nur so viele Geräte und Methoden um die Luft zu reinigen. Darum mein Thread.

    Wobei ich auch etwas über Berger Lampen gelesen habe.
    Es ist so etwas wie ein "Rauchverzeherer", wobei bei Kerzen, Lampen usw. nur der Geruch überdeckt wird.
    Nicht gereinigt.
     
  4. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.473
    Den Geruch, den Du am nächsten Morgen wahrnimmst, sind die Ausdünstungen, die sich aus der Tapete, den Gardinen, den Polstermöbeln, Kleidung usw. wieder "rückgelöst" haben.

    Um den über Nacht raus zu bekommen, müßtest Du jeden in Frage kommenden Gegenstand praktisch intensiv aktiv belüften. Das bekommst Du mit einem Luftwäscher nicht hin. Es bleiben immer Toträume, Kurzschlußströmungen usw. Abgesehen davon müßte der Apparat einen immensen Durchsatz haben, das macht Krach und kostet Strom.
     
  5. Netterkerl :)

    Netterkerl :) Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    14.10.08
    Beiträge:
    316
    Nun gut, das ich keinen "klinischen Raum" damit hinbekomme, ist mir schon klar.
    Bis jetzt habe ich auch in meinen Räumen noch keine Zigarre geraucht und noch gibt es keine Ausdünstungen. Die Frage ist, wenn ich von Anfang an einen Luftreiniger verwende und dazu noch gut Lüfte, in wie weit habe ich eine Belastung in diesem Raum?

    Wenn ich zudem den Luftreiniger immer laufen lasse, wird ja auch ständig nach gereinigt. Wenn man nun davon ausgeht, das man eine Zigarre in der Woche raucht und das Gerät 24/7 läuft, wann riecht man nichts mehr? Nach einem Tag? Ich kann mir nicht vorstellen, das bei einem Hepa Filter nach 1-2 Tagen noch viel riecht. Ich behaupte auch mal, das der Zigarrenrauch auch nicht so schlimm ist wie der von der Zigarette. Wenn ich meine Kleidung nach einem Zigarrenabend 2 Tage lüfte, ist alles weg. Anders wenn ich in einer Lokalität war, wo viel Zigaretten geraucht werden. Dann lohnt es sich das lüften nicht und ich wasche meine Kleidung.

    Gerne lasse ich mich auch eines besseren belehren. Darum haben wir ja hier in einem Forum einen Austausch :)
     
  6. landplage

    landplage Admin
    AT Administration

    Dabei seit:
    06.02.05
    Beiträge:
    21.473
    Wie hoch ist denn der Luftdurchsatz des Gerätes? Und welches Volumen hat Dein Zimmer? Sind die Decken sehr hoch?

    Ich halte Lüften mehrmals täglich immer noch für die effektivste Methode. Du schaffst es einfach nicht, eine Luftströmung aufzubauen, die sämtliche Einrichtungsgegenstände gleichmäßig von allen Seiten bestreicht. Manche Materialien ziehen Gerüche wahrscheinlich mehr an, aus manchen läßt es sich schwerer entfernen.

    Du schreibst selber, Kleidungsstücke müssen zwei Tage an die frische Luft (natürliche Luftbewegung, große Durchsatzmenge), um auszulüften. Wie soll das gehen, wenn der Qualm mehrere cm tief im Polster sitzt?

    Zur Veranschaulichung nehmen wir mal eine Wasserpfeife: Da wird der Rauch ja quasi auch "gewaschen". Obwohl man erhebliche Energie aufwenden muß, um einen Zug durchzuzutscheln, enthält die gewaschene Luft immer noch Rauchinhaltsstoffe, die man deutlich riechen und schmecken kann.

    Und ein Nichtraucher spürt es (fast) immer, wenn er in einen Raum kommt, in dem geraucht wird oder in ein Raucherauto einsteigt. Selbst wenn der Fahrer immer bei offenen Fenster und entsprechendem Fahrtwind raucht.
     
  7. Gokoana

    Gokoana Bittenfelder Apfel

    Dabei seit:
    25.12.07
    Beiträge:
    8.089
    Ich befürchte, die einzige Möglichkeit, eine Wohnung wirksam vor Zigarrendunst zu bewahren ist der, keine Zigarren in dieser Wohnung zu rauchen.

    Wie Landplage bereits anmerkte, sind es die Ausdünstungen von Tapete, Sofa, Vorhängen usw., die tagelang noch vor sich hin müffeln.

    Wie Du selbst bereits geschrieben hast, hängst Du Deine Kleidung nach einem Zigarrenabend zwei Tage an die Luft, damit sie ausmüffeln kann. Nun – die Tapete, die Couch, die Vorhänge usw. kannst Du nicht raus hängen, also bleibt nur lüften und zwar intensiv: Einfach die Gesamt-Oberfläche der Kleidung auf dem Balkon (2 Tage) auf die Gesamt-Oberfläche der Couch, der Tapete, Vorhänge usw. umrechnen und schon weisst Du, wie lange Du intensiv lüften musst. ;)

    Spaß bei Seite: Wenn Du der Freunding wirklich was Gutes tun willst, entweder ausschließlich auf dem Balkon eine paffen oder am Besten überhaupt nicht.

    Mit irgend welchen Geräten klappt das nach meinem Kenntnisstand sowieso nicht, außer Du rauchst in der Küche direkt unter der Dunstabzugshaube, die den Mief sofort nach draußen befördert.

    Luftwäscher gibt es übrigens hier, aber deren Zweck ist ein anderer, als der den Du suchst.
     

Diese Seite empfehlen