1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

[MacBook Air] Lohnt sich der Tausch des Logicboards?

Dieses Thema im Forum "Mobil-Macs" wurde erstellt von Anni2210, 01.05.16.

Schlagworte:
  1. Anni2210

    Anni2210 Erdapfel

    Dabei seit:
    01.05.16
    Beiträge:
    2
    Hallo zusammen,
    hab zwar schon ein bisschen recherchiert, aber leider kein wirklich passendes Thema dazu gefunden. (wenns doch eins gibt, sorry für den Doppler..)
    Also mein MacBook Air Late 2010 13" ist vor einigen Tag nicht mehr angegangen, hat nur noch die berühmten drei Töne von sich gegeben.
    Ich habs zu einem Reparaturservice gebracht weil die Garantie von Apple ja schon lang nicht mehr greift und dieser hat die Vermutung eines Kumpels bestätigt, dass es am Logicboard liegt. Sie haben versucht es zu reparieren, aber es ist wohl zu defekt, sie müssen es austauschen. Ich bin leider absolut kein Experte und kann euch nicht sagen an was es liegt.
    Ich frage mich jetzt, ob es sich lohnt das Board für rund 400 Euro austauschen zu lassen und das MacBook mit der restlichen Hardware noch ein paar Jahre durchhält, oder ob es besser wäre sich einen neuen zu kaufen.
    Hab bisher die Erfahrung gemacht, dass es quasi nach dem ersten Fehler und Austausch Berg ab ging und ständig irgendwas war (allerdings bei nem Dell...)

    Ich weiß ja, dass es keine 100 Prozentige Aussage gibt, aber vielleicht hat jemand von euch Erfahrungen gemacht oder kann mir genug über die Hardware oder auch Software sagen... Will halt nicht jetzt 400-500 Euro ausgeben und nächstes Jahr wieder so viel für eine neue Reparatur. Dann kann ich jetzt auch mehr investieren und mir gleich einen neuen kaufen..

    Sorry, ist etwas ausführlich geworden..
    Danke für eure Hilfe!
     
  2. deloco

    deloco Lord Grosvenor

    Dabei seit:
    14.11.07
    Beiträge:
    3.489
    Ein Logicboard-Tausch ist, bis auf das Gehäuse etc., ein neuer Rechner (ohne Garantie), keine Reparatur. Solltest Du finanziell entsprechend Raum haben, würde ich einen neuen Mac empfehlen.
    Niemand weiß, wie lange das getauschte Board hält…
     
  3. GREYAchilles

    GREYAchilles Gelbe Schleswiger Reinette

    Dabei seit:
    18.03.12
    Beiträge:
    1.743
    Also ein Air aus 2010 mit defektem Board ist rein Wirtschaftlich gesehen ein Totalschaden.

    Schmeiss das Ding für Bastler in die Bucht und kauf dir lieber ein neues MacBook...
     
  4. Bodhran

    Bodhran Jonathan

    Dabei seit:
    10.09.15
    Beiträge:
    83
    Für ein 6 Jahre altes Gerät würde ich definitiv keine 400 € mehr investieren.
     
  5. Anni2210

    Anni2210 Erdapfel

    Dabei seit:
    01.05.16
    Beiträge:
    2
    Alles klar, dann weiß ich Bescheid ;) vielen Dank für eure Antworten!
     

Diese Seite empfehlen