• Apfeltalk ändert einen Teil seiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die Werbung betreffend.
    Näheres könnt Ihr hier nachlesen: AGB-Änderung

Logitech MX Master im Angebot bei Amazon

Jan Gruber

Chefredakteur Magazin und Podcasts
AT Administration
AT Redaktion
Mitglied seit
01.11.16
Beiträge
10.908


Jan Gruber
Es muss nicht immer die Magic Mouse sein - Bei Amazon gibt es heute die Logitech MX Master im Angebot. Die Maus wird via Bluetooth oder Funk-USB-Dongle mit eurer Hardware verbunden, verfügt über vier Tasten, ein Scroll- und ein Daumenrad und kann mit bis zu drei Geräten gekoppelt werden. Ihr spart heute 44 Prozent.
49,99 Euro




[su_box title="Zu den Links:" box_color="#ffffff" title_color="#000000" radius="0" class="live"]
Mit dem Kauf oder Download über Links in diesem Artikel unterstützt Du Apfeltalk mit einem kleinen Teil des unveränderten Kaufpreises. Um mehr über die Refinanzierung von Apfeltalk zu erfahren, klicke bitte hier.


[/su_box]

Den Artikel im Magazin lesen.
 
  • Like
Wertungen: wavelow

wavelow

Murer Reinette
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
1.639
Die aktuelle MX 3 grad gekauft für 70,- o_O Kann ich jedenfalls nur empfehlen das Mäuschen.
Die im Amazon Angebot ist die MX Master 2.

Man sollte auch drauf achten: Die MX Master 3 gibts auch als spezielle Mac Variante!
 

SomeUser

Schweizer Glockenapfel
Mitglied seit
09.02.11
Beiträge
1.385
Was hat sich Logitech denn ausgedacht, um aus einer Maus(!) eine spezielle(!) Mac-Variante zu machen? An die Seriennummer gebundene, cloud-abhängige Treiber?
 
Mitglied seit
27.01.14
Beiträge
2.245
Das ist nur "die Farbe" mehr nicht.
Es gibt auch die passende Tastatur dazu.
In der Mac Variante is das ganze dann in "Space Grey".
Damit es optisch besser zum Mac passt.

Kann sich ja jeder aussuchen was er nimmt.
Meine MX ist zum Beispiel in Weiss.
Passt auch hervorragend zum Apple Cosmos.

PS: Die Maus ist wirklich gut.
SOWAS hätte Apple rausbringen sollen.
Tolles Design, und funktional.

(Nein, man muss die Maus nicht auf den Rücken legen zu Laden... 🤷‍♂️ 😵 😂 👍 a:t 👏 )
 
  • Like
Wertungen: DaveMac

ottomane

Golden Noble
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
15.337
Was hat sich Logitech denn ausgedacht, um aus einer Maus(!) eine spezielle(!) Mac-Variante zu machen? An die Seriennummer gebundene, cloud-abhängige Treiber?
Bei der MX Anywhere lassen sie für den Mac einfach das Funkdongle weg. *faceplam* Keine Ahnung, ob es hier auch so ist.

Ob ich die MX Master doch noch einmal ausprobiere? Zweifellos eine tolle Maus, aber bei einem Test vor einiger Zeit war sie mir etwas zu groß, was vermutlich aber nur Gewohnheit ist.
 

ottomane

Golden Noble
Mitglied seit
24.08.12
Beiträge
15.337
Das kommt auch auf die individuelle Größe der Hände an...
🤷‍♂️ 😂
Das hätte ich nicht gedacht. Da meine Hände aber eher "normal" groß sind, denke ich, dass es eigentlich passen müsste.


Was anderes: Weiß jemand verbindlich, was die AMZ-Variante von der üblichen unterscheidet?

Den Rezensionen nach gibt es vielleicht Werbung im Options-Programm (und Tracking?) oder die Qualität ist schlechter (die Maus hat angeblich weniger Gewicht!) oder beides oder nur eine kleinere Verpackung....

Siehe auch https://www.mydealz.de/diskussion/unterschied-zwischen-logitech-mx-master-u-mx-master-amz-1082324
 
Zuletzt bearbeitet:

wavelow

Murer Reinette
Mitglied seit
09.09.14
Beiträge
1.639
Was hat sich Logitech denn ausgedacht, um aus einer Maus(!) eine spezielle(!) Mac-Variante zu machen?
Wie schon beschrieben die Farbe scheint dem Apple Kosmos entsprungen zu sein (Space Grey) und es ist kein Unifying USB Funkadapter dabei. Für den selben Preis also ein Empfänger weniger in der Packung.
In den technischen Beschreibungen steht bei der MX3 Mac Version, dass sie iOS kompatibel wäre (was ich bestätigen kann, sie funktioniert mit dem iPad). Bei der "Nicht Mac MX3 steht das mit iOS nicht dabei.

USB Unifying Funkdongle:
Ich benutze den USB Dongle (habe den von der MX2 verwendet) auch am Mac und nicht Bluetooth. Hintergrund ist das lästige FileFault Ding: Wenn FileFault aktiviert ist, lassen sich keine fremden Bluetooth Mäuse vor dem einloggen in MacOS aktivieren. Die mir bisher einzig bekannte Möglichkeit das zu umgehen ist der USB Funkdongle oder FileFault zu deaktivieren.



Was anderes: Weiß jemand verbindlich, was die AMZ-Variante von der üblichen unterscheidet?
Das gibts nur bei der MX2 die sozusagen in den Ausverkauf geht. Das ist eine Amazon Version mit Werbung in der Logitech Software. Daher wohl auch der niedrigere Preis. Vielleicht wurde auch noch mehr eingespart wie kleinerer Akku oder ähnliches. Keine Ahnung.

Ob ich die MX Master doch noch einmal ausprobiere? Zweifellos eine tolle Maus, aber bei einem Test vor einiger Zeit war sie mir etwas zu groß, was vermutlich aber nur Gewohnheit ist.
Das ist halt das was Dir niemand beantworten kann. Mir sind generell alle üblichen Mäuse viel zu klein, die Magic von Apple sowieso. Ich brauche ein Werkzeug und Werkzeug muss man anfassen können.
Die MX sind auch jeden Fall sehr ergonomisch geformt, irgendwelche Krämpfe oder sonstige Probleme bekommt man damit nicht. Der Daumen liegt auch immer abgelegt auf der Maus usw.
Einziges Manko: Linkshänder sind aussen vor.