1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Lohnt sich die Gravis Garantie

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von LuPo, 26.11.07.

  1. LuPo

    LuPo Boskop

    Dabei seit:
    14.08.07
    Beiträge:
    210
    Hallo!

    Kurz und schmerzlos. Findet ihr die Gravis Garantie auf 3 Jahre für ca. 85 € lohnenswert?

    Sollte man diese abschließen ja oder nein? Jetzt seid ihr gefragt!

    Grüße
    Lupo
     
  2. maeeeth

    maeeeth Rhode Island Greening

    Dabei seit:
    19.05.07
    Beiträge:
    480
    würd ich dir auf jeden Fall empfehlen. kann ja nie schaden. und im vVrgleich zu nem neuen Display oder sonstigen Dingen ja auch eher nen Schnäppchen. ich hab sie und sie gibt mir ein gutes Gefühl ;)
     
  3. Marja

    Marja Oberösterreichischer Brünerling

    Dabei seit:
    07.08.06
    Beiträge:
    707
    Ich habe sie abgeschlossen und auch schon 2x nutzen müssen (wg Display- Flackerns)
    Der Service war in Ordnung, hat gar nicht so lange gedauert.

    Also hat sie sich für mich gut gelohnt!
     
  4. switchermaniac

    switchermaniac Starking

    Dabei seit:
    18.01.07
    Beiträge:
    223
    Zwei Dinge vorweg: Ich habe ein sehr gespaltenes Verhältnis zu Gravis, aber ich habe keine Erfahrungen mit der Versicherung. ;)

    Wollte diese Versicherung auch ursprünglich nachträglich kaufen. Mir wurde dann aber die erforderliche Funktionsüberprüfung nicht gewährt aufgrund von Verfärbungen am Superdrive-Eingang, die auf einen Eintritt von Flüssigkeit hindeute - völliger Schwachsinn.

    Seitdem gehe ich zu Gravis, um Apple-Produkte zu betatschen und mit Fingerabdrücken zu übersähen, bin mir anschließend freilich nicht zu schade, auch zu einem gewissen Aufpreis anderswo einzukaufen. ;)

    Zur Versicherung an sich:
    Sie ist eigentlich keine Garantie, sondern mehr eine Art Vollkasko.

    Der Preis ist sicher verlockend, leider gibt es ja das "APLA" nicht mehr, besser: nicht im Nachhinein.
    Allerdings würde ich mir sehr genau die Versicherungsbedingungen durchlesen, die in meinen Augen fast schon grotesk sind: Im Zweifel darf man aufgrund des "subsidiären Schutzes" erst mal darlegen und beweisen, dass eine etwaige Hausratsversicherung, die man vielleicht aufgrund Absicherung für weitaus höhere Schadensfälle gerade nicht in Anspruch nehmen möchte, nicht für den Schaden aufzukommen hat. Zudem sollte man sich auch genau die Ausschlusstatbestände anschauen: Wenn dann irgendwann nur noch ein erbärmliches Displayglimmen vorhanden ist, ist das natürlich nur Verschleiß. Hinsichtlich Pixelfehler gilt sogar nur Klasse 3.
    Auch die Absätze zur Schadensregulierung sind erbaulich zu lesen: Streit mit der Versicherung ist vorprogrammiert, zumal dann auch noch Hinweis erfolgt, es bestehe kein Anspruch auf sofortige Reparatur, Gravis werde sich um eine schnelle Reparatur bemühen.
    Wenn ich sehe, dass Gravis München auch auf Nachfrage fast alle Reparaturfälle von MacBooks nach Berlin verschickt, bedeutet das also mindestens immer eine Zeitspanne von mehreren Wochen.
     
    #4 switchermaniac, 26.11.07
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.07

Diese Seite empfehlen