1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Unsere jährliche Weihnachts-Banner-Aktion hat begonnen! Wir freuen uns auf viele, viele kreative Vorschläge.
    Mehr dazu könnt Ihr hier nachlesen: Weihnachtsbanner 2016

    Information ausblenden

Lohnt sich Aperture 2 ?

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von pcpanik, 24.09.08.

  1. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Hi Folks,

    seit meinem Switch von Win auf Mac habe ich mich mit iPhoto begnügt und bin damit ausreichend zufrieden.

    Anders sieht das bei meiner Frau aus, die seit Jahren Semi-Professionelle Bildbearbeitung betreibt. Früher mit Picture Publisher, später mit Paintshop Pro 7, 8, 9, X und Photo XI.

    Jetzt haben wir beide Macs und meine Frau möchte nach einer Pause gerne wieder in die Bildbearbeitung einsteigen.

    Photoshop ist für Sie aber kein Programm, dass Sie nutzen möchte, da es Ihr zu unübersichtlich und kompliziert ist. Des weiteren ist Photoshop eine ganze Preisklasse zu hoch.

    Nun überlegen wir seit einiger Zeit, ob Aperture 2 das Richtige Programm für Sie sein kann, leider finde ich nur wenig User Reviews zu diesem Programm.
    Kann mir hier weitergehlofen werden?

    Die Hauptaufgaben bestehen darin Hintergünde auszutauschen, Bildfehler zu entfernen (z.B. Straßenlaternen etc.), Objekte einsetzen und alte Fotos, auch S/W Aufnahmen wieder zu reparieren/aufzufrischen.

    Eine vernünftige Druck-Funktion mit Rahmen, Mehreren Bildern pro Seite, Kalender und Fotobücher wäre auch wichtig.
    Des weiteren sollten die Ebenen und Bearbeitungsschritte abspeicherbar sein.

    Da Rund 200 Euro verdammt viel Geld für "Privatvergnügen" ist, möchte ich natürlich vorher möglichst viele Infos sammeln und ein Produkt kaufen, mit dem die Arbeit Spaß macht und meine Frau sich nicht erst durch 2 dicke Handbücher und zig Untermenüs atrbeiten muss und im Plug-In Dschungel unter geht.
    Daher ist auch die freie Lösung "Gimp" nicht wirklich geeignet.

    Ich bedanke mich für hilfreiche Komments.
     
  2. winni73

    winni73 Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    154
    Ich finde Aperture2 nicht gut, da mir u.a. die Ebenen Funktionen fehlen.
    Auch finde ich den Funktionsumfang nicht viel größer als von iPhoto.
    Deshalb habe ich die Testversion auch gleich wieder gelöscht.
    Besser finde ich Gimp (was mit X11 startet) und Photoshop.
    Leider funktioniert Gimp bei mir auch nicht mehr, läßt sich nicht mehr installieren.
    Zur Zeit nutze ich daher Seashore.
     
  3. pepi

    pepi Cellini

    Dabei seit:
    03.09.05
    Beiträge:
    8.741
    winni73,
    Du suchst in Aperture offenbar etwas was es garnicht sein will.

    Photoshop mit Aperture zu vergleichen ist völliger Unsinn. Beide Programme wollen und können nicht das sein was das jeweils andere ist. Photoshop ist zur Fotoretouche, für Grafikerstellung und andere Dinge geeignet. Aperture ist ein RAW Converter mit großartigem Workflow zur Verwaltung von Bildern, zum Aussuchen, Wiederfinden etc.
    Die beiden Programm ergänzen einander.

    pcpanik,
    lade Dir einfach die Trial Version runter und probiers aus. Die diversen Tutorials bei Apple sind sicherlich hilfreich um zu verstehen was Aperture sein will und für Dich tun kann.
    Gruß Pepi
     
    pcpanik gefällt das.
  4. Seehas

    Seehas Auralia

    Dabei seit:
    21.10.07
    Beiträge:
    196
    Die Funktion von Programmen wie Aperture oder auch Adobe Lightroom liegt vor allem darin 1) einen großen Bildkatalog bzw. mehrere Kataloge zu verwalten und 2) das vorhandene Bildmaterial zu verbessern - oder besserausgedrückt: die Bildentwicklung, insb. von RAW-Dateien. Das können beide sehr sehr gut. Komplexe Bildmodifikationen bzw. die Kombination verschiedener Bildelemtente oder auch das neue Kreieren von Bildern sind nicht ihre Aufgabe.
    Hier bleibt Photoshop der Klassenprimus. Es gibt allerdings auch bezahlbare (aber natürlich weniger mächtige) Alternativen. Vielleicht schaust du dir mal Photoshop Elements an. Das kann schon ziemlich viel. Wann die neue Version 7 für OSX erscheint steht allerdings in den Sternen.
    Andere Programme findest du hier aufgelistet.

    Zu Aperture gibts übrigens ne Menge Reviews im Netz:
    z.B. http://arstechnica.com/reviews/apps/aperture-2-review.ars/1
    google ist dein Freund (in diesem Falle)

    Seehas
     
    pcpanik gefällt das.
  5. winni73

    winni73 Cripps Pink

    Dabei seit:
    11.12.07
    Beiträge:
    154
    Aha, danke für die Info. Das hilft mir auch weiter.
     
  6. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    Ich bedanke mich für die Infos, das hilft mir schon weiter.
     
  7. pcpanik

    pcpanik Celler Dickstiel

    Dabei seit:
    27.01.08
    Beiträge:
    803
    So, habe jetzt Photoshop Elements angeschaut und bei Amazon bestellt.
    Danke für eure Hinweise, mit Aperture 2 hätte ich nicht bekommen, was ich gesucht habe.
     

Diese Seite empfehlen