1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lokalen User mit OD User "linken"

Dieses Thema im Forum "macOS & OS X Server" wurde erstellt von law, 14.12.09.

  1. law

    law Gloster

    Dabei seit:
    25.10.08
    Beiträge:
    65
    hallo,

    ich habe jetzt seit ein paar tagen einen macmini sl server. jetzt tun sich ein paar fragen auf:

    ich habe jetzt einmal eine ein paar open directory user angelegt und kann mich auch mit diesen lokal am mac mini server einloggen. nur ist dann des öfteren der mac ein wenig langsam. wenn zb. die machine gelockt ist (screensaver läuft) dauert es oft mehr als 5 secs bis er mein passwort geprüft hat. ich vermute das hängt mit dem open directory zusammen.

    jetzt ist meine frage ob es auch möglich ist direkt am macmini server einen lokalen benutzeraccount zu verwenden und diesen dann auch nur zu "linken" wie es bei den std. clients auch funktioniert.

    ich hoffe ihr kennt euch aus :)
     
  2. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    205
    Moinsen law,
    ich hab' zwar (noch) keine Antwort auf Deine Frage, aber auch einen Snow Server in der Mache.
    Ich schaffe es allerdings noch nicht mal, mich mit einem OD User lokal anzumelden.
    Neulich hatte ich mich sogar selbst ausgesperrt.
    Siehe dazu meinen Hilferuf, und dessen Lösung.
    http://www.grobator.de/techtalk/brauche-hilfemac-os-x-server-anmeldebildschirm
    http://www.grobator.de/techtalk/gelostmac-os-x-server-%e2%80%93-anmeldebildschirm
    Sag' mir, wie Du Dich übers OD lokal anmeldest, dann versuche ich Dein Problem nachzuvollziehen.

    Ich suche übrigens Unterstützung bei der Einrichtung des WebDAV, welches übers OD die Zugriffsrechte steuert.

    Hast'n Tipp?

    TIA
     
  3. lobo

    lobo Gloster

    Dabei seit:
    05.11.04
    Beiträge:
    61
    Ja! Und es sollte eigentlich bei Installation angelegt werden. Ich weiß nicht wie fit du mit dem Server bist. Deshalb nur eine kleine Info

    Es wird immer zuerst der lokale Verzeichnisdienst der lokalen Machine und dann die weiteren Verzeichnisse (OD, AD etc.) nach Benutzernamen durchsucht. Deshalb darf der "lokale" Admin nicht so heißen wie z. B. der des ODs, weil sonst immer der lokale genommen wird.

    Also als Tipp:
    lokaler Admin am Server: Local Administrator/ladmin oder Server Administrator/sadmin
    und an einem Clientrechner Client Adminstrator/cadmin.

    Ja und wie jetzt?!?
    Na ganz einfach. Starte am Server das Programm "Arbeitsgruppenmanager" Wähle das lokale Verzeichnis aus. Trage den neuen Benutzer ein, fertig. (siehe Bild)
     

    Anhänge:

  4. MacMapple

    MacMapple Boskop

    Dabei seit:
    22.12.09
    Beiträge:
    205
    Gut zu wissen.
    Ich hatte mich bereits (als Konvertit) daran versucht, einen Suffix anzuhängen, also "admin.local", da die "Steve Mobs" Maschine dieses selbst des Öfteren anbietet.
    (wer kennt das, und was bedeutet es?)
    Ich vermisse hier eigentlich das dritte Eingabefeld (Domäne/Lokal) um eine Eindeutigkeit herzustellen (so wie bei dem "anderen" Betriebssystem).
    Der ladmin/sadmin Workaround ist zwar möglich, aber nicht besonders toll.
    Schliesslich möchte man ja wissen WER man gerade ist.

    Trotzdem Danke für die Info, dadurch sind mir weitere Untersuchungen erspart geblieben
     

Diese Seite empfehlen