1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lohnt sich nen g4 ibook oder powerbook?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von MacDonalds, 14.01.08.

  1. MacDonalds

    MacDonalds Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    254
    Hi, da mir der Pc meiner Freundin tierisch auf die nüsse geht, überlege ich ihr ein gebrauchtes i oder powerbook zu holen. mehr als nen g4 mit 1,33ghz bin ich nicht bereit auszugeben ^^.
    lohnt sich das? sie braucht nur itunes, safari, und office... ich hatte mal ne zeitlang nen g3 ibook mit 600mhz und 600mb ram. das war ne qual. da gingen selbst die aktiven ecken in tiger nur sehr müßig.. ^^
    wie schnell istn so nen 1,33ghz im alltag? und bis wohin sind die ramtechnisch aufrüstbar?
     
  2. marcozingel

    marcozingel Brettacher

    Dabei seit:
    07.12.05
    Beiträge:
    7.481
    Auch ein iBook oder gar ein PowerBook ist auch unter Mac OS X 10.5 noch recht zeitgemäß für die täglichen Tätigkeiten am Mac (Internet,Office,Video…),wertstabil und hardwaremäßig ausgreift und haltbar.

    Beim iBook G4 1.33 GHz sind (wie bei mir) 1,5 GB RAM drin;Festplatten mit einer Bauhöhe von 9,5 cm gehen derzeit als ATA/IDE Version bis 320 GB,das sollte doch reichen. ;)
     
  3. samro

    samro Riesenboiken

    Dabei seit:
    26.12.06
    Beiträge:
    289
    Ich besitze seit 2 Jahren ein Powerbook G4 mit 1,5 GHz und bin voll zufrieden. Davor hatte ich ein iBook G4 mit 1,33 GHz.

    Habe nun auf dem PB Leopard ohne Probleme drauf laufen. Geschwindigkeit ist voll ok. Für Musik, Internet, E-Mail und Office reicht ein 1,33 GHz-Mac voll und ganz. Ich kann´s empfehlen.

    Mein Powerbook ist bis 1,25 GB RAM aufrüstbar.

    Best Wishes!

    Sascha
     
  4. arc

    arc Leipziger Reinette

    Dabei seit:
    18.10.05
    Beiträge:
    1.787
    12" PowerBook, 1.33, maximale RAM-Ausstattung schnurrt hier unter dem aktuellen Leoparden wie nix.
    Thumbs up.
    Zumindest für ein Jahr ist man damit noch ganz gut bedient. Und gerade für Mädchen, Frauen bietet sich so'n kleines ja an - die finden's für gewöhnlich "süss" :).
     
  5. Baumkänguruh

    Baumkänguruh Langelandapfel

    Dabei seit:
    19.06.06
    Beiträge:
    2.674
    Warum passiert mir sowas nie :)
    Für die genannten Tätigkeiten reicht ein iBook völlig aus. Und Tiger soll allemal flüssig darauf laufen (so wars bei mir zumindest). Die Frage ist, ob Leopard überhaupt notwendig ist. Solltest vielleicht noch auf ausreichend RAM achten.
     
  6. MacDonalds

    MacDonalds Zuccalmaglios Renette

    Dabei seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    254
    naja, sie würde sowas nie annehmen, also stell ich ihn ihr zur verfügung, aber er gehört mir ;)

    ja doch, leopard solls schon sein. dann kann ich den immer schön schnell remote übernehmen...

    hmm.. freut mich, dass ihr da recht zuversichtlich seid. dann schau ich mich mal um. hatte halt nur noch das 600mhz ibook im kopf, und das war in iphoto, quicktime und tiger ne absolute krücke...

    edit: laut mac2sell gibt es noch eine 1,25ghz version im netz schwirren aber oft 1,2ghz versionen rum. soll das die gleiche sein?
     
    #6 MacDonalds, 14.01.08
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.08

Diese Seite empfehlen