1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Logos und anderes erstellen

Dieses Thema im Forum "Grafikbearbeitung & Layout" wurde erstellt von iDirtjumper, 13.04.08.

  1. iDirtjumper

    iDirtjumper Ribston Pepping

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    296
    Hallo,
    ich möchte bald noch kreativer werden,und ein paar Logos,Wappen,Grafiken und so etwas erstellen.
    Also ich werde damit anfangen,ich bin also kein Profi.

    Welches Programm empfehlt ihr mir dafür?
    Photoshop Elements?Reicht das aus?
    Aber Photoshop CS3 Extended bekomme ich bei Unimall auch schon für 160€!

    Ich werde aber hauptsächlich Fotos mit den Programmen bearbeiten,aber jetzt geht es erst mal um Grafiken!

    Empfehlt ihr mir auch ein Waacom Tablet?
    Nur so billig sind die ja auch nicht:eek:,aber brauche ich diese als Anfänger?
     
  2. TaTonka

    TaTonka Neuer Berner Rosenapfel

    Dabei seit:
    19.03.06
    Beiträge:
    1.961
    für logos und so ist der illustrator dein freund
     
  3. iDirtjumper

    iDirtjumper Ribston Pepping

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    296
    Also Photoshop eher nicht?
     
  4. DerTiroler

    DerTiroler Granny Smith

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    15
    Kommt drauf an, was du dann mit den Logos und Grafiken machen willst. Wenn diese z.B. nur für eine Webseite verwendet werden, kannst du auch Photoshop oder PS Elements nehmen. Sollen die Sachen aber auch gedruckt werden, dann solltest du ein Vektorgrafikprogramm (Illustrator) verwenden. Damit erstellte Grafiken sind auflösungsunabhängig und können ohne Qualitätsverlust beliebig skaliert werden.

    Noch wichtig: Für die Druckausgabe musst du die Grafiken im CMYK-Farbraum anlegen (nicht RGB). Elements fällt dann hier schon raus, da es nur RGB unterstützt.
     
  5. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    Nein Logos macht man immer in Illustrator... egal für welchen zweck...
     
  6. iDirtjumper

    iDirtjumper Ribston Pepping

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    296
    Eigentlich will ich die Grafiken bzw. Logos nur so machen,aber drucken will ich sie eigentlich nicht.
    Ich werde mir bald denke ich Photoshop CS3 Extended kaufen,kostet mich als Schüler wie gesagt "nur" 160€.
    Dann werde ich sehen ob das ausreicht.
     
  7. Sigur

    Sigur Adams Parmäne

    Dabei seit:
    10.07.06
    Beiträge:
    1.301
    Logos macht man aber nicht in Photoshop sonder in Illustrator oder (kostenlos) mit Inkscape.
     
  8. DerTiroler

    DerTiroler Granny Smith

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    15
    Hm, gibts da ein Gesetz? Muss ich wohl übersehen haben. Wie hoch ist denn die Strafe bei Zuwiderhandlung?

    Ne, mal im Ernst, wenn man das Ganze nicht professionell betreibt, dann heiligt der Zweck doch die Mittel. Zumal selbige ja für den Normalmenschen auch begrenzt sind – Illustrator ist ja nicht gerade billig in der Anschaffung. Und wenn iDirtjumper auch noch Bilder bearbeiten will, dann müsste er sich ja gleich zwei Programme kaufen. Nichts für ungut, aber manchmal muss man halt auf dem Teppich bleiben.

    Die subjektive Meinung eines Profis, der für die Erstellung von Logos und sonstigen Grafiken natürlich Illustrator verwendet ;).
     
  9. jensche

    jensche ̈Öhringer Blutstreifling

    Dabei seit:
    27.10.04
    Beiträge:
    5.573
    nein gesetz gibts nicht. man ist einfach besser dran.... Was wäre wenn man dann das logo auf einmal für einen Banner in 2 Meter grösse braucht? Nochmals neu bauen? Hochrechnen in Photoshop?
     
  10. iDirtjumper

    iDirtjumper Ribston Pepping

    Dabei seit:
    11.03.08
    Beiträge:
    296
    Aber kann ich Grafiken in Photoshop erstellen?Denn ich will mir nicht noch dazu Illustrator kaufen.
    Wie gesagt,das mit den Grafiken ist mal so nebenbei!
    Dafür wird doch Photoshop ausreichen,aber welches?
     
  11. DerTiroler

    DerTiroler Granny Smith

    Dabei seit:
    16.03.08
    Beiträge:
    15
    @ jensche
    Ich bin ja eigentlich deiner Meinung und habe in meinem Post #4 ja auch schon die Einschränkungen dargelegt. Man muss halt abwägen und sich der Konsequenzen bewusst sein. Anders formuliert: Ich brauche auch keine teure DSLR um bei Tante Luises Geburtstagsfeier ein bisschen rumzuknipsen und dann 15x10 Abzüge von den Bildern zu machen.

    @ iDirtjumper
    Schau dir doch mal Pixelmator an. Ist günstig und vielleicht reicht dir das schon aus. Generell solltest du dir aber schon bewusst sein, dass Pixelgrafiken eben bestimmten Einschränkungen in der Anwendung unterliegen. Wenn möglich, solltest du ein Vektorgrafikprogramm verwenden. Vielleicht schaust du dir auch mal das von Sigur erwähnte Inkscape an (kenne ich selber nicht und kann deswegen auch nichts dazu sagen).
     

Diese Seite empfehlen