1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Loveletter Dateien wiederherstellen

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X" wurde erstellt von eimo, 24.03.08.

  1. eimo

    eimo Cripps Pink

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    152
    Heyhi Apfelgemeinde,

    mein Problem ist schon etwas älter ... so ca. 6 Jahre grob über den Daumen geschätzt ;)
    Damals ging ja der sogenannte "Loveletter"-Virus um. In meinem Falle hat er sämtliche *.jpgs in *.jpgs.vbs umgeschrieben. Damals hatte ich jedoch keine Hilfe oder Repairtools gefunden und trotzdem meine schönen Bilder zur Sicherheit mal gebrannt.
    Jedenfalls ist mir diese CD eben in die Hände gefallen und wollte mal nachfragen, ob es für mac os ein Tool gibt, das die Bilder wieder herstellen kann ... besser noch: ein tool IN mac os :-*

    danke schonma :innocent:
     
  2. 48259

    48259 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    326
    Die Dateien sind doch nur einfach umbenannt worden oder?
    Falls das der Fall seien sollte (wovon ich jetzt nach deiner Beschreibung einfach mal ausgehe), dann könntest du doch einfach sämtliche Fotos in einen Ordner auf der Festplatte schieben und mit Automator umbenennen lassen. Das wäre die einfachste Möglichkeit.
     
  3. eimo

    eimo Cripps Pink

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    152
    Nee, leider nicht. Bin mir sicher das es damals unter Mac Os keine Probleme mit dem Virus gab. ;) Deswegen wird es wohl kompliziert werden da ein passendes Recovery Programm zu finden. Dachte aber das es vielleicht ein integriertes Programm gibt, welches mir die Dateien von dem infizierten *.jpg.vbs in saubere *.jpegs wieder umformt ... wobei sich das ehrlich gesagt schon unrealistisch anhört...

    Also ich kann die Dateien leider nicht einfach in *.jpg umbennen ...
     
  4. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Hier steht was LoveLetter mit den einzelnen angegriffenen Dateien macht, und nach meinem Dafürhalten ist da nichts mit wiederherestellen von .jpgs. Sorry.
    http://www.bsi.de/av/vb/ll_beschr.htm
     
  5. 48259

    48259 Schöner von Nordhausen

    Dabei seit:
    01.02.06
    Beiträge:
    326
    Tja, das sieht echt nicht gut aus...
    Das heißt deine Bilder sind im Nirvana verschwunden...
     
  6. eimo

    eimo Cripps Pink

    Dabei seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    152
    hm,.. ja sowas hab ich mir schon gedacht, bzw. hab ich damals schon gehört. Aber ich dachte das mittlerweile vielleicht was dagegen zu machen wäre ... schade :)
    Ich hoffe trotzdem das noch jmd was gegenteiliges berichten kann. Danke euch trotzdem bis hier hin.
     
  7. Macbeatnik

    Macbeatnik Golden Noble

    Dabei seit:
    05.01.04
    Beiträge:
    24.952
    Natürlich(??gefährliches Halbwissen) hättest du damals die Bilder wiederherstellen können, denn gelöscht bedeutet ja nicht von der Platte geputzt, es sei den der Virus hätte den freien Speicher auch noch mehrmals überschrieben. Auch damals gab es Recovery Tools, die gelöschte Dateien wiederherstellen konnten, allerdings deine gebrannten Dateien haben nichts, aber auch gar nichts mit den .jpgs gemein, ausser den Namen, es sind vollkommen neue Dateien, die nur den Virus enthalten, d.h. du hast mit dem sichern deiner Dateien auf der CD nur hunderte von LoveLetter Viren gesichert.
     

Diese Seite empfehlen