1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lotus Notes auf dem iPhone und anderen Telefonen

Dieses Thema im Forum "Magazin" wurde erstellt von Felix Rieseberg, 20.02.08.

  1. Felix Rieseberg

    Felix Rieseberg Seestermüher Zitronenapfel

    Dabei seit:
    24.01.06
    Beiträge:
    6.149
    Lotus Notes hat es nun endlich auf das iPhone geschafft - jedoch hatten entgegen allen Gerüchten weder Apple noch IBM irgendetwas damit zu tun. Der Hersteller Information Appliance Associates stellte "PocketMac GoBetween for Lotus Notes" vor, welches relativ mühelos die Daten von Lotus Notes mit iCal und und OS X Adressbuch synchronisiert - und die Daten somit natürlich auch auf eine Unzahl an mobilen Geräten befördert. "Jetzt können Appleuser ihre Daten aus Lotus Notes mit den rund 200 Geräten synchronisieren, die Apple mit iSync unterstützt", sagt Terence Goggin, CTO von Information Appliance Associates.

    "PocketMac GoBetween for Lotus Notes" benötigt Lotus Notes 7 oder höher, sowie Mac OS X 10.4 oder besser. Es kostet $24.95. (ca. 17€).
     

    Anhänge:

  2. dr.mac

    dr.mac Normande

    Dabei seit:
    13.07.06
    Beiträge:
    581
    Nett.
     
  3. .david

    .david Borowitzky

    Dabei seit:
    18.10.07
    Beiträge:
    8.995
    Ein direktes Synchronisieren wäre noch netter, aber immerhin...:)
     
  4. Cathul

    Cathul Tydemans Early Worcester

    Dabei seit:
    26.10.07
    Beiträge:
    397
    Das Programm funktioniert genau gar nicht.
     
  5. Das geht auch anders. Mit Domino Access for Outlook. Damit kann ein Outlook-Client (nicht Express) direkt auf den Domino-Server und somit auf EMail, Kalender und Adressen zugreifen. iTunes erkennt Kalender und Adressen und synchronisiert die mit dem iPhone.
     

Diese Seite empfehlen