1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

lüfter kommt ständig unter leopard

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von paulito, 25.01.08.

  1. paulito

    paulito Bismarckapfel

    Dabei seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    76
    hi zusammen,

    habe heute nun doch auf leopard aufgeschossen und muss nun feststellen, das bei mir der lüfter bei vielen anwendungen ständig angeht.

    kennt jemand die problematik? Habe die Software komplett aktualisiert.
     
  2. Paganethos

    Paganethos Clairgeau

    Dabei seit:
    18.11.07
    Beiträge:
    3.700
    Starte die Aktivitätsanzeige und guck mal nach der Prozessorauslastung und den gestarteten Diensten. Ich hatte letztens das gleiche Problem. Bei mir war ein Druckerdienst schuld der Amok lief und einen Prozessorkern komplett ausgelastet hat. Wenns sowas ist den Dienst einfach abschiessen und du hast wieder Ruhe.
     
  3. fralax

    fralax Jonagold

    Dabei seit:
    16.01.08
    Beiträge:
    18
    Bei mir kommt der Lüfter nur bei "enormen" Anstrengungen.. z.B. wenn ich eine DVD einlege und die Daten auf meine Festplatte kopiere. Ansonsten ist der Lüfter genauso leise wie vor dem Leo Upgrade.
     
  4. shane

    shane Gast

    @Paganethos

    Vielen Dank, genau das war das Problem. Jetzt hoffe ich nur, dass dieser "Amok"-Printer nicht immer wieder erscheint. Das Problem trat auch nur bei einem MacBook auf, das komischerweise nicht übers Netzwerk drucken will, hm. Na jedenfalls ist der Lüfter jetzt ersteinmal ruhig.
     
  5. vickoxy

    vickoxy Allington Pepping

    Dabei seit:
    23.01.08
    Beiträge:
    194
  6. Fat_Toni

    Fat_Toni Pomme au Mors

    Dabei seit:
    15.02.08
    Beiträge:
    856
    Hallo paulito,

    also erstmal zu Deiner Überschrift, da musste ich dann doch etwas schmunzeln, denn wenn man so will ist sie ein bisschen zweideutig.

    Zum Thema: Einfach FanControl runterladen, ist wirklich ein klasse Tool, und es sollte Dein Problem mit dem Mac beheben. Falls er dann immer noch "kommt" (*grins*), dann melde Dich bitte nochmal.
     
  7. benesurf

    benesurf Gast

    Hi Zusammen,
    mein Lüfter läuft auch relativ laut, seit ich Leopard installiert habe. Habe mir gerade den FanControl installiert aber der Lüfter scheint mir nach wie vor recht laut! Er läuft nach FanControl mit 1800 rpm bei ca. 53°C. Ist das normal?

    meine Daten: MacBook Mac =S X 10.5.2, Prozessor: 2,16 Intel, Speicher: 2 GB
     
  8. 01.MacbookUser

    Dabei seit:
    04.01.08
    Beiträge:
    85
    Mein Lüfter läuft dauerhaft auf 1800rpm. Er ist aber nicht wirklich hörbar, eigentlich gar nicht.
    Es gab doch Probleme mit Lüftern, oder?
    Vielleicht ist das Lager oder so beschädigt. Also wenn es wirklich so laut ist, würde ich mal zu einem Händler fahren und das checken lassen.
    MFG
     
  9. vickoxy

    vickoxy Allington Pepping

    Dabei seit:
    23.01.08
    Beiträge:
    194
    Hi, ich habe meinen Lüfter auf 2000 Umdrehungen eingestellt (doch is der Lüfter sehr leise), und Temp liegt auf 53-60 Grad. Aber, wenn ich DVD anschaue, Umdrehungen gehen bis zu 4500-5000 und Temp 65-70 Grad. Kann mir jemand sagen ob diese Werte normal für ein MBP sind oder nicht?
    MBP 1,83 GHz, 2GB Ram, Mac OS Leopard
     
  10. CaptainVienna

    Dabei seit:
    09.02.07
    Beiträge:
    57
    Hallo zusammen,

    bin gerade ziemlich verblüfft. Ich auch das oben beschriebene Problem Lüfter konstant bei über 50, Temperatur bei 70. Hab den Computer mehrfach neugestartet und erst über diesen Thread hier bin ich auf die Idee gekommen, in der Aktivitätsanzeige nachzuschauen. Und tatsächlich: Ein Printjob hat einen der zwei Kerne mit 100% ausgelastet. Aber wie kann denn das sein? Trotz Neustart? Und vor allem, wie soll man als unerfahrener User darauf kommen?

    Schön, dass ich 2 Tage lang das Book bei Backofentemperatur betrieben habe. Bookofen sozusagen, Umluft mit Grill... Ab welchen Temperaturen muss man eigentlich mit Hardwareschäden rechnen?

    Gruß raus und Dank an die Apfeltalk-Community
    CV
     
  11. henk3000

    henk3000 Granny Smith

    Dabei seit:
    07.02.08
    Beiträge:
    13
    Wie funktioniert das mit fancontrol? lässt man den rechner dann einfach heisser werden?
     
  12. NightMare

    NightMare Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    09.11.04
    Beiträge:
    263
    meine rede! :-D hab mich wegen der überschrift direkt vom stuhl geworfen, bin nun - so glaube ich - hellwach... :cool:

    muss mir wohl direkt den leopard installieren... scheint ja ein geiles gefährt zu sein, wenn der lüfter sogar ständig kommt (gibt das ne sauerei? o_O)... :innocent:

    neee, FanControl kann ich empfehlen, funzt suuuper... Obwohl ich etwas bedenken hatte, dass dann evt meine Hardware schaden nehmen könnte... :eek:
     
  13. HUHNdert

    HUHNdert Granny Smith

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    13
    hey ho...

    bei mir ist heute leider das gleiche phänomen aufgetreten!!!
    wie sieht denn so ein print-job in der aktivitätsanzeige aus? welchen namen hat er?
    denn bei mir hört der lüfter auch nicht mehr auf!!

    merci,

    die HUHNdert
     
  14. HUHNdert

    HUHNdert Granny Smith

    Dabei seit:
    29.01.08
    Beiträge:
    13
    ... nach der installation eurer software muss ich leider feststellen, dass folgende werte doch etwas hoch sind: 83 grad - 6196 rpm!!
    und jetzt???

    ;-(
     
  15. Super-Jokkel

    Super-Jokkel Boskop

    Dabei seit:
    02.11.06
    Beiträge:
    204
    Ist mein Lüfter Kaputt??

    Bei mir sehe ich in der Aktivitätsanzeige nichts. Also es gibt eigentlich nur eine geringe Auslastung. In Fancontrol sehe ich aber, dass eventuell mein Lüfter kaputt sein könnte. ist das Richtig? Wieso steht dort -1

    Ich ahbe ein MacBook CD vom Juni 2006. Schaut Euch mal meine Screenshots an und ich würde mich freuen, wenn ihr mit Helfen könnten, meinen Lüfter leiser zu machen.
     

    Anhänge:

  16. lastdragon

    lastdragon Grahams Jubiläumsapfel

    Dabei seit:
    22.11.08
    Beiträge:
    106
    bei mir laufen die lüfter immer const. bei 2000 rpm. +/- 10
    auch wenn es auf hochtour läuft
     
  17. Bananenbieger

    Bananenbieger Golden Noble

    Dabei seit:
    14.08.05
    Beiträge:
    24.565
    Der Lüfter kann nicht kaputt sein. Warum? Weil es den betreffenden Lüfter gar nicht im System gibt. Das MacBook hat nur einen. Deshalb wird beim zweiten Lüfter ein -1 angezeigt.
     
  18. walksunix

    walksunix Spartan

    Dabei seit:
    06.08.08
    Beiträge:
    1.608
    Oh je, sieht aber nicht so gut aus. Evtl. runterregeln? Das ist doch nicht normal.
     
  19. ghandie

    ghandie Golden Delicious

    Dabei seit:
    08.09.08
    Beiträge:
    6
    Lüfter läuft ständig, iAntivirus war es

    Hallo Zusammen,

    seitdem ich iAntivirus entfernt habe, ist endlich Ruhe mit dem Lüfter. Komischerweise stand in der CPU-Anzeige 0%-Aktivität des Programmes, aber trotzdem war es der Übeltäter, vermutlich weil die Überwachung im Hintergrund lief...herrlich diese Ruhe!
     
  20. chj95

    chj95 Golden Delicious

    Dabei seit:
    29.05.09
    Beiträge:
    6
    Ich muss ghandie Recht geben. Ich hatte auch iAntiVirus installiert und fragte mich seit Monaten drei Dinge:
    1. Warum dreht mein Lüfter so laut und schnell (oft 4000 rpm)? :(
    2. Warum ist mein MBP plötzlich so heiß (CPU und GPU oft über 75 Grad, auch wenn fast kein Programm läuft)? :(
    3. Obwohl mein Akku fast voll ist und auch noch etwa 80 % seiner Gesamtkapazität hat, habe ich nur eine nutzbare Zeit von knappen zwei Stunden. Das war doch mal ne Stunde mehr mit den gleichen Mengen mAh.... :(

    Ich schob 1. und 2. auf MacOS 10.5.6 bzw. 7.
    3. hab ich lange ignoriert...

    Seitdem ich dann dringend mal mehr Akku brauchte und einfach alles deaktivierte, was ich grad nicht brauchte fiel mit auf, dass iAntivirus für alle drei Punkte verantwortlich war. :oops: Das frisst mehr Strom, also das gesamte Office2008!

    Und jetzt sind alle drei Punkte beseitigt - aber iAntiVirus gehört der Vergangenheit an. :innocent:
     

Diese Seite empfehlen