1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lüfterdrehzahlen beim Intel Imac

Dieses Thema im Forum "Desktop-Macs" wurde erstellt von ElefantSau, 03.05.08.

  1. ElefantSau

    ElefantSau Alkmene

    Dabei seit:
    10.02.08
    Beiträge:
    30
    Servus!

    Nachdem ich meinen Imac in den knapp drei Monaten seit seiner Lieferung hauptsächlich beim Support hatte, habe ich eine kurze Frage an Euch.

    Bevor das Mainboard vor zwei Wochen ausgetauscht worden ist, lag die Drehzahl der Lüfter der Festplatte und des Laufwerks bei 950 rpm. Nach dem Tausch drehen sie konstant mit 1600 rpm. Es ist nicht so, daß mich das besonders stören würde, obwohl der Rechner etwas lauter geworden ist. Ich wüßte gerne, wieviel Umdrehungen die Lüfter an Euren Imacs bei durchschnittlicher Arbeitsbelastung machen.
     
  2. intruder

    intruder Jerseymac

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    456
    hm 3 monate...das war schon der alu oda?
     
  3. JackDanny75

    JackDanny75 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    71
    Normal sind die Werte:

    CPU-FAN: 1200
    HD Drive: 1200
    Optical Drive: 699

    Bei mir _wächst_ der HD Drive-Fan-Wert auch von Woche zu Woche.... Ich denk, dass ich den auch mal zum Support bringen muss, zumal die Lüfter mittlerweile nicht mehr flüsterleise sind, so wie es versprochen wurde und es auch zu anfangs war. Mein Wert ist um die 1250 - 1260.
     
  4. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Mein iMac ist grade bei Gravis. Die checken die Lüfter und werden wohl sehr wahrscheinlich neue einbauen. 1-2 Wochen Wartezeit :(
    Was soll ich blos ohne ihn machen? *heul* :D
     
  5. JackDanny75

    JackDanny75 Tokyo Rose

    Dabei seit:
    26.08.07
    Beiträge:
    71
    Hi stasicasi,

    was macht Dein iMac? Alles wieder gut?
     
  6. Casi

    Casi Spartan

    Dabei seit:
    21.12.07
    Beiträge:
    1.601
    Jop, bestens :)
     
  7. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.513
    Ich wollte mal in den Raum werden, dass mein iMac wegen der Hitze draußen in Berlin einige Probleme hat. Er ist mir nun mehrmals abgestürzt. Der Alurahmen oben und die Hinterseite oben links waren richtig heiß. Normalerweise sind diese Gegenden warm.

    Normale Lüftergeschwindigkeiten bei mir:
    CPU: 1400 rpm
    HD: 1250 rpm
    OD: 1000 rpm

    Ich steuere die Lüfter aber auch manuell hoch, wenn ich Videoarbeiten mache. Ich nutze dafür smcFanControll und habe die 2 Einstellungen ,,Kühlen" (mit 2800 rpm für die CPU) und ,,Starkes Kühlen" (mit 3300 rpm). Dann hört man die Lüfter deutlich und lange sollte man soetwas nicht machen.
    Die CPU kühlt dann von 70°C auf 45°C in ein paar Minuten runter.

    Das nur mal so als Tipp.

    Edith hat nochwas:
    Achtet darauf, dass die Power Supply nicht über 90°C kommt. Dann wird es unangenehm für den iMac. Ich regle die Temperatur immer zwischen 71°C und 80°C
     
  8. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Patrick da stimmt was nicht.

    Wenn ich rendere, steigt die CPU Temp nie über 65 Grad und ich lasse sie dann auch noch mit 1200 rpm laufen. Und das selbst nach ca 4 Stunden rendern.
     
  9. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.513
    Hast du auch knapp 30°C Raumtemperatur?

    Naja, mein iMac macht sowieso schon seit längerer Zeit Probleme. Der bleibt aber erstmal hier, denn die Gravis-Typen sind zu blöd, das Ding in 3 Tagen zu reparieren.
     
  10. idolum

    idolum Pomme au Mors

    Dabei seit:
    23.11.07
    Beiträge:
    856
    Gerade nicht, aber war auch schon nah dran und die Temp war dennoch nicht höher.

    P.S. Was fehlt ihm denn noch...?
     
  11. Patrick Rollbis

    Patrick Rollbis Moderator Betriebssysteme
    AT Moderation

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    5.513
    Nun, er hat abundzu Aussetzer. Ich nenne das inzwischen liebevoll: ,,simulierter Stromausfall", denn der Bildschirm geht schwarz und er startet neu.
    Kann aber auch sein, dass es an meiner Steckdosenleiste liegt, die aber recht neu ist.
     

Diese Seite empfehlen