1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Lüftung, Ventilator, Geräusch...

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von a2c, 25.05.08.

  1. a2c

    a2c Jonagold

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    22
    Hallo!

    Hab jetzt beschlossen ein neues Thema zu erstellen.
    Hab zu dem Thema etwas gesucht aber nicht wirklich Erklärungen gefunden - wenn es denn überhaupt welche gibt.
    Bin mit der Leistung meines 3 Wochen alten MBP sehr zufrieden und der Umstieg von Windows auf OSX war eigentlich auch kein Prob ausser die Tastenkombinationen bei den Adobe Produkten...
    Jetzt fallen mir aber einpaar Dinge auf, wo ich gerne wissen möchte ob das "normal" ist oder "schnell weggeben" oder wie auch immer.
    Das mit Ventilator und Lüftung fällt mir als erstes auf, dass wenn ich ihn einschalte - egal über Akku oder Netzteil - immer läuft. Nicht laut oder heftig aber ständig vor sich hinarbeitet. Wenn ich im PS oder AE arbeite ist das ja logisch aber beim einschalten und Mail schreiben wohl eher unnötig...
    Als zweites fällt mir das in regelmäßigen Abständen "klacken" der Festplatte auf - wurde hier schon besprochen mit Festplattenköpfe parken usw... damit kann ich leben, obwohl das bei dem MB meiner Freundin nicht auftritt.
    Das 3te ist (hab ich schon ein Thema geschrieben) - dass ab und zu Fehler in der Darstellung auftreten wenn ich den Rechner "aufwecke" (aufklappe nach Ruhezustand).

    Egal - das ist mir jetzt als vollkommen neuer Mac User aufgefallen. Sind das so Macken die halt so sind und bei jedem irgendwann mal auftreten oder sollte das Gerät schon eher "perfekt" laufen ohne dieser Dinge die ich beschrieben habe?

    Danke für eure Antworten - will einfach wissen ob das ein "Montags" Produkt ist und ich es besser umtauschen/reparieren lassen sollte oder das schon oke ist...

    Gruß
    M
     
  2. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    Hallo, wie schon im anderes Thread beschrieben kannst Du ja mal in der Aktivitätsanzeige schauen wer da Prozessor und Festplatte nutzt!

    Meine Lüfter laufen immer mit 2000 Umdr. , bei Auslastung dann Punktuell bis 3000.

    Das klacken der Festplatte habe ich auch, Bildschirmprobleme nach Aufwachen aus dem Ruhezustand bis jetzt noch nicht.

    Die Empfindlichkeit der Helligkeitssensoren ist mir dann aber auch auffällig, aber ich nehme das auch eher von der belustigenden Seite, es stört mich nicht wirklich und ich denke es lässt sich auch nicht abstellen, oder man lässt sich die Hände wegoperieren *sfg*
     
  3. a2c

    a2c Jonagold

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    22
    Sorry, das mit dem doppelten Thema - war keine Absicht.
    Welches Tool kann ich benutzen um die Umdrehung zu messen?
     
  4. Nighthawk

    Nighthawk Linsenhofener Sämling

    Dabei seit:
    16.12.06
    Beiträge:
    2.558
    Zum Beispiel iStat.
     
  5. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    wollte es grad schreiben :)
     
  6. a2c

    a2c Jonagold

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    22
    Oke - alles im NormalBereich schätz ich mal - laufen beide knapp unter 2000...
    Bin ich einfach überempfindlich? Keine Ahnung - im Grunde läuft alles gut und ich bin sehr zugrieden. Mal schaun wie es sich weiterentwickelt.

    Danke auf jeden Fall für eure Tips!

    Gruß
    M

    Habe einen Screenshot von IStat drangehängt...
     

    Anhänge:

    • fan.jpg
      fan.jpg
      Dateigröße:
      79,1 KB
      Aufrufe:
      218
  7. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    sieht fast aus wie bei mir :)

    scheint also normal zu sein, an die Geräusche gewöhnst Du Dich sicher. Ich hatte in mein iBook eine Samsung Platte mit 160 GB geschraubt, das Ganze war dann lauter als das iBook vorher, doppelt so laut wie mein MacBook Pro jetzt!
     
  8. Tyler-Durden

    Tyler-Durden Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    314
    nur mal so aus reiner Neugierde: laufen die neuen MBP mit höherer Umdrehung als die der 1ten Generation... meine Lüfter drehen immer mit 999rpm, wenn ich ihn normal verwende, also Chatte, surfe, Mails checke und schreibe und Musik via iTunes höre.

    Nebebei ... mir fällt gerade was auf... wenn ich einen Prozess starte, der eine recht hohe Rechenleistung hat, dann drehen ja die Lüfter entsprechend auf. Das ist ja normal, soll ja auch so sein. Aber es soll ja nicht sein, dass der rechte kurz kreischt und dann normal dreht. Ist jedesmal so. Und er ist nicht kaputt, jetzt läuft er gerade mit 4099rpm. Also definitiv funktioniert er richtig. Aber das kurze aufkreischen macht mit Sorgen.
     
  9. micki

    micki Russet-Nonpareil

    Dabei seit:
    21.11.04
    Beiträge:
    3.770
    hm, das aufkreischen würde mich jetzt auch sorgen, aber ich denke mal das es sich nur um einen Reibmoment handelt, bei welchem Plastik vom Lüfter auf Plastik vom Halter schabt oder in der Lagerung des Lüfters etwas nah beieinander liegt.

    Vll. nutzt es sich mit der Zeit ab und das Kreischen lässt nach. Solange der Lüfter seinen Dienst tut und die gleiche Drehzahl aufweist wie der Zweite würde ich mir nicht zu grosse Sorgen machen!
     
  10. Tyler-Durden

    Tyler-Durden Transparent von Croncels

    Dabei seit:
    30.04.08
    Beiträge:
    314
    Wenn ich nicht gerade morgen erst um 12 aufstehe, dann werde ich morgen früh zu einem ASP fahren und mal nachfragen, was nun mit meinem Akku ist. Da ich dann ja dort bin, kann ich noch so ein paar andere Sachen ansprechen:
    - wie oben schon erwähnt die Lüfter (denke, dass der einfach nur etwas am Gehäuse schabt, dürfte also nicht allzu schlimm sein)
    - Akku (wann ist endlich mein Tauschakku da, auf den ich schon seit Februar warte)
    - Deckel schließt nicht richtig (rechts schließt er richtig, aber nach links geht er einen Spalt auf)
    - Gummibeschichtung auf dem Top-Case (sieht so aus, als wenn diese nicht ganz abschließt, zwischen der Gummischicht und dem Gehäuse ist ein kleiner Abstand)
    - die schwarzen Löcher links wo der Handballen liegt (Edit: haben einen Durchmesser von 1 - 2 mm)

    Ich hab für mein MacBook Pro über 2580^ hingelegt und da kann ich erwarten, dass solche Sachen nicht auftreten. Zum anderen ist das iBook älter und hat keine Fehler vom technischen und kosmetischen.
     
  11. a2c

    a2c Jonagold

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    22
    So - Ich bins mal wieder.
    Hab gerade aufgeklappt und eingeschaltet - sofort das IStatPro aufgemacht und gesehen dass CPU 21Grad hat und die Lüfter trotzdem knapp unter 2000 rpm laufen.
    Das finde ich jetzt doch irgendwie komisch.
    Warum laufen die immer um die 2000? Können die nicht 500 oder 900 oder so laufen wenn nichts gemacht wird am Rechner?

    Ist das wirklich normal? Oder sollt ich das mal anschauen lassen?
    Sonst bin ich sehr zufrieden damit.

    Gruß
    M
     
  12. marfil

    marfil Reinette Coulon

    Dabei seit:
    20.12.06
    Beiträge:
    946
    hallo,

    die lüfter des mbp ab der 2. generation laufen immer mit 2tsd upm leerlauf.
    das soll einer schnellen aufheizung vorbeugen, da die apple-lüftersteuerung darauf ausgelegt ist, möglichst lange diesen wert zu halten (da nahezu geräuschlos), auch wenn der prozessor arbeitet.

    bei längerer belastung wird relativ rigoros hochgedreht und auch länger gehalten, um die prozis wieder runterzukühlen.

    da viele mit dieser (für den office-betrieb ausgelegten) steuerung unzufrieden sind, gibt es das tool "fancontrol" von lobombo (freeware).

    dieses tool sollte eigentlich serienmäßig auf jedem "arbeitsrechner" installiert sein.

    damit kannst du die grunddrehzahl auf 1000upm reduzieren. im gegensatz zur originalsteuerung wird die geschwindigkeit der lüfter aber sofort hochgeregelt, wenn die prozitemp steigt. so werden temperaturspitzen vermieden, das board und die lüfter geschont.

    NICHT ZU VERWECHSELN MIT SMC-FANCONTROL!!!

    wenn die lüfter beim hochfahren surren, deutet das auf ein defektes lager....


    mfg, martin
     
    #12 marfil, 19.06.08
    Zuletzt bearbeitet: 30.12.08
  13. a2c

    a2c Jonagold

    Dabei seit:
    21.05.08
    Beiträge:
    22
    Vielen Dank für deine Antwort.
    Werde mir das Tool mal runterladen und anwerfen!

    Gruß
    Martin
     

Diese Seite empfehlen