1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Logitech DiNovo Mini - Freie Tastenzuweisung?

Dieses Thema im Forum "Tastatur, Maus & Tablett" wurde erstellt von Claudio.Carlone, 18.03.09.

  1. Claudio.Carlone

    Claudio.Carlone Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.03.09
    Beiträge:
    10
    Habe mir eine Logitech DiNovo Mini zugelegt. Sie funktioniert einwandfrei auf meinem Mac Mini, sogar ohne Treiberinstallation. Nur ein kleines Manko: Die Tasten sind nicht alle richtig belegt. Für ein @ muss ich beispielsweise Alt+L drücken. Des Weiteren finde ich die Wahltaste nicht, es soll ja eigentlich via alt oder Windows-Taste gehen, dies funktioniert aber nicht :( Kann man die Tasten eigentlich irgendwo FREI zuweisen? Habs über Maus und Tastatureinstellungen probiert, aber das hat nicht funktioniert. Gibt es da noch einen anderen Weg?

    Beste Grüße

    Claudio
     
  2. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Dann sind die Tasten *doch* richtig belegt, denn auf einem Mac gibt man ein @ ein, indem man Option-L drückt. Demnach ist bei Dir auch die mit „alt“ bedruckte Taste eindeutig die Option- (Wahl-)Taste. Demnach wäre dann die Windows-Taste die Befehlstaste (Cmd).
    Da aber auf einer Mac-Tastatur Option und Cmd genau anders herum angeordnet sind als die Windows- und Alt-Taste einer PC-Tastatur, kann man sich den Logitech-Treiber installieren, der die beiden Tasten vertauscht, so dass die Windows-Taste zur Wahltaste wird und die Alt-Taste zur Befehlstaste, so dass das Tastaturlayout wieder wie bei einer Mac-Tastatur ist. (Ohne Logitech-Treiber kann man diese Tasten auch in den Systemeinstellungen vertauschen, das gilt dann aber nicht nur speziell für die Logitech-Tastatur, sondern für jede angeschlossene.)

    Eine freie Zuordnung von Sonderzeichen zu Tasten gibt's normalerweise nicht, aber vielleicht kann man sich ja sein eigenes Tastaturlayout irgendwie erstellen und nachinstallieren — nur wozu vom Standard abweichen?
     
  3. Claudio.Carlone

    Claudio.Carlone Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.03.09
    Beiträge:
    10
    Hi und Danke für deine Antwort. Ich möchte nicht umbedingt vom Standart abweichen, sondern habe ein Problem beim Starten von Windows (Bootcamp). Normalerweise soll man beim Hochfahren die "Wahltaste" betätigen, dann soll eine Auswahl erscheinen (OS X oder Vista). Dieses Funktioniert weder mit der Alt, noch mit einer der Windows Tasten. Aus diesem Grunde wäre es aus meiner Sicht ratsam die Belegung selbst einzustellen um sicher zu gehen, dass man beim Hochfahren auch wirklich das "Alter Ego" der "Wahltaste" drückt. Denn, wie schon geschrieben, mit der alt oder Windows Taste geht es (bei mir) leider nicht. Vielleicht liegt es auch daran, dass die Tasten bei der DiNovo mini, auf Grund der kompaktheit, leicht anders angeordnet sind, bzw. einige garnicht vorhanden sind.
     
  4. gKar

    gKar Maunzenapfel

    Dabei seit:
    25.06.08
    Beiträge:
    5.362
    Das liegt aber wohl nicht an der Tastaturbelegung, die wird ja erst nach dem Starten des Betriebssystems überhaupt erst landesspezifisch modifziert, die Belegung zum Bootzeitpunkt kann man ohnehin nicht ändern.
    Ist das evtl. eine Bluetooth-Tastatur? Vielleicht erkennt der Mac diese zum Start-Zeitpunkt noch gar nicht und reagiert daher auf gar keinen Tastendruck? (Obwohl es mit Apple-Bluetooth-Tastaturen ja auch geht, ...) Funktionieren denn andere Tastenkombinationen beim Booten, z.B. C zum Booten von CD oder cmd-S (= Win-S) zum Starten im Single-User-Mode oder nur Shift für "Safe Boot"?
     
  5. Claudio.Carlone

    Claudio.Carlone Golden Delicious

    Dabei seit:
    16.03.09
    Beiträge:
    10
    Ja, es handelt sich um eine Bluetooth Tastatur, das CD Auswerfen beim Booten hat mit Ihr auch funktioniert, nur die Wahl des Startvolumens glückt mir damit leider nicht, bin ein wenig ratlos. Aber ich habe schon einen Mittelweg gefunden, dieser ist allerdings etwas langatmig :( erst in os x hochfahren, dann Neustart via Startvolumen in den Systemeinstellungen, in MS Vista. Das nervt etwas, da ich 2 x Starten muss um zum gewünschten Erfolg zugelangen. Falls jemand einen besseren Weg kennt, freue ich mich auf jeden Tipp!
     

Diese Seite empfehlen